Rüschebrinkstraße in Wambel: Fahrbahnmarkierung schließt ersten Bauabschnitt ab
Ab Montag starten Straßenbauarbeiten zwischen der Send- und der Hannöverschen Straße

Mittlerweile sind die Bauarbeiten auf der östlichen Straßenseite der Rüschebrinkstraße gut fortgeschritten.
  • Mittlerweile sind die Bauarbeiten auf der östlichen Straßenseite der Rüschebrinkstraße gut fortgeschritten.
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Straßenbauarbeiten in der Rüschebrinkstraße in Wambel sind mittlerweile soweit fortgeschritten, dass die Fahrbahn zwischen dem Wambeler Hellweg und der Gosestraße am Montag,18. Mai, markiert und damit fertiggestellt wird, informiert Sylvia Uehlendahl, die Leiterin des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund. Ab dem gleichen Tag werden dann die Arbeiten in der westlichen Fahrbahn im Abschnitt zwischen Sendstraße und Hannöversche Straße weitergeführt.

Der Durchgangsverkehr wird, wie gewohnt, in Fahrtrichtung Norden (Hannöversche Straße) über die Rüschebrinkstraße geführt. In Fahrtrichtung Süden (Wambeler Hellweg) wird der Durchgangsverkehr weiterhin ab Hannöversche Straße über Alte Straße in Körne beziehungsweise die Flughafenstraße in Brackle umgeleitet. Auch die über die Rüschebrinkstraße fahrenden Buslinien 427 und 422 fahren weiterhin eine Umleitung.

Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für unvermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen zu Dortmunder Baustellen sind auch im Internet jederzeit unter www.baustellen.dortmund.de abrufbar.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen