Bildungsprojekt des Essener Kinderschutzbundes feiert sein 20-jähriges Bestehen
„Happy Birthday“- die Essener lernHÄUSER feiern Geburtstag!

Mit 20 Aktionen in 2020 feiern die lernHÄUSER des Essener Kinderschutzbundes ihr 20-jähriges Bestehen. Zum Auftakt gab es in allen vier lernHÄUSERN an den Standorten Stadtmitte, Altenessen, Katernberg und Borbeck selbstgebackene und phantasievoll gestaltete Geburtstagskuchen. Gemeinsam mit den ehrenamtlich Engagierten und hauptamtlichen Fachkräften schnitten die lernHAUS-Kinder die Kuchen an und auch entsprechende Geburtstagsständchen fehlten nicht. Das Jubiläumsprogramm umfasst viele Aktionen für die lernHAUS-Kinder wie beispielsweise einem Kreativwettbewerb, die Komposition eine Lernhaus-Liedes, eine Kulturwoche und eine lernHAUS-Geburtstagsparty mit einer Talenteshow, aber auch Aktionen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie eine Fortbildung zum Thema „Konzentration und Selbständigkeit“ und einem Grillfest.

Der Kinderschutzbund Essen e.V. startete im Februar 2000 offiziell das Projekt „Lernen wie man lernt“, die heutigen „lernHÄUSER“. Die frühzeitige Förderung und langfristige Begleitung benachteiligter Schulkinder stehen seitdem auf der Agenda des Bildungsprojektes. Über 200 Kinder und Jugendliche finden hier vielfältige Angebote, angefangen von der klassischen Hausaufgabenbetreuung, der individuellen Lernförderung und lerntherapeutischen Angeboten bis hin zu Freizeitangeboten und Exkursionen. Zielsetzung sind ein Schulabschluss und ein erfolgreicher Übergang in eine Ausbildung oder ein Studium. Dafür engagieren sich 16 pädagogische Fachkräfte gemeinsam mit über 40 ehrenamtlichen Mithelfern. Dazu zählen auch ehemalige lernHAUS-Kinder, die nun studieren, und mit ihrer Unterstützung ihren eigenen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit leisten. Im vergangenen Jahr absolvierten 20 lernHAUS-Jugendliche erfolgreich ihren Schulabschluss.

Die lernHÄUSER sind maßgeblich auf Spenden angewiesen. Für ihre erfolgreiche Arbeit wurden sie bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Hanse-Merkur Preis für Kinderschutz (2005), dem Stiftungspreis der Generationenstiftung des Essener Unternehmerverbandes (2007), „Ideen für die Bildungsrepublik“ (2014) und dem Deichmann Förderpreis für Integration (2017).

Autor:

Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Essen e.V. aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen