In der Silvesternacht kam es in Gelsenkirchen – Erle zu zwei Bränden.


Im Tiemannsweg im Gelsenkirchener Ortsteil Erle kam es in der Silvesternacht. zu einem Wohnungsbrand der offensichtlich durch den Einsatz von Pyrotechnik entstanden ist.

Unbekannte schossen Feuerwerkskörper auf den Balkon der Brandwohnung, welche dadurch entzündet wurde.

Neben dem Inventar entstand auch ein erheblicher Gebäudeschaden, da die Fassadendämmung großflächig abbrannte.

In der Engernstraße im Ortsteil Erle kam es in einem zweieinhalbgeschossigen Mehrfamilienhaus zu einem Dachstuhlbrand.

Der Brand entstand vermutlich durch abgefeuerte Pyrotechnik, welche auf dem Dach landete und den darunter liegenden Dachstuhl entzündete.

Es entstand erheblicher Sachschaden am Dachstuhl und in der darunter liegenden Wohnung.

Das Wohnzimmer der Wohnung brannte vollständig aus. Personen kamen nicht zu Schaden.

In beiden Fällen dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an.

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.