Mein letzter Schultag

28Bilder

Mein letzter Schultag

Heute, am 06.07.2012 geht es um 08:30Uhr zum letzten Mal über Alte Str., Hannöversche~, Brackeler~, Asselburg, Küsterkamp, Am Hagedorn, in den GRÜNINGSWEG zum IKG.

Heute ist es eine besondere Fahrt, denn das Auto bringt mich definitiv zum letzten Mal als aktiven Lehrer nach Asseln.

Angekommen im Lehrerzimmer, werde ich zigfach mit den mittlerweile vertrauten Fragen „Na, wie fühlst du dich? Freust du dich, dass es vorbei ist?“ konfrontiert und antworte wie in den Tagen, Wochen und Monaten zuvor mit „Kann ich nicht genau sagen. Ich glaube, es ist so wie mit dem lachenden und mit dem weinenden Auge.“

Nachdem meine letzte „große Pause“ vorbei ist, gehe ich zum letzten Mal in meinen Lehrerraum K 134, um zum letzten Mal Zeugnisse auszugeben.

In diesem Jahr sind es 29 Zeugnisse für die 9b, die ich vor 2 Jahren als Klassenlehrer übernommen habe.

Der Abschied von der 9b, die mir im Laufe der 2 Jahre ans Herz gewachsen ist, bestätigt meine Entscheidung, von meinem ursprünglichen Plan, bereits am Ende des 1.Halbjahres aufzuhören, abgewichen zu sein.

Als Ausdruck der gegenseitigen Sympathie überrascht mich die Klasse mit einer BVB-Ausstattung „vom Feinsten“ - dem neuen Trikot mit 2 Meistersternen und „Ösi 12“ auf der Rückseite sowie dem Double-Schal.

DANKE :))

Auch wenn die Astralkörperzeit schon länger bis lange vorbei ist, komme ich der Aufforderung „anziehen“ gerne(?) nach und schlüpfe in das Trikot, so dass am Ende der Stunde noch einige schöne Abschiedsfotos geschossen werden können.

„In voller Montur“ geht es zurück ins Lehrerzimmer, wo ich von vielen Kollegen –mit leichten Einschränkungen auf Seiten der „Blauen“ im Kollegium- um dieses tolle Geschenk beneidet werde.

So fällt es relativ leicht, die letzte Dienstbesprechung zu erleben und die Planungen für das kommende Schuljahr an mir vorbei gleiten zu lassen.

Nicht so leicht fällt mir der Abschied von vielen Kolleginnen und Kollegen, die mir im Laufe meiner langen Zeit am IKG sehr ans Herz gewachsen sind.

Ein letzter Gang zum Parkplatz und eine letzte Rückfahrt beenden meinen letzten Schultag.

Rückblickend kann ich sagen, dass ich 34 ½ sehr schöne, interessante, abwechslungsreiche, nie langweilige Schuljahre am IKG verbracht habe.

Ich werde den Kontakt zur Schule nicht abreißen lassen und über meine langjährige Mitgliedschaft im Förderverein, über Pressearbeit, über Schulfeste oder eine der anderen zahlreichen Kontaktmöglichkeiten Verbindung zum IKG halten, mit dem ich mich stets identifiziert habe.

Autor:

Volker Oestreicher aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen