CDU Bürger-Dialog im November – Politik im Blickpunkt der Menschen!

Bereits seit 1999 bieten die örtlichen Christdemokraten unter dem Arbeitstitel „Was Ihnen für Byfang, Dilldorf und Kupferdreh am Herzen liegt – Mischen SIE sich ein - GEMEINSAM haben wir die ZUKUNFT unserer Stadt- und Ortsteile im Blick!“ einmal monatlich das KLARTEXT-Bürger-Dialog-Forum an, um Politik transparent und interessant zu gestalten und die Bürger im Vorfeld von politischen Entscheidungen einzubeziehen. ...
2Bilder
  • Bereits seit 1999 bieten die örtlichen Christdemokraten unter dem Arbeitstitel „Was Ihnen für Byfang, Dilldorf und Kupferdreh am Herzen liegt – Mischen SIE sich ein - GEMEINSAM haben wir die ZUKUNFT unserer Stadt- und Ortsteile im Blick!“ einmal monatlich das KLARTEXT-Bürger-Dialog-Forum an, um Politik transparent und interessant zu gestalten und die Bürger im Vorfeld von politischen Entscheidungen einzubeziehen. ...
  • hochgeladen von Dirk Kalweit

Von der geplatzten Jamaika-Koalition bis zur Wiedereröffnung der Dilldorfschule

Kupferdreh. Traditionell am letzten Dienstag eines jeden Monats veranstaltet die CDU Kupferdreh/Byfang in der Gaststätte „Zum Fass des Diogenes“, Colsmanstraße 10 in Essen-Kupferdreh, ihr KLARTEXT-Bürger-Dialog-Gespräch unter dem bewährten Motto „Aktuelles aus der Politik - Bürger fragen – Politik antwortet“. Am kommenden Dienstag, dem 28. November 2017 um 19.30 Uhr, ist es wieder soweit - die Bürger haben wieder die Chance, der Politik so richtig auf den Zahn zu fühlen!

CDU fordert die Wiedereröffnung der Dilldorfschule & "Fluch der Karibik": Was nun nach dem Scheitern von Jamaika in Berlin

Neben den aktuellen Neuigkeiten aus dem Rat der Stadt Essen und der Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel, zu denen u.a. der Bezirksvertreter Wilhelm Kohlmann und der Ratsherr Dirk Kalweit berichten werden, gibt es diesmal eine breite Themenpalette über die diskutiert werden soll. Kommunalpolitisch wird im Zentrum des Abends die Forderung der CDU stehen, die Dilldorfschule wieder zu schulischen Zwecken zu öffnen, um den dringenden Platzbedarf der beiden Grundschulen in Kupferdreh im Kontext erhöhter Anmeldezahlen Rechnung zu tragen. Natürlich werden auch die höchst aktuellen Themen `Parken auf dem Kupferdreher Markt` oder `Baustellenentwicklungen im Stadtteil` angesprochen werden. Bundespolitisch wird das kritische Scheitern der Jamaika-Koalition und die Frage im Raum stehen, wie soll es koalitionstechnisch in Deutschland weitergehen. Dabei werden die Auffassungen und Positionen der Bürger zu möglichen Regierungskonstellationen, einer Minderheitsregierung oder gar Neuwahlen im Mittelpunkt stehen, um mit den anwesenden Politikern darüber ins Gespräch zu kommen. `Mitten drin, statt außen vor in der Beobachterrolle`, beim CDU-Bürger-Dialog ist es besser als im Fernsehen, denn hier stehen die Auffassungen der Bürger im Fokus der politischen Diskussion.

Die CDU vor Ort freut sich auf einen intensiven Austausch zwischen Bürgerschaft und Politik und lädt alle Mitbür-ger recht herzlich zum 10. und letzten KLARTEXT-Bürger-Dialog-Gespräch im Jahr 2017 ein.

Bereits seit 1999 bieten die örtlichen Christdemokraten unter dem Arbeitstitel „Was Ihnen für Byfang, Dilldorf und Kupferdreh am Herzen liegt – Mischen SIE sich ein - GEMEINSAM haben wir die ZUKUNFT unserer Stadt- und Ortsteile im Blick!“ einmal monatlich das KLARTEXT-Bürger-Dialog-Forum an, um Politik transparent und interessant zu gestalten und die Bürger im Vorfeld von politischen Entscheidungen einzubeziehen. ...
Auch in diesem Monat stehen der Ratsherr Dirk Kalweit, der Bezirksvertreter Wilhelm Kohlmann und die Vorstandsmitglieder der CDU allen Interessierten für Fragen, Anregungen und Kritikpunkte zur Verfügung.
Autor:

Dirk Kalweit aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen