Mr. Leu Konzert Kritik
Mr. Leu interpretiert Tom Waits

Was war da los im Kleinkunsttheater "Die Säule"?
Was es die minutenlange Standing Ovation für Mr. Leu?
Waren es die insgesamt 4 Zugaben von Mr. Leu?
Oder war es ein ungewöhnlich junges Publikum, das "total aus dem Häuschen war"?
Was auch immer es war, es war ein ganz besonderer Abend im allseits bekannten Kleinkunsttheater "Die Säule".
Martina Naumann, Leiterin des Theaters, ist ein Risiko eingegangen. Mr. Leu ist nicht der typische Künstler auf den Brettern, die in der Säule die Welt bedeuten.
Aber er war da und in dem Augenblick, wo Mr. Leu die Bühne betrat, begann ein "Zauber der Musik". Der Autor dieses Artikels hat übrigens einmal ein Film-Manuskript mit diesem Titel geschrieben und wählt den Titel "Zauber der Musik" also nicht um der schönen Worte Willen.
Mr. Leu beherrscht die Bühne, er kokettiert mit dem Publikum, schon wenn er zum ersten Mal den Hut zieht, bricht das Eis, sollte es denn überhaupt welches gegeben haben.
Mr. Leu ist Stimme, ist virtuoses Klavier, ist Dynamik, ist Blues, Jazz und Rock´n Roll, ist Verführer und Entertainer und nicht zuletzt ein Geschichtenerzähler.
Und genau das ist der Zauber. Mr. Leu erzählt uns die Geschichte eines Jungen auf der Suche, auf der Reise, einer Busfahrt und alle Musik skizziert Bilder, aller Bühnenzauber macht das Publikum Staunen.
Es wippen viele Füße im Takt, jeder nimmt begeistert den 1-1,2 -1-1,2 Fingerschnipp und Klapp Rhythmus auf.
Schon während der ersten Nummer hat der Künstler das Publikum und trotz Pause und trotz Maskenzwang während der gesamten Show, Mr. Leu lässt das Publikum nicht mehr vom Haken.
Wie am Anfang erwähnt: Standing Ovation und jede Menge Zugaben.
Mit zu diesem großartig unterhaltsamen Abend beigetragen hat das enorm gefühlvolle Licht, verantwortlich war der junge Ben Koeckert und eine exakte, saubere und den Künstler überall unterstützende Tontechnik.
Das Konzert, genauer die Performance von Mr. Leu war anders, neu und absolut überraschend und an dieser Stelle darf berichtet sein, dass dies nicht der letzte Auftritt des Künstlers in der Säule war!
Ein wunderbarer Musik-Kultur-Säulen-Abend ging viel zu schnell zu Ende.
Alles hat geklappt.
Die Besucher nahmen Rücksicht aufeinander, trugen ihre Masken und nutzen die absichtlich große Bestuhlung und locker zu sitzen.
Ein großer Abend, trotz oder gerade Corona und mit einem umwerfenden Mr. Leu.

Autor:

Stefán Dellwo aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen