Das kennt man nur aus China
Eine Hauptstadt wird abgeriegelt (Delta-Variante)

Eine Hauptstadt wird abgeriegelt und das in Europa
  • Eine Hauptstadt wird abgeriegelt und das in Europa
  • Foto: Umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

Der Anteil der Delta-Variante steigt nun in Deutschland auch leicht an.

Droht uns auch eine vierte Welle?

Immunologe warnen vor „leichtsinnigen Öffnungen“.

„Wir müssen aufpassen“

Nun zieht nach England auch Portugal die Notbremse.

Lissabon wird für dieses Wochenende abgeriegelt.

Niemand kommt ohne besonderen triftigen Grund rein oder raus.

Grund für diese Maßnahmen sind die zur Zeit explosionsartigen Ausbreitung der Indischen Corona Variante B.16.17.2 auch Delta Variante genannt.

Laut dem Immunologen Carsten Watzl aus Dortmund, ist die deutliche Zunahme bei der Delta-Variante aber noch kein Indikator für eine drohende vierte Welle.

„Wir müssen aber aufpassen, dass die Inzidenzen nicht durch leichtsinnige Öffnungen wieder nach oben gehen“, so Watzl.
Noch ist die Verbreitung der Delta-Variante in Deutschland niedrig.

In England ließ sich in den vergangenen Wochen beobachten, wie schnell sich die Delta-Variante trotz einer weit fortgeschrittenen Impfkampagne ausbreiten kann.

Nun gibt es auch in Lissabon diese Erkenntnisse und man riegelt ab.

Die Delta-Variante ist um einiges ansteckender und hat andere Symptome.
Kopfschmerzen und Schnupfen sind hier die Indikatoren, wie bei einer normalen Erkältung.
Nach der ersten Impfung sind die Antikörper im Blut, noch kaum in der Lage, die Delta-Varianten zu neutralisieren. Voll geimpfte Personen sind dagegen gut geschützt.

Ein Grund noch mal für das RKI und Jens Spahn in der heutigen PK davor zu warnen, im Sommerurlaub nicht alle Regeln über Bort zu werfen.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen