Gelungene Premiere für den Nikolausmarkt in Schönebeck

Martin Lenze hatte den Festplatz mit seiner Lichttechnik ausgeleuchtet.
18Bilder
  • Martin Lenze hatte den Festplatz mit seiner Lichttechnik ausgeleuchtet.
  • Foto: Lenze
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Lampenfieber hatten sie schon, die Vorstände von Bergbaukolonie Schönebeck und Bürger- und Verkehrsverein. Schließlich war der Niklausmarkt an der Schacht-Kronprinz-Straße die erste gemeinsame Veranstaltung, zu der sie eingeladen hatten. Doch alle Aufregung war umsonst. Die Premiere am Samstag war ein voller Erfolg.

Schon vor Einbruch der Dunkelheit herrschte reges Treiben auf dem Festplatz und entlang der Schacht-Kronprinz-Straße. Groß und Klein hatten die Einladung angenommen. Während sich die Kids in der Weihnachts-Disco für den Besuch des Nikolauses eintanzten, konnten die erwachsenen Besucher entlang der verschiedenen Stände bummeln. Schmuck, Met-Spezialitäten, Weihnachtsdeko, Produkte aus fairem Handel und Schickes aus Wolle gab es zu bewundern und zu kaufen. Zur Marktpremiere gab´s eine Menge Lokalkolorit: Die Messdiener der Gemeinde St. Antonius Abbas waren mit dabei und verkauften selbstgebackene Plätzchen und Glühwein. Christel Ebeling bot Schmuck aus Kaffeekapseln an und Famlie Steinert hatte an ihrem Stand lustige Weihnachtsmänner aus Birkenstämmen für den Innen- und Außenbereich im Angebot.

Veranstaltungsbeginn nach hinten verschieben

Angesichts der gelungenen Premiere wird es im kommenden Jahr hoffentlich eine Fortsetzung geben. „Dann könnte der Veranstaltungsbeginn aber ruhig ein wenig weiter in den Nachmittag hinein geschoben werden“, äußerten einige Händler einen Wunsch in Richtung Veranstalter.

Fotos: Christa Herlinger

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.