Gaffer und Konsorten
Mehr als nur Blödheit!

Letzte Woche ging's an dieser Stelle einmal mehr um Gaffer, um 150 Schaulustige, die sich am Hochemmericher Markt einen Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Kind auf keinen Fall hatten entgehen lassen wollen. Ein unsägliches Verhalten, das ratlos macht. Woher nur kommt solch voyeuristisches Vergnügen am Leid anderer? Glotzen als natürlicher Reflex, Gaffen als angeborene Blödheit?

"Nein, sorry, leider nicht nur BLÖD, das trifft es nicht wirklich, wenn es DAS bloß wäre", meint BürgerReporterin A. Tell in ihrem Kommentar zum Beitrag auf unserem Internetportal www.lokalkompass.de/duisburg. "Es ist ... anerzogenes unsoziales, un-empathisches Verhalten und Empfinden und mehr als dumm, naiv und einfach nur widerlich! Es gehört verurteilt, gestraft."

Angesichts der jüngsten Ungeheuerlichkeit am Sonntag in Hamminkeln, als beim Brand in einem Saunaclub mit einem Todesopfer drei Männer den Löscheinsatz massiv dadurch störten, dass sie Feuerwehrkräften die Löschwasserschläuche wegnahmen und sich gegenseitig mit Wasser bespritzten, kann man nur sagen: Recht hat unsere BürgerReporterin!

Autor:

Sabine Justen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.