Bei nächtlicher Ruhestörung wurden in Gelsenkirchen – Rott hausen fünf Polizeibeamte verletzt.

In der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag 25. Dezember 2014 ging bei der Gelsenkirchener Polizei ein Notruf ein.

Anwohner der Rathäuser Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Rott hausen beklagten sich wegen Ruhestörung in einem Wohnhaus.

Als die Polizei Eintraf fanden sie 35 südosteuropäische Mitbürger in der Wohnung vor, die sie zunächst zur Ruhe ermahnten.

Kurze Zeit später gingen erneut Anrufe diese nächtliche Ruhestörung betreffend bei der Polizei ein.

Gegen die nun notwendig gewordenen Maßnahmen setzten sich drei Erwachsene zur Wehr, weitere wollten sie dabei unterstützen, so dass insgesamt acht Personen dem Polizeigewahrsam zugeführt werden mussten.

Letztlich wurden neben den acht in Gewahrsamen genommenen erwachsenen Männern die alle nicht in die Wohnung gehör unter ihnen waren auch Frauen und Kinder nach Hause geschickt.

Bei den Widerstandshandlungen trugen fünf Beamte/innen leicht Verletzungen wie (Bisswunden, Kratz- und Schürfwunden, sowie Prellungen) davon.

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.