Im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh
Herz-Telefonsprechstunde

Freuen sich auf zahlreiche Anrufer: Dr. Thomas Schmitz, Dr. Dieter Wenzel und Dr. Peter Hübben.
  • Freuen sich auf zahlreiche Anrufer: Dr. Thomas Schmitz, Dr. Dieter Wenzel und Dr. Peter Hübben.
  • Foto: St. Josef Krankenhaus Kupferdreh
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Am Mittwoch, 4. November, stehen von 14 bis 16 Uhr drei Kardiologen des St. Josef-Krankenhauses Kupferdreh unter der Rufnummer 0201/455-1157 Rede und Antwort zu Fragen rund um das Herz.

Schwerpunkt an diesem Tag sind Bluthochdruck-Erkrankungen. Die Kupferdreher Kardiologie ist Teil des Contilia Herz- und Gefäßzentrums und macht sich jedes Jahr im Rahmen der bundesweiten Herzwochen, die die Deutsche Herzstiftung im November ausruft, stark für Aufklärung und den Dialog mit Betroffenen - in diesem Jahr unter Coronabedingungen.

Weitere Termine im November

Kardiologie-Chefarzt Dr. Thomas Schmitz, der leitende Oberarzt Dr. Dieter Wenzel und der Oberarzt Dr. Peter Hübben bieten im November wöchentlich Telefonsprechstunden an, um ins Gespräch zu kommen. Weitere Termine sind: 11. November „Herzmuskelschwäche“, 18. November „Herzrhythmusstörungen“ und 25. November „Koronare Herzerkrankung“, jeweils von 14 bis 16 Uhr. Die Ärzte wenden sich mit einem dringenden Appell an Betroffene: Herz- und Kreislaufbeschwerden bitte nicht ignorieren und rechtzeitig behandeln lassen! Erst recht in Coronazeiten, in denen viele den Gang zum Arzt hinauszögern. Denn das frühzeitige Erkennen und Behandeln von Herzerkrankungen ist entscheidend, um ein Fortschreiten zu verhindern und rettet im Ernstfall Leben.

Autor:

Lokalkompass Essen Ruhr aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen