Infoabend bei der EWG
Land bietet Förderung für Lastenfahrräder

Auch in Holsterhausen wird bereits ein Lastenfahrrad verwendet.
  • Auch in Holsterhausen wird bereits ein Lastenfahrrad verwendet.
  • Foto: Carmen Dluzewski
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Die NRW-Landesregierung fördert seit Anfang Oktober 2018 über das Förderprogramm progres.nrw auch E-Lastenfahrräder. Kommunen, Privatpersonen und Gewerbebetriebe können einen Zuschuss erhalten für die Anschaffung. Der ADFC Essen verleiht seit über einem Jahr das "Essener Lastenrad". Auf einem Infoabend soll nun über Fördermöglichkeiten gesprochen werden. Da Essen zu den Städten mit NO2-Grenzwertüberschreitungen gehört, sind Bürger (max. 1.000 Euro), Vereine und Unternehmen (max. 2.100 Euro) für die Zuschüsse antragsberechtigt. In Zusammenarbeit mit Referenten werden Fragen rund um die (technischen) Einsatzmöglichkeiten und die Beantragung von Fördermittel von Lastenfahrrädern erläutert. Treffpunkt ist bei der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Kennedyplatz 5, am Montag, 3. Dezember, von 18.30 bis 21 Uhr. Anmeldung unter simon.knur@velocityruhr.net

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen