Hauptausschuss Duisburger Karneval startet am Samstag in der City in die neue Session
Narren wecken Hoppeditz

Noch schläft er: der Hoppeditz.

Zum traditionellen Hoppeditzerwachen lädt der Hauptausschuss Duisburger Karneval am Samstag, 16. November, in die Duisburger City ein. Mit einem großen Aufmarsch und einem bunten Bühnenprogramm starten die im Stadtverband organisierten Narren in die Fünfte Jahreszeit.

Rund 1.500 Karnevalisten von 28 Duisburger Gesellschaften werden sich am Sonnenwall sammeln und gegen 10.40 Uhr über die Königstraße zur Bühne auf dem König-Heinrich-Platz paradieren. Mehrere Musikkapellen werden dem bunten Zug den Takt vorgeben. Pünktlich um 11.11 Uhr soll dann der Hoppeditz aus seinem Tiefschlaf geweckt werden und spitzzüngig die Ereignisse der vergangenen Monate kommentieren.

Das fast fünfstündige Bühnen-Programm setzt einmal mehr vor allem auf Eigengewächse aus den Reihen der über 30 Mitgliedsgesellschaften des Hauptausschusses. So wollen Tanzgarden und Solisten von neun Vereinen aus ganz Duisburg, darunter die KG Rot-Weiß Hamborn-Marxloh, das Königreich Duissern, der KVT Rheinhausen und die KG Blau-Rot Sonniger Süden dem Publikum ihr Können präsentieren.

Parade auf der Königstraße

Musikalisch werden das singende Offizierskorps der KG Alle Mann an Bord, die „Charlys“ der Roten Funken und die Ruhrpott-Guggis auf die neue Session einstimmen. Den Schluss-Akkord setzt kurz nach 15 Uhr das Duo „Stark reduzierte Einzelstücke“, das inzwischen ein beliebter Stammgast bei Veranstaltungen des HDK ist.
Selbstverständlich werden sich gegen 12.30 Uhr auch der zukünftige Stadtprinz Sascha I. und der Hofstaat des Kinderprinzenpaares 2020, begleitet von der Prinzengarde Duisburg, dem Publikum vorstellen.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.