Neue Küche für Wasserretter: DLRG Essen sammelt Spenden

Der Altbestand der Wachstation in Essen-Heisingen wurde mit dem Anbau modernisiert.
4Bilder
  • Der Altbestand der Wachstation in Essen-Heisingen wurde mit dem Anbau modernisiert.
  • hochgeladen von Andreas Wagener

Seit gut einem Jahr geben sich die Handwerker in Heisingen bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) die Klinke in die Hand. Dort am Baldeneysee wird die Wasserrettungsstation der DLRG Essen um eine große Bootshalle und einen Schulungsbereich erweitert. Zeitgleich wird der Altbestand, der teilweise noch aus den 1930er Jahren stammt, modernisiert. Gefördert wird der Um- und Anbau maßgeblich von der Alfried Krupp von Bohlen u. Halbach-Stiftung, der Sparkasse Essen sowie durch einem Zuschuss der Stadt Essen.

Mit Hilfe des "Essener Konsens" unter Federführung der Essener Arbeit-Beschäftigungsgesellschaft (EABG) stehen die Arbeiten nun kurz vor dem Abschluss. Die offizielle Eröffnungsfeier findet am Sonntag, den 14.06.2015 statt; im Jahr des 90-jährigen Bestehens der DLRG Essen.

Was den Essener Lebensrettern aktuell noch fehlt, ist eine neue, funktionale Küche. Durch die Baumaßnahme ist der Grundriss für eine neue Küche zwar bereits hergestellt worden, allerdings gibt es zum Ende der Baumaßnahme derzeit leider keine freien Mittel mehr für die Anschaffung einer neuen Kücheneinrichtung. Die alten Küchenmöbel können leider nicht mehr wiederverwendet werden. Derzeit behelfen sich die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer, die während ihrer Dienstzeiten Selbstversorger sind, mit einem notdürftigen Provisorium.

Damit der Traum von einer neuen Küche noch dieses Jahr wahr werden kann und die Wasserretter ihre Mahlzeiten wieder in einer richtigen Küche zubereiten können, geht die DLRG Essen einen eher ungewöhnlichen Weg:
Mit der Aktion "90 für 1" sammeln die Essener Rettungsschwimmer Spenden für ihre neue Küche. Bei der Aktion können Spender für 50 EUR einen symbolischen Teil der Küche erwerben. Als Dankeschön werden die Spender auf der Homepage der DLRG Essen veröffentlicht. Im Spätsommer wird es dann auch ein Grillseminar für alle Spender geben direkt am See geben, wo dann wo dann zumindest die Beilagen hoffentlich in der neuen Küche gezaubert werden können.

Auf der Homepage der DLRG Essen (www.essen.dlrg.de) wird der aktuelle Spendenstand tagesaktuell angezeigt.

Spenden bitte an:

DLRG Bezirk Essen e.V., Kto. Nr. 235515, BLZ 36050105 (Sparkasse Essen), IBAN DE48 3605 0105 0000 2355 15. Stichwort "90 für 1"

Autor:

Andreas Wagener aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen