"Frohsinn" sagt danke

5Bilder

Zur Erinnerung: Für das letzte Konzert im Oktober waren Bühnenpodeste Mangelware. Die Leitung des Marie-Juchacz AWO Heimes in Essen-Haarzopf stellte die fehlenden Elemente dem Quartettverein „Frohsinn“ kostenlos zur Verfügung.

Nun war es an der Zeit, dass sich der Chor mit einem Matinee-Konzert im Saal des Heimes dafür bedankte.

Unter ihrem Chorleiter Thomas Scharf und mit der Mithilfe von Vizechorleiter Johannes Schöler überbrachten die Sänger Frühlingsgrüße u. a. mit: „Der Schäfer“, „O du schöner Rosengarten“, „Radetzkymarsch“, „Fliegermarsch“, „My way“ und mit vielen anderen Titeln.

Der Applaus der Konzertbesucher verdeutlichte, dass das Motto des Morgens „Frohsinn lacht uns heut“ sehr gefallen hat.

Autor:

Friedrich Krause aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.