Duisburg löscht Pegida das Licht

Licht aus in Duisburg

Die Solidarität der Stadtgesellschaft gegen die anti-islamistische Pegida-Bewegung steht:

Neben dem Theater und dem Stadtwerketurm wird auch der Landschaftspark Nord am kommenden Montag seine imposante Lichterkulisse verdunkeln, ebenso werden die Lichter am Rathaus und der Salvatorkirche ausgehen.

Auch der Duisburger Handel zeigt Flagge: am Einkaufzentrum Forum wird die Beleuchtung der „Goldenen Treppe“, die sonst weithin sichtbar in den Himmel ragt, ausgeschaltet. Und auch bei der Sparkasse am Kuhlenwall Karree gehen am Montag symbolisch die Lichter aus.

Oberbürgermeister Sören Link:

„Alle Institutionen, die ich heute angerufen habe, waren sofort dabei. Die Solidarität in Duisburg ist riesig. So ist Duisburg – unsere Stadt lassen wir nicht spalten.“

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen