Enkel Luca erhielt gleichzeitig Gesellenbrief
Goldener Meisterbrief für Erwin Honikel

Thomas Wallmeyer und Dr. Johann Quatmann gratulierten Erwin Honikel und Luca Honikel. Es freuen sich mit: Martin Honikel, Andreas Kuhnert und Ulrich John (von links).Foto: privat
  • Thomas Wallmeyer und Dr. Johann Quatmann gratulierten Erwin Honikel und Luca Honikel. Es freuen sich mit: Martin Honikel, Andreas Kuhnert und Ulrich John (von links).Foto: privat
  • Foto: Tischlerinnung
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Auf der Tischler-Freisprechungsfeier in Körne konnte der stellvertretende Obermeister der Innung Dortmund und Lünen, Thomas Wallmeyer, Erwin Honikel den Goldenen Meisterbrief überreichen.

Erwin Honikel legte seine Meisterprüfung im Tischlerhandwerk 1968 vor der Handwerkskammer Münster ab. Ein Jahr später gründete er zusammen mit seinem Freund Hans Schulz die Hans Schulz und Erwin Honikel GbR. Im März 2002 erfolgte die Umfirmierung zur Honikel GmbH und im darauffolgenden Jahr die Übergabe des Betriebes an seinen Sohn Martin Honikel, der seine Meisterprüfung 2003 in Dortmund abgelegt hat.

Für die Innung zeigte Erwin Honikel stets hohen Einsatz und Interesse für seinen Betrieb, seine Mitarbeiter und für das Tischlerhandwerk.

Für die Honikel GmbH ist das Jahr 2019 ein besonders ereignisreiches Jahr: Luca Honikel, Enkel des Seniors Erwin Honikel, konnte ebenfalls auf der Freisprechungsfeier seinen Gesellenbrief für das Tischlerhandwerk in Empfang nehmen und führt somit die Familientradition fort.

Im September 2019 gibt es noch einen weiteren Grund zu feiern: Die Honikel GmbH, ansässig im Scharnhorster Gewerbegebiet Zeche Scharnhorst, kann auf ein 50-Jahr-Geschäftsgründungsjubiläum zurückblicken.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.