Sparkasse stiftet zwei Pedelecs aus Lotterie-Erlösen
Klimaneutral im Job: SkF-Betreuer in Borbeck mit dem E-Bike unterwegs

Stephan Verhoeven, Dirk Krüger (SkF), Marc Tiller und Olga Khani (Sparkasse) und Thomas Konongs (SkF) bei Übergabe der neuen Bikes.
  • Stephan Verhoeven, Dirk Krüger (SkF), Marc Tiller und Olga Khani (Sparkasse) und Thomas Konongs (SkF) bei Übergabe der neuen Bikes.
  • Foto: Debus-Gohl
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Betreuungsarbeit, die wird beim Skf Essen-Borbeck großgeschrieben. "Rund 2.000 Kilometer legen unsere Außendienstmitarbeiter im Monat zurück", berichtet Teamleiter Dirk Krüger. Bislang mit dem PKW.

Doch das wird sich ab sofort ändern. Denn der Verein hat nun zwei E-Bikes, mit denen sich die Mitarbeiter ab sofort klimaneutral bewegen können. "Das Gros der Betreuer ist auf Kurzstrecken unterwegs", weiß Krüger. Dafür sind die E-Bikes eine echte Alternative.

Deutlich überlegen auf der Kurzstrecke

Wenn nicht mehr. "Denn im Kurzstreckenverkehr sind sie dem Pkw deutlich überlegen", ist sich der Teamleiter sicher.
Angeschafft werden konnten die flotten Flitzer dank Unterstützung der Sparkasse Essen. Aus Mitteln der Lotterie "PS-Sparen" wurden die Bikes finanziert. Filialleiter Marc Tiller übergab die neuen Räder vor der Filiale in der Rudolf-Heinrich-Straße.

"Wir möchten ein Zeichen setzen"

"Wir möchten im Rahmen der aktuellen Klimadebatte ein Zeichen setzen", erklärt Krüger die Idee. Die Schadstoffbelastung in Essen sei immens hoch. "Und noch ist die Diskussion über das Überschreiten der gesetzlichen Grenzwerte nicht ausgestanden", ist sich der Mitarbeiter des Betreuungsvereins sicher.
Beim Skf hat ein Umdenken bereits stattgefunden. Hier gilt das klare Ziel, sich möglichst klimaneutral zu bewegen. Deshalb steht jetzt schon fest: Bewährt sich das Radfahren, dann werden die beiden E-Bikes nicht die einzigen Räder im Fuhrpark des Skf bleiben.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen