Mit der Kutsche durchs Wattenmeer nach Neuwerk

3Bilder

In Cuxhaven-Duhnen versprach uns Firma
Jan Brütt einen interessanten Ausflug auf der Nordsee. Bereits im Jahre 1880 nahm die Bauernfamilie Brütt seinerzeit den originellsten Postbeförderungsdienst Deutschlands auf. Der Postreiter Peter Brütt brachte hoch zu Roß wöchentlich die Post durch das Wattenmeer zur Insel Neuwerk.
Gestern zogen die 13 KM lange Strecke durchs Wattenmeer DollJy und Hexe trotz ihrer 14 Jahre mit Leichtigkeit den mit 8 Touristen und dem Kutscher besetzten Wagen. 25€ für Erwachsene und 12,5€ für unseren 1 1/2 jährigen Sohn, verbunden mit 2€ pP für die Leuchtturmbesichtigung sind zwar ein stolzer Preis, doch an diesem sonnendurchflutetem Oktobertag war die Fahrt seinen Preis wert. 90 Minuten pro Strecke an frischer Nordseeluft und eine Stunde Aufenthalt bei Eiergrog und Treppensteigen sorgten abends für einen erholsamen Schlaf. Das eine fussläufige Wattwanderung nur durch geprüfte Wattführer ratsam ist, zeigen die jährlichen Todesopfer. Zuletzt starb vor einigen Wochen ein 30 jähriger Tourist, der unvernünftig zu risikofreudig war und den Soog der Strömung unterschätzte.

Autor:

Olaf Oberkalkofen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.