Die Kurden

Buchcover   Buchgut Berlin
  • Buchcover Buchgut Berlin
  • Foto: Westendverlag ISBN 978-3-86489-207-3
  • hochgeladen von Siegfried Räbiger
Wo: Moschee, Vohwinkelstraße 50, 47137 Duisburg auf Karte anzeigen

Wenn die Bundesregierung Ende September 2018 dem Sultan Erdogan beim Staatsbesuch mehr als die protokollarische Ehre erweist und er, zur Festigung seiner Macht, zu seinen Landsleuten sprechen kann, trägt er seinen Krieg gegen die Kurden offen nach Deutschland.

Kerem Schamberger, Michael Meyen schildern eindringlich aus deutscher Sicht, was uns die Kurden „im wilden Kurdistan von Karl May“ angehen. Für den Leser wird in einer Landkarte das Gebiet der Kurden über die Staaten Türkei, Syrien, Irak und Iran aufgezeigt, so kann er den Abhandlungen besser folgen.

Kurzzeitig waren die Kurden in den Nachrichten, wenn über die Rettung der Jessiden und der deutschen Waffenhilfe an Barsani im Irak berichtet wurde. Die Autoren beschreiben aktuell über persönliche Begebenheiten mit Kurden in Deutschland, Kurden aus Deutschland mit und über die Kurden in Kurdengebieten.

Dem Leser wird der eigentliche Kern der Auseinandersetzung des Herrschers Recep Tayyip Erdogan mit dem Werk Öcalans als Philosoph, Revolutionstheoretiker und Friedensstifter deutlich. Warum die westlichen Mächte den NATO Partner bei dem Bürgerkrieg, der Auslöschung der Kurden auch in Syrien gewähren lassen und über die Gräueltaten schweigen, wird erkennbar und damit nachvollziehbar.

Das besondere Verhältnis Deutschlands mit der türkischen Regierung und der PKK wird angerissen. Seit 1990 sind eine Million Kurden nach Deutschland geflohen. Die deutsche Polizei ist wachsam bei deren Fahnen, Facebook und Neujahrsfeiern.

In der Leseprobe lässt die Inhaltsangabe die Bandbreite der Erzählungen erahnen, zeigt die Karte des Kurdengebietes. Im Vorwort wird der Schreibstil deutlich. Wer dazu näher in die Materie einsteigen will, folgt den Fußnoten in den Anmerkungen, sie stören den Lesefluss nicht.

Fazit:
Wer wissen will: Was gehen uns die Kurden an, kommt an dem aktuellen Buch nicht vorbei. Es ist für alle, die die deutsch-türkische Geschichte und die aktuelle Politik verstehen wollen, ein Lehrbuch.

Kerem Schamberger, Michael Meyen
Die Kurden „Ein Volk zwischen Unterdrückung und Rebellion“
Seitenzahl: 240
Ausstattung: Klappenbroschur
ISBN 978-3-86489-207-3    auch als eBook erhältlich
Westendverlag Frankfurt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen