Himmlisches Vergnügen - Essen Light Festival 2017

"Dome to Heaven" / Essen Light Festival 2017
24Bilder
Wo: Innenstadt, 45127 Essen auf Karte anzeigen

Noch bis zum 11. November 2017 läuft das 2.Essen Light Festival. Ein geradezu "Himmlisches Vergnügen", wenn man sich die Stationen "Dach des Lichts", "Dome to Heaven", "Wolkenklang" und "Angels of Freedom" anschaut.

Es gibt natürlich noch weitere, schön gestaltete Illuminationen, aber die gerade genannten sind meine Lieblingsstationen, die ich Euch hier in verschiedenen Varianten zeigen möchte.

Besonders beeindruckend finde ich "Dome to Heaven", ein 3D-Video-Mapping, das den Seitenflügel des Essener Doms phantasievoll in immer neue, farbenfrohe und dekorative Lichtspiele setzt. Die Projektion ist exakt auf die Domfassade ausgerichtet. Das kann man sich unbedingt mehrmals anschauen! Eine Produktion von Wolfram Lenssen (Forum InterArt Dortmund) und seinem Team Hannes Neumann (Mapping), Daniel Kurniczak und René van Commenée (Musik) in Kooperation mit dem Partner-Festival „GLOW“ Eindhoven.

Glänzend behütet geht und steht man unter dem "Dach des Lichts", ein Projekt von Richard Röhrhoff. Über 5.000 Einzel-LEDs in mehr als 200 Sticks sorgen über den Köpfen der Passanten für verschiedene Farbeffekte. (Technische Realisation durch B+ B Veranstaltungstechnik)

In der Marktkirche hat der Essener Künstler Daniel Kurniczak mit der Licht-Klang-Installation "Wolkenklang" den Himmel auf die Erde bzw. in die Kirche geholt. Der Kirchenraum wird in wechselnde Farben getaucht und die im Kirchenraum schwebenden Wolken erscheinen ebenfalls in unterschiedlichen Farb- und Klangspielen. Man fühlt sich umhüllt von Farbe und Klang.

Die "Angels of Freedom" ist eine sogenannte Social-Light-Installation, erdacht von Gaston Zahr und Merav Eitan aus Israel. Die Installation, die den Freiheitsgedanken symbolisieren soll, war schon weltweit bei anderen Light-Festivals zu Gast. Hier dürfen sich alle als Engel fühlen und unter dem Heiligenschein posieren. Anschauen und Zuschauen!

Weitere Infos zum Essen Light Festival gibt es unter www.essen-light-festival.de

Und nun lade ich Euch zu meinen Lieblingsstationen ein.
Viel Vergnügen beim Anschauen der Fotos!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen