19-jährigen Duisburger schwer verletzt: Haftbefehl gegen Moerser wegen versuchten Totschlags

Zwischen zwei jungen Männern ist es am vergangenen Samstag, 18. Februar, um 17.30 Uhr an der Friedrich-Ebert-Straße in Laar zu einem handgreiflichen Streit gekommen. Dabei nahm der 21-jährige Moerser eine Schnapsflasche, zerbrach diese und ging damit auf den 19-jährigen Duisburger los.

Bei dem Schlag traf er ihn mit der Schnittkante am Hals und verletzte ihn schwer. Der 19-Jährige verblieb stationär im Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr. Gegen den 21-Jährigen wurde bereits gestern Haftbefehl erlassen. Wegen versuchten Totschlags sitzt er in Untersuchungshaft.

Eine Mordkommission ist eingerichtet. Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen