Junge wurde auf dem Schulweg in Frohnhausen angefahren

Mann mit Headset und weißem Auto und Zeugen werden gesucht

Am Freitagmorgen, 13. Juli um 7.40 Uhr, ist ein 14-Jähriger auf dem Weg zur Schule an der Kreuzung Heinrich-Strunk-Straße/ Hirtsieferstraße angefahren worden.
An der Kreuzung wartete der Schüler an einer roten Ampel und überquerte dann bei grünem Licht die Hirtsieferstraße in Richtung Schule. Von links kommend und in Richtung Frohnhausen fahrend, kam dann unvermittelt ein Auto auf ihn zu. Der Wagen berührte den Jungen, doch dieser fiel nicht hin und ging nach einem kurzen Moment zur Mittelinsel weiter.

Der Fahrer stieg nicht aus und fuhr weiter. Nun sucht die Polizei den Mann. Er war etwa 50 Jahre alt, hat eine Halbglatze und einen Bart. Außerdem trug er ein Headset. Das Teilkennzeichen des Autos lautet "E-NR-????".

Zeugen, die Hinweise zum Auto und zum Unfallbeteiligten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Am Unfallort sollen auch zwei Zeugen das Geschehen beobachtet haben. Sie werden ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei unter 829-0 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen