Flic Flac stoppt Projekt „Permanent“
Wirtschaftlicher Spielbetrieb ist wegen Corona nicht möglich

it großem Bedauern teilten die Verantwortlichen von Flic Flas das Ende für die Show in Duisburg mit. Aufgrund der Corona Auflagen konnte der Spielbetrieb wirtschaftlich nicht betrieben werden. Die vielen Artisten müssen wieder in die Zwangspause.
  • it großem Bedauern teilten die Verantwortlichen von Flic Flas das Ende für die Show in Duisburg mit. Aufgrund der Corona Auflagen konnte der Spielbetrieb wirtschaftlich nicht betrieben werden. Die vielen Artisten müssen wieder in die Zwangspause.
  • Foto: Flic Flac
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Aus für „DIE SHOW – Permanent in Duisburg“. Die Corona-Lage ließ der Flic Flac Direktion keine andere Wahl, als das ehrgeizige Projekt vorläufig zu stoppen. Die Idee ist, mit einer neuen Show zurück nach Duisburg zu kommen. Allerdings nur, wenn Corona vorbei und eine langfristige Planung wieder möglich ist.

Die Einführung der Kapazitätsgrenzen für Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen tragen maßgeblich zu dieser Entscheidung bei. Seit 28. Dezember 2021 darf das Flic Flac Team nur noch 625 Personen in den Zeltanlagen, die auf gut 1000 Besucher ausgelegt sind, willkommen heißen. Dieser Umstand, steigende Infektionszahlen und die zusätzliche Belastung des Gesundheitssystems machen einen solidarischen, verantwortungsvollen und wirtschaftlichen Spielbetrieb unmöglich. Nach drei sehr erfolgreichen Monaten der Flic Flac Show auf dem Gelände in der Nähe des Duisburger Hauptbahnhofs entschieden sich Flic Flac Direktion und Geschäftsführung schweren Herzens das Projekt „Permanent“ am 9. Januar abzubrechen. Sobald es die Lage zulässt, kommt Flic Flac mit neuer Show zurück: Artistik, Action, Adrenalin – anders, engagiert, motiviert und mit voller Energie im schwarz-gelben Zelt.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen