Kellerbrand in einem mehrgeschossigen Wohnhaus an der Husemannstraße in Gelsenkirchen*** Feuerwehr Gelsenkirchen rettet fast 40 Menschen***

Gelsenkirchener Feuerwehr rettet ca. 40. Bewohner bei einem Brand in einem Mehrfamilien Haus,.
  • Gelsenkirchener Feuerwehr rettet ca. 40. Bewohner bei einem Brand in einem Mehrfamilien Haus,.
  • Foto: Heinz Kolb
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Gegen 02:00 Uhr am heutigen Freitag. 08. November. 2019 rückte die Gelsenkirchener Feuerwehr mit einem Großaufgebot zur Husemannstraße in die Gelsenkirchener Altstadt aus.

Hier war der Treppenraum eines mehrgeschossigen Wohnhauses durch einen Kellerbrand komplett verraucht.
Da den Bewohnern durch den Brandrauch zunächst der Fluchtweg abgeschnitten war, setzte die Feuerwehr zur Menschenrettung eine Drehleiter und mehrere Trupps ein.
Parallel dazu übernahmen andere Einsatzkräfte die Brandbekämpfung im Keller.
Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte die Brand- und Rauchausbreitung auf den Rest des Gebäudes verhindert werden.

Die Feuerwehr hat insgesamt fast 40 Personen aus dem Haus gerettet und noch vor Ort von einem Notarzt untersuchen lassen.

Drei Personen im Alter von 15, 28 und 32 Jahren mussten nach der ärztlichen Begutachtung zur weiteren Behandlung in städtische Krankenhäuser transportiert werden, eine Familie wollte den Rest der Nacht lieber bei Freunden verbringen.
Alle anderen Bewohner konnten nach Abschluss der Lösch- und Belüftungsmaßnahmen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Berufs- und Freiwillige Feuerwehr und der Rettungsdienst Gelsenkirchen waren mit 75 Einsatzkräften und 25 Fahrzeugen vor Ort.

Zwischenzeitlich wurden auch Einsatzkräfte aus Essen in den Einsatz eingebunden.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Schadenshöhe und zur Brandursache aufgenommen.
Laut Polizei entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.