Beratungsangebot

Beiträge zum Thema Beratungsangebot

Ratgeber
Jessica Steinvoort berät Senioren bei der Planung der letzten Lebensphase.

Jessica Steinvoort berät bei der Planung der letzten Lebensphase
Die letzten Wünsche

Wichtige Entscheidungen treffen, bevor es zu spät ist. Damit zum Lebensende die eigenen Wünsche berücksichtigt werden und Angehörige oder Ärzte nicht mutmaßen müssen, ab wann jemand keine Behandlung mehr möchte. Oder wer als Vormund die Verantwortung übernimmt. Ob eine Krankensalbung gewünscht ist. Wie die Beerdigung ablaufen soll. Wer mit Jessica Steinvoort einen Termin vereinbart, will genau solche Fragen klären und die Antworten schriftlich festhalten. Kleverland. Seit Beginn des Jahres...

  • Kleve
  • 27.10.20
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
Offene Sprechstunde der EUTB im Gesundheitshaus Unna findet weiterhin nicht statt

Die kostenlose offene Sprechstunde, die die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Unna jeden zweiten Samstag im Monat in den Räumen des Gesundheitshauses Unna an der Massener Straße. angeboten hat, wird auch weiterhin aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Dennoch steht die EUTB® Beratungsstelle Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen zur Verfügung. Bei Fragen rund um die Themen Behinderung und Teilhabe ist das Berater*innen-Team unter Tel. (02304) 945...

  • Unna
  • 16.09.20
Politik
v.l.n.r. Nicole Mehring (stellvertretende Geschäftsführerin), Bürgermeisterkandidatin Michaela Eislöffel und Alexandra Schwedtmann (Geschäftsfühererin) vor dem Haus des Evangelischen Kirchenkreises auf der Duisburger Straße.

Diakonie
Eislöffel positioniert sich zu sozialen Handlungsfeldern

Die Bürgermeisterkandidatin Michaela Eislöffel hat die beiden Geschäftsführerrinnen des Diakonisches Werkes Frau Schwedtmann (Geschäftsfühererin) und Frau Mehrung (stellvertretende Geschäftsführerin) getroffen und sich über die vielfältigen Handlungsfelder des Wohlfahrtsverbandes informiert. Die Anlaufstellen des Diakonisches Werkes in Dinslaken sind an zentralen Orten in Dinslaken zu finden. Am Bahnhof unterstützen die Mitarbeiter*innen des Café Komm durch vielfältige soziale...

  • Dinslaken
  • 03.09.20
RatgeberAnzeige

Beratung für Menschen mit Behinderung
Persönliche Teilhabeberatung wieder möglich

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) Kreis Kleve erweitert nach den Corona-bedingten Einschränkungen ihr Angebot. Ab sofort sind neben der telefonischen und der Online-Beratung auch persönliche Beratungen in der Geschäftsstelle des Paritätischen wieder möglich. Ratsuchende, deren Mobilitätseinschränkung das Aufsuchen der Beratungsstelle verhindert, oder die aus gesundheitlichen Gründen ein erhöhtes Schutzbedürfnis haben, profitieren weiterhin von den verlängerten Zeiten für die...

  • Kleve
  • 16.07.20
Ratgeber
Sabine Klischat-Tilly (von links), neue Beraterin der Verbraucherzentrale, mit Andreas Adelberger, Leiter der Velberter Beratungsstelle, Nils Hanheide, Dezernent III im Kreis Mettmann, Dirk Lukrafka, Bürgermeister der Stadt Velbert, sowie mit Landrat Thomas Hendele vor der Verbraucherzentrale in der Velberter Innenstadt.
4 Bilder

Neue Beraterin sorgt für Entlastung des Teams
Verstärkung für Velberter Verbraucherschützer!

Sabine Klischat-Tilly ist die neue Mitarbeiterin in der Velberter Beratungsstelle der Verbraucherzentrale. Ob Kurzarbeit, Wucherpreise, Reiserecht oder Sparmaßnahmen – eine große Bandbreite aktueller, brandheißer Fragen liegen den Bürgern, gerade in der Corona-Zeit, auf der Seele. „Nach dem Lockdown gab es zwei bis drei Tage eine Art Schock-Starre. Dann brach eine Beratungswelle über uns herein. Das war eine große Herausforderung der wir gerne nachgekommen sind“, so Andreas Adelberger,...

  • Velbert
  • 02.07.20
Ratgeber
Beratungsangebot der katholischen Kirchengemeinde St. Nikolaus Wesel in Obrighoven und der Innenstadt startet ab Mittwoch, 24. Juni.

Beratungsangebot der Kirchengemeinde St. Nikolaus Wesel in Obrighoven und der Innenstadt startet ab Mittwoch, 24. Juni
Die "Offenen Ohren" in Wesel wieder geöffnet

Die "Offenen Ohren", das Beratungsangebot der katholischen Kirchengemeinde Sankt Nikolaus Wesel in Obrighoven und der Innenstadtstarten wieder. Ab Mittwoch, 24. Juni, öffnen die "Offenen Ohren" der katholischen Pfarrei Sankt Nikolaus Wesel wieder die Türen. Die "Offenen Ohren" sind eine Anlaufstelle für Menschen, die nicht weiter wissen, jemanden zum Zuhören brauchen oder eine kleine Unterstützung brauchen: Familien, Alleinerziehende, chronisch kranke Menschen, Obdachlose und Menschen wie du...

  • Wesel
  • 19.06.20
Ratgeber

EUTB® Kreis Wesel: ab sofort auch Video-Beratung
Die EUTB® im Kreis Wesel bietet Ratsuchenden ab sofort auch Online-Beratung per Videochat

Sie suchen Antworten auf Ihre Fragen? Sie sind im Alltag häufig überfordert? Sie suchen Beratung? Die aktuelle Situation ist für alle Menschen besonders und stellt unsere Gesellschaft vor neue, teilweise unbekannte Herausforderungen. Menschen mit Behinderung oder deren Angehörige sind in der jetzigen Zeit jedoch zusätzlich von Beeinträchtigungen bedroht bzw. bereits betroffen. Körperliche, geistige, psychische Beeinträchtigungen oder Sinnesbeeinträchtigungen sowie chronische Erkrankungen...

  • Wesel
  • 29.04.20
Ratgeber

EUTB® Kreis Wesel: Ab sofort auch Video-Beratung
Die EUTB® im Kreis Wesel bietet Ratsuchenden ab sofort auch Online-Beratung per Videochat an

Sie suchen Antworten auf Ihre Fragen? Sie sind im Alltag häufig überfordert? Sie suchen Beratung? Die aktuelle Situation ist für alle Menschen besonders und stellt unsere Gesellschaft vor neue, teilweise unbekannte Herausforderungen. Menschen mit Behinderung oder deren Angehörige sind in der jetzigen Zeit jedoch zusätzlich von Beeinträchtigungen bedroht bzw. bereits betroffen. Körperliche, geistige, psychische Beeinträchtigungen oder Sinnesbeeinträchtigungen sowie chronische Erkrankungen...

  • Moers
  • 29.04.20
Ratgeber
Die kirchlichen Beratungsstellen bleiben geöffnet.

Bottroper Beratungsstellen bleiben erreichbar
Telefonisch oder per Mail

Beratungsstellen der Evangelische Kirchengemeinde Bottrop. Die meisten Beratungsstellen und Dienste der Evangelischen Kirchengemeinde Bottrop sind derzeit aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen für den Publikumsverkehr geschlossen und haben ihr Angebotsportfolio entsprechend angepasst. Darum sind die Mitarbeiter der Einrichtungen zu den üblichen Beratungszeiten in angepasster Form telefonisch oder per Mail erreichbar. In Notfällen werden Einzellösungen zur Kontaktaufnahme und Hilfe...

  • Bottrop
  • 18.04.20
Ratgeber

Beratungszeiten der Rosa Strippe
Beratung in der Rosa Strippe findet weiterhin statt – wenn auch nur telefonisch oder per Mail

Die aktuelle Lage stellt viele Menschen vor neue Herausforderungen. Auch und gerade in dieser Zeit, haben LSBTIQ*-Menschen einen besonderen Unterstützungsbedarf. Das Beratungsangebot der Rosa Strippe findet daher trotzdem weiterhin, wenn auch nur telefonisch oder per Mail statt. Das allgemeine Beratungstelefon ist unter der Nummer (0234) 1 94 46 montags bis donnerstags von 16 bis 20 Uhr erreichbar. Die Sprechzeiten des Projekts „Senlima“ richten sich an LSBTIQ*-Menschen mit Flucht- oder...

  • Bochum
  • 03.04.20
Vereine + Ehrenamt
Anne Grüter und ihr Team von der Krebsberatungsstelle Gelsenkirchen stehen auch in Corona-Krisenzeiten für Ratsuchende bereit. Denn: Corona betrifft uns alle!

Krebsberatungsstelle
Krebsberatung trotz(t) Corona

Corona betrifft uns alle. An Krebs erkrankte Menschen und ihre Angehörigen sind aktuell durch die Corona-Pandemie mit einer zweiten existentiellen Bedrohung konfrontiert. Hinzu kommen die massiven Einschränkungen im alltäglichen Leben und Veränderungen in der Gesundheitsversorgung. Tägliche Hilfestellungen, Begleitungen und Besuche sind jetzt viel schwerer zu organisieren. Zugleich stellen Krankenhäuser und Arztpraxen ihre Strukturen und auch Angebote um. Behandlungs- und Kontrollpläne...

  • Gelsenkirchen
  • 26.03.20
Ratgeber
Weitet Beratungsangebot aus: Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen

IHK richtet Hotline ein und weitet Beratungsangebot aus
Folgen der Corona-Krise für Betriebe abfedern

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen weitet ihr Beratungsangebot zu öffentlichen Finanzierungsprodukten stark aus. Hintergrund sind die angekündigten Hilfsprogramme der Bundesregierung für Unternehmen, die von den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus betroffen sind. „Wir wollen die Betriebe, so gut es zum jetzigen Zeitpunkt geht, beraten und bei der Antragsstellung unterstützen“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel. Viele Unternehmen hätten keine Erfahrung...

  • Recklinghausen
  • 16.03.20
LK-Gemeinschaft
Bezüglich des Elterngeldes, das immer mehr Mütter und Väter im Kreis Unna beanspruchen, bietet der Kreis Unna erneut Beratungstermine an. Archiv-Foto: Christel Möller

Anspruch auf Elterngeld
Beratung und Unterstützung für Familien

Viele sind sich einig: Kinder sind ein großes Glück. Dennoch kann ein Kind allein von Luft und Liebe nicht leben. Kinderwagen, Windeln, Nahrung, Kindersicherungen im Haus: Gerade wenn der Klapperstroch zum aller ersten Mal reinschaut, können die notwendigen Anschaffungen ganz schön am Geldbeutel zerren. Unterstützung bietet vielen Erziehungsberechtigten dann das Elterngeld: Eine Leistung für Eltern von Kleinkindern bzw. Säuglingen, für die der Kreis Unna aufkommt. Kreis Unna. Vor allem...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.03.20
Ratgeber
Die beiden Kümmerer Tanja Schiffer und Miriam Luc (von links) hören ihren Klienten aufmerksam zu und geben wertvolle Beratungen für die Betroffenen ab. Seit dem Juni 2019 gehören die Kümmerinnen zu dem Team der Duisburger Werkkiste.

Bei der Duisburger Werkkiste haben die Mitarbeiter ein offenes Ohr
Weniger Kummer durch die „Kümmerer“

Gerichtsurteil und Zwangsvollstreckung - dies waren die ersten Informationen einer jungen, hilfesuchenden Familie, die im November 2019 Unterstützung bei den „Kümmerern“ der Duisburger Werkkiste suchte. Schon im Erstgespräch in Marxloh und Bruckhausen wird der Grundstein für eine vertrauensvolle Basis gelegt. „Nach dem ersten erfolgreichen Kontakt werden die Unterstützungsangebote oft in einem wöchentlichen Turnus in Anspruch genommen“, so Kümmererin Tanja Schiffer. Wie auch in dem oben...

  • Duisburg
  • 04.03.20
RatgeberAnzeige

Arbeit & Bildung Essen erweitert Beratungsangebot rund um die Themen Beschäftigung und Bildung

Beratungsbüro Essen Ost öffnet am 17.02.2020 Essen, 13.02.2020. Die städtische Arbeit & Bildung Essen GmbH eröffnet am 17.02.2020 einen neuen Beratungsstandort in Essen Ost, Stadtteil Steele. Interessierte können dort eine unabhängige und kostenlose Beratung rund um die Themen Beschäftigung und Bildung erhalten. Das Angebot umfasst z. B. Unterstützung bei der Berufswegeplanung, persönliches Coaching in problematischen Lebenssituationen, Vermittlung in Sprach- oder Integrationskurse...

  • Essen
  • 13.02.20
Ratgeber

Kostenloser Beratungstag in Oberhausen zu Schimmelpilzen am Samstag, 8. Februar
Experten/innen beantworten Fragen

Feuchte oder sogar schwarze Stellen an der Raumdecke oder in der Zimmerecke sind ein Ärgernis für alle Betroffenen. Was sind die gesundheitlichen Folgen? Wie wird Schimmel fachgerecht beseitigt? Welche Rechte habe ich als Mieter, welche als Vermieter? Und kann richtiges Lüften künftig den Schimmel verhindern? Und wie kann ich vorbeugen, dass der Schimmel nicht wieder auftaucht. Zum dritten Mal laden Oberhausener Experten und Expertinnen zu einem gemeinsamen Beratungstag am Samstag 8. Februar...

  • Oberhausen
  • 03.02.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern aus Kamen und Bergkamen bietet ein Beratung für Kinder und ihre Eltern an. Archiv-Foto: Studienkreis Nachhilfe

Beratungsangebot für Eltern und Kinder
Service-Telefon bei Zeugnissorgen

Wie schon in den vergangenen Jahren bietet die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Städte Bergkamen und Kamen auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit an, sich unverbindlich zu allen Fragen rund um das Zeugnis beraten zu lassen. Angesprochen sind sowohl die Kinder und Jugendlichen selbst als auch Eltern und Erziehungsberechtigte. Kamen. Am Freitag, 31. Januar, sind Mitarbeiter*Innen der Beratungsstelle in der Zeit von 10 bis 12 Uhr unter der Tel. 02307/68678 für die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.01.20
Ratgeber
Das Beratungsangebot „KomQua“ der Handwerkskammer Dortmund bietet Hilfe rund um das Thema Weiterbildung. Foto: HWK Dortmund

Fachkräftemangel entgegenwirken
Beratungsangebot „KomQua“ bietet Hilfe beim Thema Weiterbildung

Die Auftragsbücher der Firmen sind voll, die Wartezeit wird immer länger. Denn gut qualifizierte Fachkräfte fehlen in fast allen Bereichen des Handwerks. Ein Weg zur Verringerung des Mangels ist die Qualifizierung der eigenen Beschäftigten. Kreis Unna. In Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Dortmund hat die Handwerkskammer (HWK) Dortmund ein neues Beratungsangebot dazu entwickelt: „Kompetenzzentrum Qualifizierung“ („KomQua“) bietet passgenaue Prozessberatung zum Thema...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.01.20
Ratgeber

Tag der Beratungsstellen am Berufskolleg Wesel
Einblick in die vielfältigen Beratungsangebote

Erstmalig fand am Berufskolleg Wesel am 13. November ein Tag der Beratungsstellen statt. 13 externe Beratungsinstitutionen nahmen daran teil, unter anderem die Beratungsstelle für Information und Hilfe in Drogenfragen e. V., die Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes, die Frauenberatungsstelle der Arbeiterwohlfahrt des Kreisverbandes Wesel e.V. und zehn weitere. Der Tag der Beratungsstellen wurde ins Leben gerufen, um den Schülerinnen und Schülern die Orientierung im Hinblick auf die...

  • Wesel
  • 02.12.19
Blaulicht
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Polizei Oberhausen Facebook-Sprechstunde
Wie sichere ich meine 4-Wände gegen Wohnungseinbrecher?

Am kommenden Sonntag (27.10.) informieren Sie die Oberhausener Polizeiexperten in einer Facebook-Sprechstunde interaktiv über die technischen Möglichkeiten zum Schutz gegen Wohnungseinbrecher. Von 10 bis 12 Uhr können Sie Ihre Fragen posten. Wir antworten dann umgehend. In Oberhausen deuten sich auch in diesem Jahr erneut sinkende Fallzahlen an. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass die Gefahr durch reisende Einbrecherbanden bereits gebannt ist! Gut gesicherte Wohnungstüren leisten...

  • Oberhausen
  • 23.10.19
Ratgeber

Dr- Haus-Beratung am 11. Oktober in Rheinberg
Fragen zu Energiesparen, Sanieren oder Neubau? Noch freie Termine bei Dr. Haus

Heiße Sommertage zeigten deutlich, ob das Haus oder die Wohnung gut gedämmt ist. Denn eine fachgerechte Wärmeisolierung schützt sowohl bei Hitze als auch bei Kälte. Fragen zum Wärmeschutz wie zu allen anderen Themen rund um Sanierung und Neubau beantwortet am Freitag, den 11. Oktober 2018 Dr. Haus. Der von der Stadtverwaltung und dem KlimaTisch Rheinberg e.V. beauftragte Energieberater vermittelt bei einem etwa 90-minütigen Hausbesuch Informationen zu energetischer Gebäudesanierung,...

  • Rheinberg
  • 17.09.19
Ratgeber
Dr. Birgit Zilch-Purucker (rechts) und Pfarrerin Gesine Gawehn.

Neue Gruppe formiert sich im Evangelischen Krankenhaus
Aktiv gegen Brustkrebs-Folgen: Gesundheitsförderung durch Austausch

Frauen, die an Brustkrebs oder einem so genannten Carcinoma in situ erkrankt sind oder waren, haben meist viele Fragen und sind häufig durch die Diagnose verunsichert. In dieser besonderen Situation kann es sehr hilfreich sein, sich in einer Gruppe von Gleichgesinnten mit krankheitsbezogenen Gefühlen auseinanderzusetzen und Erfahrungen auszutauschen, um neuen Lebensmut zu finden. Entsprechend bietet das Brustzentrum des Evangelischen Krankenhauses Wesel unter der Leitung von Dr. Birgit...

  • Wesel
  • 28.08.19
Vereine + Ehrenamt
Auch IKEA Distribution unterstützt die Arbeit: Im Rahmen des IKEA Sommerfestes fanden Spendenaktionen für zwei Projekte statt. Zusätzlich hat IKEA 6.600 Euro für die wichtigen Therapien des Kinderschutzzentrums gespendet. Den Scheck überreichte Birgit Müller, IKEA Distribution Services,(r.) an Martina Niemann vom Kinderschutz-Zentrum.

477 neue Fälle: Berater und Therapeuten an der Gutenbergstraße helfen Kindern
Kinderschutz mehr gefragt

Mit viel mehr Beratungen als zuvor half das Kinderschutz-Zentrum im vergangenen Jahr an der Gutenbergstraße 24. Die Zahlen des gerade erschienen Jahresberichts für 2018 machen erneut deutlich, dass viele Kinder in Dortmund unter schwierigen Bedingungen groß werden. Im vergangenen Jahr gab es 477 Neumeldungen. 108 mehr als im Vorjahr. Insgesamt wurden 823 Beratungsfälle gezählt. Körperliche und oder seelische Gewalt, welche Kinder erlitten, Vernachlässigung und sexueller Missbrauch waren...

  • Dortmund-City
  • 22.08.19
WirtschaftAnzeige
2 Bilder

Technische Berufe mit Zukunft
Umschulungen in der Bfz-Essen starten wieder

Das Interesse an technischen Berufen ist auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor ungebrochen. Durch neue Entwicklungen, insbesondere im Bereich Konstruktion und Automatisierung, entstehen bei den Unternehmen die unterschiedlichsten Beschäftigungsmöglichkeiten. Der Bildungsträger Bfz-Essen bietet aktuell zahlreiche Umschulungs- und Fortbildungsangebote in diesem Bereich an. Das Thema Konstruktion und Automatisierung ist im Rahmen der neuesten Entwicklungen der Industrie 4.0 nicht wegzudenken. Viele...

  • Essen
  • 11.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.