Entlaufen am 11. Januar
Dortmunder Süden sucht Hündin Uma

  • Foto: Karte: OpenStreetMap Deutschland & Fotos der Besitzerin
  • hochgeladen von Sebastian Everding

Viele Tierfreundinnen und Tierfreunde aus dem Dortmunder Süden beteiligen sich aktiv an der Suche nach der ängstlichen Hündin Uma. Diese wurde in den vergangen Tagen zwar an mehreren Stellen gesichtet, ein abschließender Erfolg samt Rückkehr des Vierbeiners konnte jedoch noch nicht vermeldet werden.

Die Vorgeschichte

Am Dienstag, den 11. Januar passierte das, was wohl den Alptraum vieler Hundehalterinnen und Hundehalter darstellt: Der Karabiner am schwarzen Sicherheitsgeschirr der Angsthündin Uma zerbrach und die etwa 30cm große Mischlingshündin mit der auffälligen weißen Brustmarkierung verschwand in der Nähe des Rombergparks.

In den folgenden Stunden und Tagen wurde die zwischen zwei und fünf Jahre alte Hündin an den verschiedensten Stellen im Dortmunder Süden gesichtet.

Aktueller Stand

Die letzte bekannte Sichtung erfolgte am Montag den 18. Januar. An einigen Punkten sind inzwischen Futterstellen eingerichtet und zusätzlich wurden viele Flyer aufgehängt.

Die Besitzerin wird aktuell auch durch die ehrenamtlichen Helferinnern und Helfer der Hundesuchhilfe Schwerte und Umgebung unterstützt.

Was tun bei Sichtung?

Die Besitzerin appelliert an alle Helferinnen und Helfer, auf keinen Fall eigenständige Versuche zu unternehmen, den Hund einzufangen und auch nicht die Verfolgung aufzunehmen. Stattdessen können die angegebenen Telefonnummern Tag und Nacht bei Sichtungen gewählt werden.

Telefon: 0162-5748717 oder 0170-9726441

Autor:

Sebastian Everding aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.