Trotz Nieselregen
66. Schlossparklauf war ein voller Erfolg

Die Uhr gestellt und los. Fotos: Debus-Gohl & Verein
27Bilder
  • Die Uhr gestellt und los. Fotos: Debus-Gohl & Verein
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Trotz wechselhaftem Wetter gingen beim 66. Schloss Quelle-Lauf 480 Teilnehmer im Schlosspark Borbeck an den Start.

Motiviert vom Maskottchen des Deutschen Roten Kreuzes, gab es Aufwärmübungen und Gesang, was für beste Stimmung beim sportlichen Nachwuchs vor dem Bambinilauf sorgte. Insgesamt 88 Mädchen und Jungen hatten sich für den Bambinilauf angemeldet, so dass aufgrund der hohen Teilnehmerzahl gleich zwei Läufe, einen für die Mädchen und einen für die Jungen, stattfanden.

Pünktlich zum Start öffnete der Himmel seine Regenpforten und lies es wie aus Eimern schütten. Die Kinder zeigten trotz der Wetterbedingungen auf dem 500 Meter langen und nassen Lauf echte Nehmerqualitäten - und das wurde belohnt: Jedes Kind erhielt am Ende eine Medaille, eine Urkunde und ein kleines Geschenk aus der Grabbelkiste. 

Engagierte Jugend

Auch sonst zeigte sich die Jugend engagiert: Bei den 1000 Meter-Schülerläufen der unter 10-Jährigen waren insgesamt 64 Teilnehmer am Start. Hierbei gingen jeweils Sophie Marie Bischof und Til Purwins als Sieger hervor. Weitere 46 Teilnehmer nahmen an den 1000 Meter-Läufen der unter 12-Jährigen teil. Hier zählten Julia Mingers vom LT Stoppenberg und Liam Etges zu den ersten im Ziel.

Prämiert wurden jedoch nicht nur die Einzelleistungen, sondern auch die Teamleistungen: Als teilnehmerstärkste Schule erreichte die Hölterschule aus Mülheim an der Ruhr den ersten Platz, zweiter wurde die Höltingschule aus Essen-Borbeck und das Gymnasium Borbeck schaffte den dritten Rang. 

Doch auch die Erwachsenen zeigten sich sportlich: Klaus Diekmann, Sportausschuss Vorsitzender, gab den Startschuss für die über 60 Läufer des 5000 Meter-Laufs. Hier kamen für die Damen Marie Tornau und für die Herren Simon Seputis vom LT Stoppenberg als Erste ins Ziel.

Gute Stimmung trotz Regen

Die Stimmung im Borbecker Schlosspark blieb trotz der Regengrüße von oben erstaunlich gut. Grund dafür mag vielleicht auch die äußerst emsige CheerCompany des TuS 84/10 gewesen sein. Das Cheerleaderteam sorgte am Start und entlang des Zieleinlaufs für eine extraportion Motivation „Von einem Cheerleader Team angefeuert zu werden, das hat man nicht alle Tage. Das kam gut bei vielen Läufern gut an und ich freue mich, dass unsere Sportlerinnen der CheerCompany den SchlossQuelle Lauf unterstützt haben“, bedankte sich Kevin Kerber, Vorsitzender der TuS 84/10.

Zum 10.000 Meter-Allbau-Hauptlauf, welcher vom 1. Bürgermeister der Stadt Essen, Rudolf Jelinek, in Gemeinschaft mit dem Fraktionsvorsitzender der NRW SPD, Thomas Kutschaty, gestartet wurde, glänzten der Sportler Gaffel Ahmad vom Ayyo Team Essen mit einer Zeit von 36:54 Minuten und Laura Brinkmann mit 48:25 Minuten.

Ganz weit vorne waren auch die fast 30 Helfer, die maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Der TuS 84/10 konnte aus diesem verregneten Samstag einen tollen Familientag machen. 

Somit ziehen auch die Organisatoren insgesamt eine positive Bilanz und zeigen damit, dass der SchlossQuelle-Lauf ein echter Publikumsmagnet ist.

Autor:

Charmaine Fischer aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.