Neues vom Geschichtsforum Nordsternpark

Herrlicher Ausblick: Reinhold Adam, Vorsitzender des Geschichtsforum Nordstern, auf dem neuen Nordsternturm
  • Herrlicher Ausblick: Reinhold Adam, Vorsitzender des Geschichtsforum Nordstern, auf dem neuen Nordsternturm
  • Foto: Thomas Klingberg
  • hochgeladen von Deborrah Triantafyllidis

Weihnachten und Silvester sind vorbei, das neue Jahr bereits in vollem Gang - und das Geschichtsforum Nordsternpark hat bereits die ersten wichtigen Termine bekanntgegeben!

So findet der erste Nordsternstammtisch dieses Jahres an diesem Freitag, den 25. Januar, wie gewohnt in der Stammgaststätte "Norkus", Devenstraße 121, 45899 Gelsenkirchen-Horst statt. Jeder, der Interesse an der Geschichte von Nordstern hat, ist eingeladen! Denn hier kann man in zwangloser Runde über Vergangenes, Gegenwärtiges und Zukünftiges reden, wobei der Nordsternpark und die Aktivitäten des Geschichtsforums im Mittelpunkt stehen.

Besonderes Highlight des Stammtisches: Eine DVD-Präsentation über den aktuellen Wandel des Nordsternparks die aufzeigt, dass Nordstern durch die Eröffnung der Aussichtsplattform auf Schacht 2, des Museums mit der alten Fördermaschine, und durch die Videokunst auch von innen eine andere Bedeutung erhalten hat.

Weitere Highlights in diesem Jahr

Der nächste Termin, den sich Bergbau-Freunde rot im Kalender markieren sollten, ist der 24. Mai 2013 (17 Uhr), denn dann findet die nächste Kooperation zwischen der Stadtteilbibliothek Horst und dem Freundeskreis Nordstern statt. Dadurch wird wieder eine stimmungsvolle Lesung im Schein von Grubenlampen im Bergbaustollen im Nordsternpark möglich. Dieses Mal dreht sich dabei alles um den Arbeiterdichter und Nordstern Kumpel Kurt Küther, der im vergangenen Jahr verstarb.

Auch an der Demenzkampagne in Gelsenkirchen, die in der ersten Juniwoche stattfinden wird und unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Frank Baranowski steht, wird sich das Geschichtsforum beteiligen. Am Mittwoch, 5. Juni 2013, findet der Aktionstag „Geboren auf Kohle“ statt, der aktiv unterstützt und mitgestaltet werden wird.

Autor:

Deborrah Triantafyllidis aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.