HTC mit Dämpfer im Aufstiegskampf
Hockeyherren enttäuschen gegen Duisburg

Mit einem Remis gegen einen Titelanwärter und einer nicht einkalkulierten Niederlage gab es am zweiten Spieltag der Hallenhockey-Verbandsliga für das Damen- und Herrenteam des HTC Kupferdreh zufriedene und enttäuschte Gesichter.
Die Herren des HTC haben im Aufstiegskampf der 3. Verbandsliga den ersten Dämpfer erlitten. Am 2. Spieltag enttäuschten sie in eigener Halle beim 3:5 (2:1) gegen die Spielgemeinschaft MSV/Preußen Duisburg II. Auch eine 2:0-Führung durch Hendrik Leukel gab dem Team von David Ortmann nicht die nötige Sicherheit. Die Hausherren verloren im zweiten Durchgang zunehmend den Faden, kassierten durch Ecken und unnötige Konter die Treffer zum vorentscheidenden 2:5. Das 3:5 durch Ortmann kurz vor Abpfiff brachte nicht mehr die Wende. Hauptmanko war an diesem Tag neben den eigenen Ecken und auch die Eckenabwehr. So fasste Tim Lievertz am Ende auch enttäuscht und selbstkritisch zusammen: "Das war heute sehr schlecht von uns, da brauchen wir nicht drumherum reden. Es lief nicht viel zusammen. Egal, mit wem Duisburg hier aufläuft, wir müssen anders auftreten! Durch diese Niederlage haben wir uns jetzt unnötig unter Druck gesetzt, die nächsten Spiele allesamt gewinnen zu müssen." Die Chance zur Rehabilitierung ergibt sich am kommenden Samstag im Spiel bei Rheinberg 08.
Die Damen konnten am 2. Spieltag beim 3:3 gegen RW Velbert II einen wichtigen Zähler im Aufstiegsrennen verbuchen. An der Poststraße lag das Team von David Ortman kurz vor Schluss sogar noch mit 3:1 vorne und hatte sogar den möglichen Sieg vor Augen. Nach dem 3:2 über GW Wuppertal war es das zweite Ausrufezeichen für das junge Essener Team.

Autor:

Carsten Ackermann aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen