THS/Häusser Bau: Vogelheimer Bekenntnisse - Schäden wurden aufgenommen

Anzeige
Bernd Ingensandt, Sprecher der Miterinitiative für Vogelheim, spricht von „einer gelungenen Aktion“. Kürzlich stimmten Mitarbeiter des neuen Eigentümers Häusser Bau sowie der Verwaltungsfirma SWL Immo Team einer Ortsbegehung zu.

Obwohl diese - zur Mittags- und Ferienzeit - zu einem eher ungünstigen Zeitpunkt stattfand, konnten beide Parteien rund 30 Wohnungen begutachten. Grundlage des Ortstermin waren die von der Mieterinitiative verteilten Mängellisten.

Häusser Bau-Techniker nahmen die Schäden auf. „Uns wurde zumindest zugesagt, dass die Mängel an die zuständigen Stellen weitergeleitet werden“, berichtet Ingensandt. Auch beabsichtigten sie, Mieter, die aus Termingründen nicht angetroffen werden konnten, erneut zu kontaktieren. Um in besonders dringenden Fällen reagieren zu können, wolle Häusser Bau einen Hausmeister vor Ort einsetzen. Wann genau seine Einstellung erfolgt, steht noch offen.

„Nun liegt es an Häusser Bau, wie es weitergeht“, hält der Initiativensprecher fest. Das Mieterbündnis bereitet seinen nächsten Termin im Computainer, Stakenholt 24, vor, angesetzt ist er für den 21. September, 19 Uhr. Nebenkostenabrechnungen und die bevorstehende Heizperiode - das sind Themen, die die Initiative in den nächsten Wochen beschäftigen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.