Pflegeschule

Beiträge zum Thema Pflegeschule

Kultur
1. Porträt Marie Altenraths
4 Bilder

Ausstellung von Marie Altenrath im Evangelischen Fachseminar für Pflegeberufe in Essen
Regionale Künstlerin zeigt kunterbunt gemischte Bilder

Endlich kann das Evangelische Fachseminar für Pflegeberufe wieder eine Ausstellung einer lokalen Künstlerin präsentieren. Die mehrfach ausgezeichnete Künstlerin malt, wie sie selber sagt, "alle Momente, die in mir "rufen"". Sie beschreibt das Malen wie ein Tanz, das mal ausgeglichen und mal überflutet von gemischten Gefühlen ist. Teil der Ausstellung ist der Bilderzyklus "Mama", in dem die Künstlerin die Auswirkung der Krankheit ALS  auf ihre Mutter bildhaft darstellt. Sie können sich die...

  • Essen-West
  • 25.02.21
  • 2
  • 1
Wirtschaft
Stolz zeigen die sieben Teilnehmerinnen ihr Zertifikat.

Fortbildung „Behandlungspflege“ erfolgreiche abgeschlossen

Sieben Teilnehmerinnen haben in der CJD Pflegeschule Wesel erfolgreich den Behandlungspflege-Kurs LG 1 + 2 abgeschlossen. In 160 Unterrichtseinheiten erlernten die Teilnehmerinnen das Verabreichen von Medikamenten, die Blutzuckermessung und das Anlegen von Verbänden. Kenntnisse in der Anatomie und Physiologie sowie in der Krankheitslehre und der Hygiene wurden ebenfalls vermittelt. Kursleitung Frau Susanne Schillings war mit dem Ablauf des Lehrgangs mehr als zufrieden: „Mit dem erfolgreichen...

  • Wesel
  • 07.12.20
LK-Gemeinschaft
Samira Bruns, Pia Goris, Katharina Görtz, Kira Hogefeld, Milan Köhler, Marie Christin Krah, Stefanie Krauhausen, Ina Maria Kröll, Marion Kuppen, Judith Marisch, Lara Neyenhuys, Johannes Oschilewski, Lena Tenhagen, Daniel Timmer, Joelina Urbanek, Marcel van Baal und Vanessa Verfürden haben das Staatsexamen bestanden.

Schüler des Kurses „H 17“ der Pflegeschule der LVR-Klinik Bedburg–Hau bestehen Staatsexamen
Zeugnis in der Tasche

17 ehemalige Schüler des Kurses „H 17“ der Pflegeschule der LVR-Klinik Bedburg–Hau haben ihr Staatsexamen erfolgreich bestanden. Aufgrund der aktuellen Pandemie ist die Examensfeier etwas kleiner ausgefallen als sonst. Der Kurs H17 hat sich deshalb dazu entschieden, das Ersparte für die Examensfeier an die „Stiftung Deutsche Depressionshilfe“ zu spenden. Das Staatsexamen haben nun Samira Bruns, Pia Goris, Katharina Görtz, Kira Hogefeld, Milan Köhler, Marie Christin Krah, Stefanie Krauhausen,...

  • Bedburg-Hau
  • 28.10.20
Kultur
Diakoniepfarrer Andreas Müller begrüßt die neuen Azubis.
5 Bilder

Ausbildungsstart von über 80 zukünftigen Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner am Ev. Fachseminar in Essen
Neue Pflegeausbildung im Trend

Diakoniepfarrer Andreas Müller konnte am 01. Oktober, 82 zukünftigen Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner am Ev. Fachseminar für Pflegeberufe in Essen zum Start des neuen Ausbildungsjahrgangs herzlich begrüßen. Er dankte im Namen der diakonischen Träger des Fachseminars allen Auszubildenden für Ihre Entscheidung, sich in diesem sozialen Beruf zu engagieren und wünschte für die nächsten drei Jahre dazu Gottes Segen. „Sie erlernen einen Beruf, der eine hohe Kompetenz an Fachlichkeit und Empathie...

  • Essen-West
  • 06.10.20
Politik

Das Evangelische Fachseminar für Pflegeberufe macht einen Sprung ins Digitale-Zeitalter
Das Ende der Kreidezeit

Dank der großzügigen Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ist das Evangelische Fachseminar für Pflegeberufe im modernen Digitalzeitalter angekommen. Durch die Förderung durch den Digitalpakt Schule konnte sich das Fachseminar ein neues WLAN-Netzwerk, einen Fileserver sowie interaktive und multimediale Digitaldisplays anschaffen. „Wir finden es großartig, dass wir nun der nächsten Generation der Pflegefachkräfte einen zeitgemäßen Unterricht anbieten können“, sagt...

  • Essen-West
  • 01.10.20
  • 1
Wirtschaft
In den renovierten Unterrichtsräumen der CJD Pflegeschule Wesel absolvieren die angehenden Pflegefachkräfte den theoretischen Teil ihrer Ausbildung zur Pflegefachkraft.

Auszubildende starten an Pflegeschule im CJD Wesel
Auszubildende starten an Pflegeschule im CJD Wesel

Neue Ausbildung zur Pflegefachkraft und neues Curriculum Unter strengen Hygienebedingungen und mit neuem Lehrplan sind die neuen Auszubildende in den Schulunterricht an der CJD Pflegeschule Wesel gestartet. In den renovierten Unterrichtsräumen an der Alten Delogstraße absolvieren sie den theoretischen Teil ihrer Ausbildung zur Pflegefachkraft. Durch die Reform der Pflegeberufe wird die Ausbildung zur Pflegefachkraft modernisiert und attraktiver gemacht. Auf dem neuen Lehrplan steht für die...

  • Wesel
  • 13.08.20
Wirtschaft
2 Bilder

10 Jahre maxQ. Pflegeschule Bottrop
Erfolgreiche Pflegekräfte in stürmischen Zeiten

Seit 2010 bildet maxQ. Bottrop erfolgreich Pflegekräfte aus und weiter. Nach mehr als 1.000 Absolventen und 10 Jahre später steht die Pflegeschule für qualifizierte Ausbildung in Pflegeberufen "von Mensch zu Mensch". Der Schulbetrieb wurde nach Pfingsten bei strengen Hygienevorschriften wieder aufgenommen. Ursprünglich war für den Juni ein kleines Fest geplant. Bedingt durch die aktuelle Lage wird es allerdings verschoben und bis Ende des Jahres nachgeholt. Ein Jubiläum gibt Anlass...

  • Bottrop
  • 03.06.20
Politik
Stadtdirektor Peter Renzel freut sich über den Zuwachs am Fachseminar.
5 Bilder

Alfred-Krupp- und Friedrich-Alfred-Krupp-Stiftung sorgt für Zuwachs im Essener Ev. Fachseminar für Pflegeberufe
Renzel „Versprechen eingelöst“

Um die zukünftigen Pflegefachkräfte optimal auf ihre Einsätze in der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege vorzubereiten, ist das ausgiebige Üben an Pflegedemopuppen absolut notwendig. Auch das Ev. Fachseminar für Pflegeberufe, dass im Zuge der Pflegeausbildungsreform nun die dreijährige generalistische Pflegeausbildung anbietet, bereitet die zukünftigen Pflegefachfrauen bzw. Pflegefachmänner im fachpraktischen Unterricht darauf vor. Als der Essener Stadtdirektor Peter Renzel, bei einer...

  • Essen-West
  • 02.06.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

Moers - Bethanien-Akademie: Abschluss
Examen mit Bravour bestanden

Abschluss des Pflegekurses 2017-2020 Kürzlich konnten elf Schülerinnen und drei Schüler nach bestandener Prüfung glücklich ihre Zertifikate zur bestandenen Ausbildung entgegennehmen. Diese absolvierten in der Pflegefachschule der Bethanien Akademie eine dreijährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege beziehungsweise in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Absolventen vom Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen dabei Zwei Absolventinnen und ein Absolvent des Kurses kommen aus dem...

  • Moers
  • 29.04.20
Ratgeber
Sie unterzeichnen den Vertrag für den „Ausbildungsverbund nördliches Ruhrgebiet“: Matthias Voigt, Geschäftsführer Stiftungsklinikum Proselis gGmbH, Hans-Peter Merzbach, Vorsitzender des Vorstands Caritasverband im Dekanat Ahaus-Vreden und Guido Bunten, Prokurist der KKRN GmbH (vordere Reihe, v. l. n. r.). Sie freuen sich ebenfalls über den Zusammenschluss des Verbundes: Florian Heintze, Schulleitung Caritas Bildungswerk Ahaus in Dorsten,
Karsten Bomheuer, Geschäftsführer Caritas Bildungswerk Ahaus, Joachim Gruttmann, Seminarleiter Caritas Bildungswerk in Oer-Erkenschwick, Antonius Vollmer, Leiter der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe in Marl, Bärbel Kaiser, stellvertretende Schulleitung Proselis, sowie Bernd Borgmann, Leiter der St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe GmbH (hintere Reihe, v. l. n. r.).

Ausbildungsverbund nördliches Ruhrgebiet
Pflegeschulen schließen sich nach Reform der Pflegeausbildung zusammen

Am 1. Januar dieses Jahres trat bundesweit das neue Pflegeberufegesetz in Kraft. Um dieses neue Gesetz umzusetzen, schließen sich die örtlichen Pflegeschulen zum „Ausbildungsverbund nördliches Ruhrgebiet“ zusammen. Insgesamt fünf Pflegeschulen gehören zu diesem Verbund: das Caritas-Bildungszentrum Dorsten und Oer-Erkenschwick, die Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe Marl, die St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe GmbH sowie die Zentralschule für Gesundheitsberufe St....

  • Dorsten
  • 09.03.20
Kultur
Der Kurschor sang für die Patienten schöne Weihnachtslieder.
2 Bilder

Krankenpflegeschüler am evangelischen Krankenhaus stimmen auf die Festtage
Weihnachtsfeier für die Patienten

Der Mittelkurs der Pflegefachschule hat in langjähriger Tradition wieder die Weihnachtsfeier für Patienten des evangelischen Krankenhauses und deren Angehörige ausgerichtet und ihnen einen besinnlichen Nachmittag beschert. Zu weihnachtlichen Liedern und Texten ließen sich die Teilnehmer in der Cafeteria Stollen und Kekse, Kaffee und Tee schmecken. Damit möglichst alle Patienten, die teilnehmen wollten, auch teilnehmen konnten, holten die Krankenpflegeschüler Patienten, die nicht selbst kommen...

  • Witten
  • 17.12.19
LK-Gemeinschaft
Schulleiter Ludger Geurds freut sich mit seinem Stellvertreter Frederik Koenen auf die gemeinsamen Herausforderungen.

Ein neuer stellvertretender Schulleiter
Pflegeschule der LVR-Klinik stellt sich neu auf

Bedburg-Hau. Seit dem 1. Juni dieses Jahres ist Frederik Koenen der neue stellvertretende Schulleiter der Pflegeschule der LVR-Klinik Bedburg-Hau. An der Schule ist er aber kein Unbekannter, denn er hat hier nicht nur seine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger begonnen, sondern kehrte vor acht Jahren bereits als Schulassistent an seine ehemalige Ausbildungsstelle zurück. 2012 begann er berufsbegleitend sein Studium als Berufspädagoge im Gesundheitswesen an der Fachhochschule Münster...

  • Bedburg-Hau
  • 29.10.19
Kultur
Blick aus dem 7. Stockwerk des Fachseminars auf das Fernsehturm der Deutschen Telekom im Abendrot.
3 Bilder

Sie sind eingeladen
45-jähriges Jubiläum des Evangelischen Fachseminars für Pflegeberufe in Essen

Am 26. Oktober (um 12 Uhr) feiert das Fachseminar für Pflegeberufe in Essen sein fünfundvierzigstes Jubiläum. Das Fachseminar wurde 1974 von Frau Waltraud Gillert gegründet, und hat bis heute unzählige Pflegefachkräfte ausgebildet. Am 26. Oktober wird das Fachseminar einen Blick auf ihre Geschichte werfen, die ebenso ein Rückblick in die Geschichte der Pflege und die Pflegeausbildung im Deutschland sein wird. Der Beigeordnete Herr Peter Renzel wird die Feierlichkeiten eröffnen und es wird einen...

  • Essen-West
  • 15.10.19
Kultur
Essener Fotokünstler Helge K.Kuhn stellt aus im Evangelischen Fachseminar für Pflegeberufe, 
Am Fernmeldeamt 15, 7. Etage, 45145 Essen
9 Bilder

Essener Fotokünstler Helge K.Kuhn stellt aus
Essen – so siehsse aus

Am Freitag, 27. Sep. ab 19.30 Uhr startet Helge K. Kuhn seine neuste Fotoausstellung in den Räumen des Ev. Fachseminars für Pflegeberufe. Mit dem unverwechselbaren Blick für das Besondere im Alltäglichen wird die Ausstellung zur Hommage an „seine Stadt“: Essen – so siehsse aus. Widerspiegelungen der Kontraste einer Großstadt – Urbane Szenen neben ländlicher Idylle, Industrie neben Naherholung. Kuhn möchte den Blick auf Details lenken, die für den Betrachter hoffentlich genauso faszinierend sind...

  • Essen-West
  • 25.09.19
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Christel Schöne (mitte links), seit 31 Jahren Stationsleitung einer Kinderstation am Helios St. Johannes, übergibt mit einem guten Gefühl an die Auszubildende Vanessa Gärtner (mitte rechts), die Leitung der Schülerstation. 
Fotos: Helios
3 Bilder

Pflegeschüler leiten eine Station an der Hamborner Helios St. Johannes Klinik
„Zutrauen veredelt den Menschen“

Praxiseinsätze sind während der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger etwas ganz Alltägliches. Schließlich müssen die Schüler, genau wie in jedem anderen Lehrberuf auch, das theoretische Wissen in der Praxis umsetzen. Normalerweise geschieht dies durch die Mitarbeit in einem existierenden Team. Eine viel tiefergehende Form der Praxiserfahrung beschreitet das Helios Klinikum Duisburg: Beim Projekt „Schüler leiten eine Station“ übernehmen Pflegeschüler für drei Wochen eigenverantwortlich...

  • Duisburg
  • 15.09.19
Kultur
 (V.l.) Diakon Michael van Meerbeck, Holger Gosch, Uwe Reichow und Pfarrer Jürgen Widera möchten an alter Wirkungsstätte eine montane Tradition wieder aufleben lassen: Sie laden ein zum ökumenischen Gottesdienst am 11. August in der ehemaligen Lohnhalle.

Kumpel veranstalten am 11. August ökumenischen Gottesdienst in alter Lohnhalle auf Zeche Lohberg
Geschichtsträchtiger Ort mit neuer Ausrichtung

Unter dem Motto "Tradition wahren, Neues gestalten" möchten ein paar ehemalige Kumpel eine alte Tradition wieder aufleben lassen. Früher hat auf der Zeche Lohberg einmal im Jahr ein Barbaragottesdienst stattgefunden. Für Sonntag, 11. August, 10 Uhr, ist ein ökumenischer Gottesdienst an gleicher Stelle geplant. "Die Lohnhalle", sagt Holger Gosch, Vorsitzender der IG BCE Ortsgruppe Dinslaken Lohberg/Feldmark, "ist ein ganz besonderer Ort in Dinslaken." Noch heute kann er sich bestens an die...

  • Dinslaken
  • 24.07.19
Vereine + Ehrenamt
Kostenlose Pflegeschulungen für Laien bietet das Evangelische Krankenhaus Wesel regelmäßig an.

Die nächste Blockseminareinheit Laien-Pflegeschule findet jeweils mittwochs am 5., 12. und 19. Juni statt.
Kostenlose Schulung für pflegende Angehörige im EVK Wesel

Kostenlose Pflegeschulungen für Laien bietet das Evangelische Krankenhaus Wesel regelmäßig an. Unter dem Motto „Pflege lernen“ bekommen die Teilnehmer in kleinen Gruppen in jeweils drei aufeinander folgenden Treffen einen Einblick in grundlegende Pflegetechniken und Hilfen, um den (Pflege)-Alltag leichter zu bewältigen. Die nächste Blockseminareinheit Laien-Pflegeschule findet jeweils mittwochs am 5., 12. und 19. Juni statt. Seminar-Themen Thematisch bietet die Schulung einen vielfältigen...

  • Wesel
  • 23.05.19
Kultur
Hier stehen die Teilnehmer des Behandlungspflegekurses mit dem Schulleiter, Herrn Holm Schwanke.

Weiterbildungskurs geht an den Start am Evangelischen Fachseminar für Pflegeberufe in Essen-West
Pflegekräfte erweitern ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen in der Pflege

Im Rahmen einer Vielzahl von Fort- und Weiterbildungskursen ist am 23. April am Ev. Fachseminar für Pflegeberufe in Essen ein neuer Behandlungspflegekurs mit 15 Pflegekräften aus der Region an den Start gegangen. Nach dem 160-stündigen Qualifizierungslehrgang (gemäß § 37 Abs.2 Satz 1 SGB V) werden die Teilnehmer u.a. wichtige pflegerische Maßnahmen wie Injektionen oder Katheterversorgung im häuslichen Bereich durchführen können. Dadurch wird die Lebensqualität der pflegebedürftigen Menschen...

  • Essen-West
  • 24.04.19
  • 1
Wirtschaft
Die Kooperationspartner St. Vinzenz Hospital-Geschäftsführer Christoph Heller und Caritasdirektor Michael van Meerbeck (v.l.). Zu Gast in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg: Sabine Weiß, Andreas Westerfellhaus, Frau Middeke und Karl-Heinz Neubert.
6 Bilder

Pflegeschule auf dem ehemaligen Zechengelände nimmt Formen an
Pflege steht im Mittelpunkt

Schon im nächsten Jahr könnte in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg das Gemeinschaftsprojekt des St. Vinzenz Hospital und der Caritas starten. Die Pläne stehen und die Baugenehmigung liegt vor. In seiner Rede am vergangen Mittwoch im Rohbau der Licht- und Lohnhalle, begrüßte Caritasdirektor Michael van Meerbeck die anwesenden Gäste. Gekommen waren auch Sabine Weiß, einstige Bürgermeisterin Dinslakenes und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerin und Andreas...

  • Dinslaken
  • 07.03.19
Politik

Caritasverband plant Pflegeschule auf Zechengelände Lohberg
Stadt Dinslaken sagt Unterstützung zu

In der Presse wurde bereits über das Vorhaben des Caritasverbandes berichtet, gemeinsam mit dem St.-Vinzenz-Hospital in der ehemaligen Lohn- und Lichthalle eine Pflegeschule zu errichten. Aus Sicht der Stadt Dinslaken fügt sich das Vorhaben vermutlich in die bisherige städtische Strategie zur Umnutzung des ehemaligen Zechenareals mit Blick auf das Thema Bildung in bester Weise ein. Daher liegt es auch im Interesse der Stadt, den Caritasverband und das St.-Vinzenz-Hospital in ihrem Vorhaben zu...

  • Dinslaken
  • 14.11.18
Vereine + Ehrenamt
Michael van Meerbeck im Gespräch mit dem Niederrhein Anzeiger.

Den Menschen in der Region gerecht werden
Caritasverband über seine Pläne: Wunsch nach Pflegeschule - Umzug nach Voerde - Ausweitung am Niederrhein

„Wir wenden uns nicht von Dinslaken ab, wir verlassen Dinslaken auch nicht“, stellt Caritasdirektor Michael van Meerbeck gleich zu Beginn des Interviews mit dem Niederrhein Anzeiger fest. Aber schnell wird klar, es müssen auch die Rahmenbedingungen passen, das heißt es müssen die Örtlichkeiten für die Ausweitung der Caritas stimmen. Wie beispielsweise in der Lohnhalle des ehemaligen Bergwerks Lohberg. Inzwischen liegt die erwartete Baugenehmigung vor, doch die allein ist nicht ausschlaggebend....

  • Dinslaken
  • 07.11.18
Überregionales

Verbesserung des Know-hows von Pflegern und Pflegerinnen: Verbesserung der Lebensqualität der zu Pflegenden

Ein bedeutsamer Schritt zur Schließung einer empfindlichen Lücke in der Altenpflege wird vom evangelischen Fachseminar für Altenpflege gGmbH im Essener Westen gemacht. Das Fachseminar führt eine Anzahl von Fort- und Weiterbildungskurse für Altenpflege durch, die das Handlungsspektrum der Pfleger und Pflegerinnen erweitern. Das jüngste Beispiel hierfür ist der seit dem 24. September laufende Behandlungspflegekurs mit 19 Pflegekräften aus der Region. Nach dem 160-stündigen Qualifizierungslehrgang...

  • Essen-West
  • 27.09.18
  • 2
Ratgeber
Schulleiter Mark Brinkmann und seine Kollegen Charlotte Hillen und Bernd Körting (v. l.) präsentieren das neue Zertifikat.

TÜV bestanden - Ausbildung am Krankenhaus Witten für drei weitere Jahre zertifiziert

Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule am evangelischen Krankenhaus Witten, Pferdebachstraße 32, hat sich erfolgreich einem Rezertifizierungs-Audit durch den TÜV Nord gestellt. Dabei hat sie die Umstellung auf die neue Version der Norm DIN EN ISO 9001:2015 geschafft. Die Schule ist damit nach insgesamt 18 Jahren für drei weitere Jahre zertifiziert. Die Urkunde bescheinigt der Gesundheits- und Krankenpflegeschule ein erfolgreiches Qualitätsmanagement. Dazu gehört unter anderem, dass der...

  • Witten
  • 30.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.