Bundespräsident in Duisburg: Mehr Schein als Sein für Gauck?

Klar, wenn Besuch ins Haus steht, zumal wichtiger, dann wird geputzt und geschrubbt, was der Feudel hergibt. Schließlich will man sich ja von seiner besten Seite zeigen. So weit, so normal, ob privat, wenn die Schwiegermutter vorbeischaut, oder offiziell, wenn der Bundespräsident kommt. Keinen von beiden möchte man gerne die Dreckecken sehen lassen. Logisch, dass Hochfeld für den hohen Besuch auf Hochglanz gebracht wurde.

Wenig Verständnis zeigt dafür jedoch der Klüngelklub, eine Haus- und Grundeigentümerinitiative in Hochfeld. Seine Beobachtung „So sauber waren die Straßen die letzten zehn Jahre nicht!“ ist als Kritik zu verstehen.
Lieber hätte man dem Staatsoberhaupt „die wahren Lebensumstände im Viertel vor Ort“ demonstriert, stellen doch „Tausende von Armutsflüchtlingen ... die Integrationsfähigkeit des Stadtteils auf eine harte Probe!“

Stattdessen sei Gauck eine „Mustereinrichtung“ vorgeführt worden. Doch warum nicht? Im Familienzentrum Immendal will man das Modellprogramm der Landesregierung „Kein Kind zurücklassen“ Wirklichkeit werden lassen. Das wäre nicht nötig, wenn es hier keine Probleme – durch hohe Einwanderung, hohe Arbeitslosigkeit und Kinderarmut – gäbe.

Autor:

Sabine Justen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.