Galopprennen in Wambel
Zuschauer zum Dortmund Grand Prix zugelassen

Bald wieder normal? Zuschauer in Wambel auf der Rennbahn. Foto Rühl / DRV
  • Bald wieder normal? Zuschauer in Wambel auf der Rennbahn. Foto Rühl / DRV
  • hochgeladen von Peter Mühlfeit

Für das erste Gruppe-Rennen der Saison auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel am Sonntag, 27. Juni, sind erstmals in diesem Jahr wieder Zuschauer zugelassen. Momentan geht der Dortmunder Rennverein von mindestens 600 Besuchern aus, der Vorverkauf dafür läuft. Zu buchen sind aktuell Tribünenplätze oder Plätze im Bereich des Restaurants Hufeisen. Jeder Besucher benötigt ein namentliches Ticket, auch Kinder und Jugendliche. Ausnahme sind Kleinkinder unter zwei Jahren.

„Der Zugang zu den Toiletten, Wettkassen, Führring und Absattelring und zu unseren Essens- und Getränkeständen ist frei“, betont Rennvereinspräsident Andreas Tiedtke. „Zurzeit gehen wir davon aus, dass es keine Verpflichtung zu einem Test, Impfnachweis oder Nachweis der Genesung geben wird. Falls sich das ändert, werden wir umgehend informieren. Das gilt auch für den Fall, dass wir es kurzfristig erlaubt bekommen, Tickets ohne festen Sitzplatz zu verkaufen." 

Die Tore der Rennbahn öffnen sich am 27. Juni um 10:20 Uhr, der erste Start erfolgt um 11:20 Uhr. Neun Rennen sind geplant. Im Mittelpunkt steht der Wettstar.de Dortmund Grand Prix, ein Rennen der Europa-Kategorie Gruppe III über 1.750m. Das Gesamtpreisgeld beträgt 40.000 Euro, davon 23.000 Euro für den Sieger. Gruppe-Rennen sind aus sportlicher und züchterischer Sicht besonders wertvoll.

Weitere Informationen zum Renntag und Ticketkauf finden Sie auf der Website des Rennvereins.

Autor:

Peter Mühlfeit aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen