Alles zum Thema Beratungsangebot

Beiträge zum Thema Beratungsangebot

Ratgeber

Stillberatung
Kinderschutzbund Düsseldorf mit neuem Angebot im Familiencafé am Sana Krankenhaus Gerresheim

Der Kinderschutzbund Düsseldorf startet im August 2019 ein neues Angebot in seinem Familiencafé am Sana Krankenhaus Gerresheim: den Offenen Still-Treff. Juliane Baier, Kinderkrankenschwester und Laktationsberaterin, berät Mütter zu allen Themen rund um das Stillen. Ob Ernährung während der Stillphase oder richtiges Anlegen oder Dauer und Häufigkeit der Stillmahlzeiten – die Mütter können jede Frage mit Juliane Baier besprechen. Der Still-Treff ist zu folgenden Zeiten offen: jeden 2. und 4....

  • Düsseldorf
  • 19.06.19
RatgeberAnzeige

„Treffpunkt Innenstadt“ zieht um - Arbeitslosenzentrum setzt Arbeit im ETEC fort

Das zur städtischen Arbeit & Bildung Essen GmbH gehörende Arbeits-losenzentrum „Treffpunkt Innenstadt“ verlässt Mitte Mai den bisherigen Standort an der Hindenburgstraße und führt seine Aktivitäten in unverändertem Umfang in neuen Räumlichkeiten im ETEC weiter. Der „Treffpunkt Innenstadt“ bietet allen Essener Bürger(inne)n eine Anlaufstelle, um Probleme rund um das Thema „Arbeitslosigkeit“ anzusprechen, Lösungen zu suchen und sich nicht allein gelassen zu fühlen. Gefördert wird dieses...

  • Essen
  • 17.05.19
Ratgeber

Hartz 4
Fragen zum ALG II-Bescheid?: Die Hartz4-Beratung in Rüttenscheid hilft weiter

In der Offenen Hartz4-Beratung in der Villa Rü, Giradetstraße 21, können Leistungsberechtigte jeden Montag von 14 bis 16 Uhrkostenlos ihre ALG II-Bescheide überprüfen lassen und sich Hilfe holen. Die Beratung ist ein Angebot der Sozialpädagogischen Familienhilfe Essen in Kooperation mit der Villa Rü in Rüttenscheid und wird von einer sozial erfahrenen Person unter fachlicher Aufsicht des in Essen ansässigen Fachanwalts für Sozialrecht, Jan Häußler, durchgeführt. Eine vorherige Anmeldung ist...

  • Essen-Süd
  • 10.05.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der Spendenübergabe (v.l.) : Andrea Onnebrink, Sigrun Rottmann, Rosemarie Koch, Dr. Brigitte Klein, Claudia Ebbers und Franca Ziborowius.

Förderung der Präventionsarbeit gegen sexualisierte Gewalt
Zonta spendet

Der Zonta Club Dortmund unterstützt mit einer Spende von 1500 € die Frauenberatungsstelle des Vereins Frauen helfen Frauen Dortmund. Die Spende setzt sich zusammen aus dem Erlös eines Benefiz-Doppelkopfturniers am 23. Januar 2019, sowie aus Einzelspenden. Die Mitarbeiterinnen der Frauenberatungsstelle freuen sich, mit dieser Unterstützung die Präventionsarbeit zum Thema sexualisierte Gewalt finanzieren zu können. Hiervon können Informations- und Öffentlichkeitsmaterialien angeschafft...

  • Dortmund-City
  • 19.04.19
WirtschaftAnzeige
v.l.n.r: Heidi Westphal (IB), Brigitta Weidlinger-Kaiser (bzh), 2 Teilnehmerinnen, Wolfgang Jezorke (moveo)

„Zukunft Arbeit HSK“ ersetzt eingestelltes Landesprogramm
Drei Bildungsträger schließen sich zur Förderung der beruflichen Integration junger Menschen zusammen.

Die berufliche Integration junger Menschen ist eine wichtige Zielsetzung der Arbeitsmarktpolitik im Hochsauerlandkreis. In den vergangenen Jahren wurde deshalb in der Region das Programm "Jugend in Arbeit plus" des Landes Nordrhein-Westfalen genutzt. Die moveo gemeinnützige GmbH, der Internationale Bund und das Bildungszentrum des Handels haben mit Unterstützung der IHK und der Handwerkskammer das Instrument über viele Jahre erfolgreich umgesetzt. „Jugend in Arbeit plus“ wurde...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.04.19
Ratgeber
Ein leichtes Spiel für Taschendiebe.

In der Hagener Innenstadt findet eine Beratung der Kriminalpolizei statt
Experten geben Tipps zur Pravention von Taschendiebstahl

Am Mittwoch, 20. März, berät die Hagener Kriminalpolizei in der Innenstadt zum Thema Taschendiebstahl. Die Experten des Kommissariats Prävention und Opferschutz werden sich von 10  bis 14 Uhr in der Elberfelder Straße Höhe Kampstraße postieren. Bürger haben dort die Möglichkeit, sich am Beratungsmobil der Polizei Hagen zu informieren, wie Sie sich gegen Taschendiebstahl schützen können. Persönliches Gespräch Die Berater der Kriminalprävention / Opferschutz der Polizei Hagen werden in...

  • Hagen
  • 19.03.19
Ratgeber
Die Sprechstunde für  Zuwanderer findet in den Räumen der Stadtbibliothek Bergkamen statt. Foto: AWO

Sprechstundenangebot
Hilfe und Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund

Bergkamen. Seit Ende Februar bieten die Mitarbeiter der Migrationsdienste der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems eine Sprechstunde für Zuwanderer in den Räumen der Stadtbibliothek Bergkamen, Am Stadtmarkt 1, an. Diese findet jeden Mittwoch von 14 bis 16 Uhr statt, in der sich alle Menschen mit einem Migrationshintergrund Hilfe und Beratung erhalten können um eine gelingende Integration zu fördern. Weitere Infos und Beratungstermine können unter Tel. 02307/557665 eingeholt werden.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.03.19
Ratgeber
Bürgermeister Rudolf Jelinek besuchte den "Tag der seltenen Erkrankungen". V.l.n.r.: Dr. Corinna Grasemann (EZSE), Laura Bendisch (Center Management), Alexandra Wagner (Center Management), Bürgermeister Rudolf Jelinek, Claudia Hautkappe (Organisationteam), Kirsten Wosniack (Organisationteam) und Dr. Rainer Kundt (Gesundheitsamt).

Tag der seltenen Erkrankungen
Informations- und Beratungsveranstaltung im Limbecker Platz

Einkaufszentrum Limbecker Platz fand kürzlich der "Tag der seltenen Erkrankungen" statt. Auch Bürgermeister Rudolf Jelinek schaute bei der Veranstaltung, mit mehr als 18 Selbsthilfeverbänden und Beratungsstellen vorbei. Informiert wurden die Besucher an diesem Tag über 30 seltene Erkrankungen und es wurden auch Beratungen anboten. Bürgermeister Rudolf Jelinek zu der Veranstaltung: "Ich bin begeistert, dass der ‘Tag der seltenen Erkrankungen‘ auch in Essen öffentlich stattfindet und dies...

  • Essen-Süd
  • 28.02.19
Kultur

Wechsel Grundschule-Gymnasium
Mercator-Gymnasium mit individuellem Beratungsangebot

In vielen Familien stehen in diesen Tagen spannende Gespräche zum Thema Schulwechsel an. Dazu bietet das Mercator-Gymnasium, das als "Talentschule NRW" in das kommende Schuljahr geht, ein spezielles Beratungsangebot am Montag, 11.02., in der Zeit von 13:30 Uhr und 15:30 Uhr. Thematisert werden im individuellen Gespräch alle Fragen rund um den Wechsel auf die neue, "große" Schule. Wer möchte, kann ebenfalls Informationen zum Profilangebot des Mercator-Gymnasiums einholen: der Forscher-,...

  • Duisburg
  • 01.02.19
Ratgeber
Martina Leyer gibt interessierten Frauen hilfreiche Tipps für den beruflichen (Wieder-)Einstieg. Foto: Martina Leyer.

„Zurück in den Beruf“
Informationsangebot für Berufsrückkehrende

Am Dienstag, 29. Januar, lädt Martina Leyer, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit Hamm, in der Zeit von 9:30 bis 12 Uhr interessierte Frauen zur Veranstaltung „Zurück in den Beruf“ in die Räumlichkeiten der Volkshochschule („Treffpunkt“), Lessingstraße 2, in Bergkamen, ein. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Stadt Bergkamen durchgeführt. Bergkamen. Viele Frauen möchten gerne, z.B. nach einer Familienphase, den beruflichen Neustart wagen. Nur, welche Art...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.01.19
Blaulicht

Ein letztes Mal im alten Jahr:
„Riegel vor“-Beratungen im Rathaus

Am kommenden Dienstag (18.12.2018) informieren die Seniorenberater aus Bergkamen zum letzten Mal im alten Jahr 2018 interessierte Bürgerinnen und Bürger unter dem Motto „Riegel vor, sicher ist sicherer“, zum Thema Wohnungseinbruch, im Foyer des Bergkamener Rathauses. Die ehrenamtlich tätigen Berater gehören dem Projekt „Senioren helfen Senioren“ der Kreispolizeibehörde Unna, Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz, an. Ab 10 Uhr (bis 12 Uhr) sind die Seniorenberater mit einem...

  • Bergkamen
  • 12.12.18
Überregionales
V.l.: Cornelia Heinz, Bernd Engelhardt, Anja Seeber, Andreas Hunke und Schuldezernent Torsten Göpfert freuen sich über die positive Bilanz. Foto: Fabiana Regino/Kreis Unna

4.000 Beratungen in zehn Jahren dank schulpsychologischer Beratungsstellen

Amokläufe an Schulen erschütterten vor einigen Jahren Deutschland. Der Kreis zog gemeinsam mit dem Land die Konsequenzen und richtete die Schulpsychologische Beratungsstelle für den Kreis Unna ein. Zehn Jahre und über 4.000 Beratungen später ist klar: Die Einrichtung ist aus der Schullandschaft nicht mehr wegzudenken. Kreis Unna. Die sechs Psychologen stehen jeder Schule im Kreis direkt und unkompliziert mit schulpsychologischer Hilfe zur Seite. "Die Arbeit wird immer notwendiger, weil...

  • Kamen
  • 07.10.18
Ratgeber
Hildegard Hemmers und Peter Barthel-Jankun sind zwei der Berater des Caritasverbandes, die in der Allgemeinen Sozialberatung im Einsatz sind. Foto: Caritas

Caritas Gladbeck: Neue wöchentliche Sozialberatung

 Ab dem 3. September bietet der Caritasverband Gladbeck jeweils montags von 10 bis 12 Uhr eine Allgemeine Sozialberatung an.„Schon lange wird der Bedarf in unseren unterschiedlichen Beratungsdiensten sichtbar und er steigt“, fasst Caritasdirektor und Propst André Müller zusammen. „Jetzt schaffen wir uns für diesen Bedarf einen festen Rahmen.“ „Im Prinzip ist das eine Beratung von A bis Z – eine Hilfestellung im Alltag unabhängig von Alter, Konfession oder Nationalität“, ergänzt...

  • Gladbeck
  • 29.08.18
Überregionales

Neues Beratungsangebot im Kreis Unna

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) ist ein bundesweites Beratungsangebot für Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige. Seit April 2018 ist der „Teilhabe-Wegweiser“ (bestehend aus den drei Verbundpartnern: Sozialwerk Schwerte e.V., Netzwerk Diakonie gGmbH und Evangelische Perthes-Stiftung e.V.) für die Umsetzung der EUTB im Kreis Unna zuständig. Ein wichtiger Aspekt der EUTB: Die Beratung findet im Sinne des Peer Counseling statt....

  • Unna
  • 05.08.18
Ratgeber

Recklinghausen: Zurück in den Job - Arbeitsagentur informiert

Die Arbeitsagentur bietet Frauen und Männern, die aufgrund einer Betreuungssituation für mindestens ein Jahr aus dem Berufsleben ausgeschieden sind, Unterstützung an. Am Mittwoch, 6. Juni, von 9 bis 11 Uhr berät Ariane Hohengarten, Beauftragte für Chancengleichheit, in Raum 045. Die Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen führt bei vielen Männern und vor allem Frauen zum Rückzug aus dem Erwerbsleben. Wenn die Betreuungssituation abgeschlossen ist, fällt es oft schwer, wieder...

  • Recklinghausen
  • 02.06.18
Ratgeber
Volker Behr (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Essen) stellt die neuen Beratungstermine unter dem Slogan "Termin ist einfach" vor. Foto: Wieczorek

Erweiterung der Beratungszeiten bei der Sparkasse Essen

Die Sparkasse Essen stellt ihre neuen Beratungszeiten vor. Die Kunden können ab dem 02. Januar wochentags sogar bis 20 Uhr und samstags bis 14 Uhr in finanziellen Angelegenheiten beraten werden. Ab dem 02. Januar nächsten Jahres sollen in einigen Sparkassen-Filialen erweiterte Beratungszeiten angeboten werden. „Wir wollen allen Kunden die Möglichkeit geben in Kontakt mit ihrer Bank zu treten und finanzielle Angelegenheiten zu klären“, erklärt Volker Behr, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse...

  • Essen-Nord
  • 07.12.17
Politik

Die SPD-Fraktion im Kreis Wesel begrüßt die Einigung auf eine einheitliche Finanzierung der Demenzberatung

Das ist auf jeden Fall schon mal ein Teilerfolg - die Fraktion der SPD begrüßt den ausgehandelten Kompromiss zur Finanzierung von Beratungsangeboten für Menschen mit gerontopsychiatrischen Erkrankungen und deren Angehörigen im Kreis Wesel. Es sei erfreulich, dass man sich in der entsprechenden Kreis-Arbeitsgruppe parteiübergreifend darauf verständigt hat, dass die Beratungsangebote in den gerontopsychiatrischen Fachberatungsstellen und den Fachberatungsstellen für Demenz einheitlich mit bis...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 20.11.17
Politik

Hannibal 2: Kosten für Ersatzvornahme beim Eigentümer geltend machen

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund hat sich gestern in ihrer Fraktionssitzung mit der Situation zum Hannibal 2 in Dortmund befasst. Erleichtert stellt die SPD-Fraktion fest, dass sich die Lage vor Ort beruhigt hat. Die Verwaltung hat hier eine gute Arbeit geleistet. „Mit mehreren Informationsveranstaltungen, Beratungsangeboten vor Ort und Soforthilfen wurde und wird den Bedürfnissen der betroffen Mieterinnen und Mietern Rechnung getragen. Mit der Räumung des Hochhauses hat die...

  • Dortmund-Süd
  • 07.11.17
Ratgeber
(v.li.) Stefan Welsch, Martina Bolte, Linda Reingen und Anja Zwingmann
4 Bilder

Lebenshilfe schafft Freiräume

Tag der offenen Tür bei der Lebenshilfe Essen, Harkortstraße Geschäftsführer Stefan Welsch blickte beim Tag der offenen Tür zufrieden in die Runde: „Mein gesamtes Team und ich freuen uns sehr, dass unserer Einladung so viele Menschen gefolgt sind“ bemerkte er. „Wir denken, dass wir mit dem heutigen Tag auch auf viele Menschen aufmerksam geworden sind, die sich bisher alleine mit ihren Problemen und Beeinträchtigungen gefühlt haben.“ „Einfach unterstützen lassen“ lautet eine der Devisen des...

  • Essen-West
  • 06.11.17
Ratgeber

Karrierechancen bei Polizei und Zoll

Nächsten Donnerstag ist wieder Beratungstag im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Wesel. Karriereberater der Polizei und des Hauptzollamtes informieren über Einstiegsmöglichkeiten. Am Donnerstag, 16. Februar, sind von 10.00 bis 16.00 Uhr die Karriereberaterinnen Judith Braun und Sandra Müntjes von der Polizei zu Gast im BiZ der Arbeitsagentur Wesel. Sie stellen Einstiegsmöglichkeiten, Anforderungen und Entwicklungschancen bei der Polizei vor. Am gleichen Tag ebenfalls...

  • Wesel
  • 09.02.17
Politik
Sabine Hanzen-Paprotta
3 Bilder

Wie man sich über den regionalen Arbeitsmarkt informiert - ein Interview mit der Agentur für Arbeit

Die Agentur für Arbeit in Wesel hat gut zu tun. Das allwöchentliche Pensum bei der Betreuung von Arbeitssuchenden, Kooperationen mit Bildungseinrichtungen und Unternehmen, vielfältige Beratungsangebote. Um letztere dreht sich diese Berichterstattung. Start ins Berufsleben, Fortbildung, Berufsrückkehr, Studium, Fachausbildung: die Angebote der Agentur sind breit gefächert. Doch wie ist es um die Resonanz auf diese Leistungspalette bestellt. Der Weseler/Xantener hat nachgefragt. Sieben...

  • Wesel
  • 29.01.17
Ratgeber

IHK unterstützt Schüler bei Berufswahl: Berufseignungstest am 18. Januar in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen/Dorsten. In Deutschland gibt es etwa 330 Ausbildungsberufe. Bei dieser Vielfalt fällt es Jugendlichen nicht leicht, die richtige Berufswahl zu treffen. Unterstützung bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen in Gelsenkirchen (Rathausplatz 7) durch einen Berufseignungstest für Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren. Der nächste Termin ist am 18. Januar (Mittwoch) ab 14 Uhr. Der etwa zweieinhalbstündige Test liefert unter anderem Ergebnisse zur allgemeinen...

  • Dorsten
  • 06.01.17
Überregionales

Sparkasse spendet an den Kinderschutzbund

Martina Niemann, die Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes, konnte sich jetzt über eine Spende von 15000 Euro freuen. Überreicht wurde der symbolische Scheck von Sabine Bartz, Vorstandsmitglied der Gemeinwohlstiftung der Dortmunder Sparkasse. Mit dem Betrag soll die Beratung von Pflegeeltern finanziert werden, die seit 2004 im Kinderschutzzentrum angeboten wird. Zusätzlich gibt es für Pflegekinder in belasteten familiären Situationen stabilisierende therapeuthische Angebote. Nicht nur...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
Ratgeber

Sprechstunde zur Vorsorgevollmacht in Schermbeck

Schermbeck. Die Betreuungsstelle bei der Kreisverwaltung Wesel bietet zu dem bedeutsamen Thema "Vorsorgevollmacht" auch in Schermbeck Sprechstunden an. Nach vorheriger -telefonischer- Anmeldung (Tel.: 0281/207 3449; Dipl.-Sozialarbeiterin Frau Ebens) finden die Sprechstunden im historischen Rathaus (Weseler Straße 1) in Zimmer 160 an jedem zweiten Dienstag im Monat während der Vormittagsstunden statt.

  • Dorsten
  • 16.12.16
  • 1
  • 2