Die Höhner mit Prinz und Ameisen im Moviepark
Höhner Konzert im Autokino des Movie Parks

Höhner Henning Krautmacher
14Bilder

Die Höhner mit Prinz und Ameisen im Moviepark

Höhner Konzert im Autokino
des Movie Parks

Leider war dieses Konzert im, Autokino des Movieparks Bottrop
nicht ausverkauft, aber

wer nicht da war hat
wirklich was verpasst!

Im letzten Konzert der Autokino Tournee von
den Höhnern gab es einige Überraschungen.

Es gab weitere Lockerungen.

Eine Loge mit Liegestühlen und Catering,
die Zuschauer durften die Autos verlassen.
Singen Klatschen und Schunkeln alles kein Problem, aber mit Abstand.

Auch der Sänger Henning Krautmacher war sichtlich angetan von der Lokation.

„Endlich kann man wieder
Menschen und das weiße
in ihren Augen sehen“.

Das verleitete ihn dann auch spontan zweimal die Bühne zu verlassen
und durch das Publikum zu gehen.
Abklatschen mit dem Ellenbogen inklusive.
Eröffnet wurde das Konzert mit einem Video der Höhner
mit den Roten Funken aus Köln in Kuba.

Dort wurde der Karneval hin exportiert.
Die Kubaner gingen bei den Songs gut mit und auch bei dem Stück,
Wir halten die Welt an tanzten sie sicher mit.
Schon der Film riss jeden mit.
Henning sagte dann noch, dass er sich nicht vorstellen konnte,
dass dieser Song in der heutigen Zeit mal war werden könnte.
Ein weiterer sehr guter Song war auch: Zeit für Menschlichkeit,
der Höhner mit Freunden. Sucht mal danach, ist im Netz zu hören.
Sehr eindrucksvoll. Hier auch der Link.

Zeit für Menschlichkeit


Auch der erste FC Köln wurde des Öfteren eingespielt,
dass gehört bei den Kölnern einfach dazu.
Ansonsten viele bekannte Lieder der Gruppe, bei denen der Ruhrpott,
zwar nicht so Stimmgewaltig wie die Kölner gut mitsingen konnten.

Leider war das Konzert viel zu schnell vorbei und es gab auch
nur ein Lied als Zugabe. Henning Krautmacher hielt den Moment
dann auch noch auf seinem Handy fest.
Sein Fazit das letzte Konzert der Autokinotour war das Beste.
Die Zuschauer wollten einfach nicht gehen,
es dauerte lange bis die ersten ihr Auto starteten.

Ach ja, da war noch was, im Titel steht noch Prinz und Ameisen.
Der Karnevalprinz aus Duisburg war anwesend mit kleinem Gefolge,
die aber viel Kaltgetränke vernichteten.
Und dann die Ameisen, die Höhner hatten sie aus den Höhlen gelockt
und diese flogen dann über das Gelände, allerdings nur kurz,
die klatschenden Hände wurden ihnen zum Verhängnis.
Fazit, ich würde jeder Zeit wieder kommen,

wer nicht da war hat etwas verpasst.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen