Anzeige

„Treffpunkt Innenstadt“ zieht um - Arbeitslosenzentrum setzt Arbeit im ETEC fort

Das zur städtischen Arbeit & Bildung Essen GmbH gehörende Arbeits-losenzentrum „Treffpunkt Innenstadt“ verlässt Mitte Mai den bisherigen Standort an der Hindenburgstraße und führt seine Aktivitäten in unverändertem Umfang in neuen Räumlichkeiten im ETEC weiter.

Der „Treffpunkt Innenstadt“ bietet allen Essener Bürger(inne)n eine Anlaufstelle, um Probleme rund um das Thema „Arbeitslosigkeit“ anzusprechen, Lösungen zu suchen und sich nicht allein gelassen zu fühlen. Gefördert wird dieses Angebot mit Mitteln aus dem europäischen Sozialfonds sowie EU-Mitteln.

Betroffene können hier unabhängige und unbürokratische Hilfe erfahren, z. B. Beratung und Information zu beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu speziellen Beratungsstellen. Auch Einzelgespräche in vertraulichem Rahmen und offene Gruppenveranstaltungen, Vorträge oder Workshops zu aktuellen (Arbeitsmarkt-)Themen gehören zum Programm. Während der regulären Öffnungszeiten besteht weiterhin die Möglichkeiten zur gemeinsamen Freizeitgestaltung sowie zum Austausch mit Menschen in ähnlichen Lebenslagen. Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr – 15.00 Uhr sowie Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr.

Der „Treffpunkt Innenstadt“ befindet sich ab sofort auf dem ETEC-Gelände, Kruppstraße 92 - 94, 45145 Essen, Haus 6, 3. Etage. Weitere Informationen sind zu finden unter abeg.essen.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen