36.Lehrerfußballturnier am IKG mit neuem Titelträger

Turniersieger "Helene-Lange-Gymnasium"
4Bilder

Seit einigen Jahren schon nutzen die Lehrer der umliegenden Schulen den durch die Zeugnisausgabe verkürzten letzten Tag des ersten Schulhalbjahres, um sich bei einem Freundschaftsturnier im Fußball zu messen.

Der aktuelle Termin löste das Ende der 70er Jahre vom Immanuel-Kant-Gymnasium ins Leben gerufene "Weihnachtsturnier" für kickende Lehrer ab, nachdem für die Kollegen eine Teilnahme vor den Weihnachtsferien wegen vieler privater oder/und schulischer Verpflichtungen immer problematischer geworden war.

Angesichts meiner bevorstehenden Pensionierung zum Ende des letzten Schultages hatte ich am Ende der 35.Auflage nach 34jähriger Organisationsleitung den Staffelstab an Matthias Farwick übergeben, der auch den folgenden Bericht verfasst und die Fotos gemacht hat.

"Auf Einladung des IKG kamen fünf Lehrerfußballteams zustande, die nach dem Modus jeder gegen jeden ihren Sieger ermittelten. Nach zunächst äußerst engen Spielergebnissen machte sich bei den personell knapp oder mit – sagen wir – erfahreneren Spielern besetzten Mannschaften im weiteren Turnierverlauf doch ein gewisser Substanzverlust bemerkbar, der dementsprechend zu offener geführten Spielen mit zahlreicheren Toren führte. Allerdings kamen so die Teams der Gesamtschule Gartenstadt sowie des Helene-Lange-Gymnasiums auch zu sehenswerten Kopfballtreffern!

Die Mannschaft des Helene-Lange-Gymnasiums war es auch, die sich schließlich in überragender Manier und völlig zu Recht den Turniersieg sicherte: mit vier Siegen aus vier Spielen und einem Torverhältnis von 13:0 ließ das HLG nie einen Zweifel daran aufkommen!

Das Heimteam des IKG, das punktgleich mit dem Heisenberg-Gymnasium abschloss, belegte durch das bessere Torverhältnis den zweiten Rang. Platz vier ging an das Pestalozzi-Gymnasium aus Unna.

„Beste Gesamtschule“ (Uwe Kolmann) war die Gesamtschule Gartenstadt aus Dortmund auf Rang fünf.

"Schönster Pokal im Dortmunder Schulsport“

Die Gewinner vom HLG, die sich über „den schönsten Pokal im Dortmunder Schulsport“ freuen konnten, zeigten nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch in der „dritten Halbzeit“ im ehemaligen Café Kant, zu dem die Ausrichter eingeladen hatten, eine geschlossene Mannschaftsleistung."

Autor:

Volker Oestreicher aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen