Brutaler Raub mit Schusswaffe in Frintrop

Symbolbild

Am Samstagabend, 22. September, gegen 20.45 Uhr überfielen drei bislang unbekannte Personen drei Jugendliche auf einer Parkbank an der Wilhelm-Segerath-Straße.

Die drei Jugendlichen befanden sich auf einer Bank im angrenzenden Park, als plötzlich drei maskierte männliche Personen auf sie zustürmten und unter Vorhalt einer Pistole Wertsachen forderten.

Muskulöser Mann hielt eine Waffe

Ein eher muskulöserer Mann soll hierbei die Waffe gehalten haben. Die Jugendlichen holten daraufhin ihre Wertsachen, unter anderem ein Mobiltelefon, heraus. Die Täter entrissen ihnen die Gegenstände.

Täter schlugen auf Opfer ein

Plötzlich schlug der Täter mit der Waffe auf einen der Jugendlichen ein und verlangte die PIN zum entsperren des Displays. Dann flüchteten sie.

Mit Schal und Mundschutz maskiert

Die Personen werden beschrieben als zirka 160-170 cm groß, 16-18 Jahre alt, dunkel gekleidet, mit Schal oder Mundschutz maskiert. Zwei Täter werden als eher muskulös, einer der Täter als dicker beschrieben.

Polizei hofft auf Zeugen

Die Polizei hofft auf Zeuge, die in dem besagten Park oder in den angrenzenden Straßen etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt der Ermittler des Kriminalkommissariats 31 unter der 0201/829-0 entgegen.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.