Brutale Straßenbahnräuber festgenommen

Nach einem brutalen gemeinschaftlichen Raubüberfall am 1. November
in der Straßenbahnlinie 109 in Höhe der Haltestelle Cronenberg gelang den Ermittlern des Raubkommissariates die Festnahme von drei Tatverdächtigen.
Die Männer (21,23,27) hatten einen 43-jährigen Essener in der Straßenbahn zusammengeschlagen und beraubt. Sie schlugen ihn mit einer Bierflasche zu Boden und traten mehrfach auf ihn ein. Die Männer erbeuteten eine Sonnenbrille und den Schmuck des Opfers. Als Bilder aus der Überwachungskamera der Straßenbahn veröffentlicht wurden, brachten Hinweise aus der Bevölkerung die Ermittler auf die Spur der Täter.
Die Ermittler nahmen die drei aus Osteuropa stammenden Männer am Dienstag (24. Januar) in Mülheim fest. "Gegen die drei Haupttäter wurden Haftbefehle erlassen, sie sitzen jetzt in Untersuchungshaft. ", so der ermittelnde Kriminalhauptkommissar Thomas Deges. Sie erwatet nun ein Verfahren wegen schweren gemeinschaftlichen Raubes.

Autor:

Frank Blum aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen