TC Kray nutzt den Steig als Trainingsstrecke
Baldeneysteig ist auch im Dezember reizvoll

35Bilder

Heute stand für eine kleine Trainingsgruppe des TC Kray 1892 e.V. ein längerer Lauf auf dem Programm. Schließlich beginnt für sie am 6. Januar mit dem Kevelaer Marathon der Einstieg in die neue Saison. Die Zusatzkalorien vom Weihnachtsfest mussten runter von den Rippen.
Da war eine Runde auf dem Baldeneysteig im Essener Süden genau das Richtige.
Seit ich beim 1. Baldeneysteig Ultratrail am Start war, zählt die Runde zu meinen Lieblingsstrecken. Ich bin ,genauer gesagt, ein richtiger Fan geworden.
Heute war der Steig in herbstlichen Grau gehüllt. Bei 5 Grad war es diesig, zum Teil nebelig. Aber das hat durchaus seinen Reiz , was die Fotostrecke beweist. Und der Untergrund war ausgezeichnet zu Laufen. An den Steigungen zwar etwas rutschig, aber mit ausreichend Profil unter den Füßen kein echtes Problem.
Leider sind seit meinen letzten Lauf hier wieder einige Wanderzeichen von irgend welchen Vollpfosten entfernt oder übermalt worden. Möchte Mal wissen, was in deren Köpfen vorgeht. Wahrscheinlich nicht sehr viel.
Mit vereinten Kräften haben wir die Strecke aber doch gefunden. Der letzte lange Lauf des Jahres war bei tollem Herbstwetter gerockt.
Am Sonntag geht es noch nach Zollverein zum Silvesterlauf, dann kann Kevelaer kommen.
Ich werde dem Baldeneysteig auch 2019 wieder Mal besuchen. Und ich freue mich besonders auf den 2. Baldeneysteig Ultratrail. Ich hoffe, er findet statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen