Autorin gegen Mobbing im Unperfekthaus

‚Autorin gegen Mobbing’ – Information • Autorenlesung • Diskussionsrunde
3Bilder
  • ‚Autorin gegen Mobbing’ – Information • Autorenlesung • Diskussionsrunde
  • hochgeladen von Ilia Faye

Essen: Unperfekthaus |

Ein Sozialprojekt gegen Mobbing gibt es jetzt im Unperfekthaus Essen.


Mobbing gibt es überall – und es kann jeden treffen. Nachdem sie selbst diese Erfahrung machen musste, veröffentlichte die Autorin Ilia Faye ein Buch über ihre Mobbing-Erlebnisse und schrieb damit vielen Mitbetroffenen aus der Seele. Die zahlreichen äußerst positiven Reaktionen ihrer Leser – nicht nur aus Deutschland sondern auch aus Österreich und aus der Schweiz – veranlassten die Autorin zu einem inzwischen mehrjährigen öffentlichen Kampf gegen Mobbing.

In ihrem Projekt ‚Autorin gegen Mobbing’ klärt sie über die wichtigsten Aspekte dieses stetig wachsenden sozial- und gesellschaftspolitischen Problems auf und geht dabei auch auf die wichtige Frage ein: „Was haben die sogenannten ‚Unbeteiligten’ damit zu tun?“. Ergänzt wird ihre Aufklärungsarbeit durch eine kurze Autorenlesung aus ihrem Buch ‚Vereinsmeierei …und andere Schweinereien’. Im Anschluss haben die Gäste die Möglichkeit der Fragestellung und Diskussion.

Dieses Projekt richtet sich nicht nur an Betroffene, ihre Angehörigen und Freunde. Gäste aus allen gesellschaftlichen Bereichen, die bereit sind, sich mit den Zusammenhängen und Abläufen von Mobbing zu befassen und – vielleicht gemeinsam – eine konstruktive Problemlösung zu erarbeiten, sind willkommen. Die örtliche Politik ist ebenfalls eingeladen, sich auf diesem Wege mit einer besonders perfiden Form von Gewalt auseinander zu setzen.

Die Premiere des Projekts findet in Kürze im Unperfekthaus, Friedrich-Ebert-Str. 18, 45127 Essen, statt. Näheres unter ‚Autorin gegen Mobbing’ und demnächst hier in den Veranstaltungsterminen.

Autor:

Ilia Faye aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

13 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen