Das Evangelische Fachseminar für Pflegeberufe macht einen Sprung ins Digitale-Zeitalter
Das Ende der Kreidezeit

Dank der großzügigen Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ist das Evangelische Fachseminar für Pflegeberufe im modernen Digitalzeitalter angekommen. Durch die Förderung durch den Digitalpakt Schule konnte sich das Fachseminar ein neues WLAN-Netzwerk, einen Fileserver sowie interaktive und multimediale Digitaldisplays anschaffen. „Wir finden es großartig, dass wir nun der nächsten Generation der Pflegefachkräfte einen zeitgemäßen Unterricht anbieten können“, sagt der IT-Beauftragter, Dr. Gerald MacDonald, über die neuen Anschaffungen. „Nun haben wir direkten Zugriff auf zahlreiche multimediale Ressourcen, die den Unterricht bereichern und den Lerneffekt verstärken. In Corona-Zeiten bietet die neue Technologie auch neue Möglichkeiten, fern zu unterrichten. Bei der Umsetzung des Digitalpakts sind wir der Bezirksregierung in Düsseldorf für ihre Unterstützung und schnelle Reaktionen auf unsere Fragen sehr dankbar.“
Das Fachseminar plant weiter Schritte bei der Modernisierung des Unterrichts. Es möchte z.B. die Auszubildenden mit Tablets ausstatten, denn wie Dr. MacDonald selber sagt, „Man kann den besten Digitalunterricht der Welt anbieten, aber es nützt nichts, wenn die Auszubildenden keine geeigneten Endgeräte haben. Eine solche Ausstattung geht jedoch bei 300 Schülern über unsere derzeitigen Ressourcen hinaus.“

Autor:

Dr. Gerald MacDonald aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen