IHK-Branchenforum "Kultur- und Kreativwirtschaft

Vorbei sind die Zeiten, als die Branche der Kreativen und Kulturschaffenden in den Augen vieler noch als „arm, aber sexy“ galt. Heute steht sie auch am Niederrhein hoch im Kurs. Um sich innerhalb dieses Wirtschaftszweiges besser zu vernetzen und auszutauschen, veranstaltet die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve am Montag, 23. September, 18 Uhr, in der IHK, Duisburg, das Branchenforum „Kultur- und Kreativwirtschaft“.

Mit rund 3.400 Unternehmen, bestehend aus Künstlern, Designern, Werbeagenturen, Architekten und Ingenieurbüros, Verlagen oder auch Buch- und Kunsthändlern, ist dieser Wirtschaftszweig auch am Niederrhein ein fester Bestandteil. Die überwiegend selbstständigen „Einzelkämpfer“ und kleinen Betriebe verbindet die Überzeugung, dass sich mit Kreativität und einer guten Idee Geld verdienen lässt. Doch wie kalkuliert man am besten? Experten geben unter anderem Tipps zur Preisfindung. Darüber hinaus bietet das Forum Gründern und Selbstständigen eine Plattform, um sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Weitere Informationen zum IHK-Branchenforum Kultur- und Kreativwirtschaft und Anmeldung bei Mariann Ludewig, Telefon 0203 2821-325, E-Mail ludewig@niederrhein.ihk.de. Details auch unter www.ihk-niederrhein.de/veranstaltungen.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen