Besuchergruppe aus Duisburg zu Gast bei Bärbel Bas in Berlin

Anzeige
Vom 6. bis 9. Dezember besuchten 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Duisburg auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas Berlin.

Ein Höhepunkt der Reise war der Besuch des Reichstagsgebäudes. Bärbel Bas berichtete beim Gespräch im SPD-Fraktionsvorstandssaal von ihrer Arbeit als frisch-wiedergewählte Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion, im Mittelpunkt der Diskussion standen die Gesundheits- und Rentenpolitik – vor allem die solidarische Bürgerversicherung interessierte die Besuchergruppe. Bas erklärte: „Viele ältere Privatversicherte kommen in meine Bürgersprechstunde, weil sie ihre drastisch-gestiegenen Beiträge nicht mehr zahlen können. Wir brauchen endlich ein gerechtes Gesundheitssystem, bei dem alle Menschen gleichermaßen gut versorgt werden.“

Neben dem Besuch des Deutschen Bundestages und einer Stadtrundfahrt standen unter anderem auf dem Programm: ein Besuch im ZDF-Hauptstadtstudio mit Teilnahme am „Morgenmagazin“, eine Führung durch das Bundeskanzleramt und ein Besuch des Bundesministeriums für Gesundheit. Die Reise organisierte Bas zusammen mit dem Bundespresseamt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.