Husener Kolpings-Schützenvogel auf Namen "Simorgh pahlu-je Husen" getauft

Das amtierende Husener Kolpings-Schützenkönigspaar Marcus und Janine Eßer taufte den Vogel, auf den am 9. September dann geschossen wird beim Dorffest.
2Bilder
  • Das amtierende Husener Kolpings-Schützenkönigspaar Marcus und Janine Eßer taufte den Vogel, auf den am 9. September dann geschossen wird beim Dorffest.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Auf den persisch inspirierten Namen "Simorgh pahlu-je Husen" (das bedeutet grob übersetzt etwa "Adler zu Husen") hat das Husener Kolpings-Königspaar am Samstag (5.8.) im Canisius-Gemeindehaus den in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Castrop-Rauxel gefertigten Königsvogel getauft, auf den am 9. September beim Husener Dorffest auf dem Heitkamp-Parkplatz an der Husener Straße geschossen wird.

Der nun schon seit 2013 amtierende Schützenkönig Marcus I. und seine Königin und Ehefrau Janine I. (Eßer) hatten selbst eingeladen zur Taufe. JVA-Leiter Julius Wandelt überreichte den hölzernen "Simorgh". Das Fabelwesen aus der persischen Mythologie soll dem Husener Dorffest und dem neuen Königspaar Stärke schenken und nach vier Jahren Zwangspause die Wiedergeburt des Dorffests einleiten.

Übrigens kann am 9.9. jeder teilnehmen am Königsschießen!

Das amtierende Husener Kolpings-Schützenkönigspaar Marcus und Janine Eßer taufte den Vogel, auf den am 9. September dann geschossen wird beim Dorffest.
Im Husener Canisius-Gemeindehaus versammelten sich Husens Kolpingsfamilie nebst interessierten Gästen zur traditionellen Vogeltaufe.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen