Alles zum Thema Ruhestörung

Beiträge zum Thema Ruhestörung

Ratgeber
Praktisch, aber laut: Das Geräusch von Rasenmähern kann den Nachbarn nicht immer erfreuen.

Grillen, Kinder, Mäher: Ratgeber erläutert Rechtslage in der Nachbarschaft
Nachbarschaftsrecht: Darf man samstags Rasen mähen?

Rasenmähen am Morgen, tobende Kinder im Planschbecken oder die Gartenparty bis in die Nacht: Im Sommer sind viele Nachbarn kaum zu überhören. Das birgt Konfliktpotenzial. Wer sich gestört fühlt und dagegen vorgehen möchte, sollte allerdings zunächst klären, ob der vermeintliche Störenfried auch tatsächlich im Unrecht ist. Orientierung bietet da der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Meine Rechte als Nachbar“. Das Buch geht auf das Nachbarrecht, die gesetzlichen Regelungen im Bürgerlichen...

  • Gladbeck
  • 12.07.19
Blaulicht
Vier Polizeibeamte und ein 36- Jahre alter Partygast wurden bei einem Einsatz wegen Ruhestörung leicht verletzt.

Einsatz wegen Ruhestörung in Velbert
Vier Polizeibeamte und ein Partygast leicht verletzt

Vier Polizeibeamte und ein 36- Jahre alter Partygast wurden bei einem Einsatz wegen Ruhestörung in der Nacht zu Mittwoch an der Winkelstraße in Velbert leicht verletzt. Das teilt die Polizei mit. Gegen 1.30 Uhr meldeten sich mehrere Anwohner telefonisch bei der Polizei, weil sie sich von dem Lärm einer Gartenparty an der Winkelstraße belästigt fühlten. Als die Beamten an Ort und Stelle eintrafen und die Teilnehmer der Gartenparty zur Ruhe ermahnten, zeigten sich die Gäste alles andere als...

  • Velbert
  • 03.07.19
Blaulicht

Widerstand gegen die eingesetzten Beamten
Einsatz wegen Ruhestörung in Altendorf

Samstagmorgen (29. Juni) gegen 4.50 Uhr wurde die Polizei zu einer Gaststätte auf der Altendorfer Straße 375 gerufen. Anrufer hatten sich über laute Musik und Gegröle bei der Polizei beschwert. Bei Eintreffen der Polizeibeamten an der Gaststätte fanden diese die Angaben bestätigt. Von Beginn an herrschte eine aggressive Stimmung gegenüber der Polizei. In der Gaststätte befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch circa 30 Gäste. Aus Gründen der Deeskalation wurde der Betreiber der Gaststätte nach...

  • Essen-West
  • 01.07.19
Blaulicht
Erst Ruhestörung, dann bewirft ein alkoholisierter 34-jähriger Mann die Polizei mit Bierflaschen. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Ruhestörung in Monheim
Streifenwagen mit Bierflaschen beworfen

Am frühen Montagmorgen, 10. Juni gegen 2.10 Uhr wurde die Polizei anlässlich einer Ruhestörung zu einem Wohnhaus auf der Brandenburger Allee gerufen. Während die eingesetzten Polizeibeamten das Haus betraten, hörten sie klirrende Geräusche von der Hausfront. Schnell stellten sie fest, dass der vor dem Haus abgestellte Streifenwagen von einem Balkon der oberen Etage mit Bierflaschen beworfen wurde. Eine Bierflasche traf den Funkwagen und verursachte Sachschaden an Dach und Motorhaube. Durch...

  • Monheim am Rhein
  • 11.06.19
Politik
Die Anwohner am Oberhof fühlen sich durch alkoholisierte Gruppen belästigt. In ihren Augen tut das Ordnungsamt nicht genug - dieses weist die Anschuldigungen zurück.
2 Bilder

Lärm und Müll durch Trinkerszene am Oberhof
Gladbeck: Ordnungsamt weist Vorwurf der Untätigkeit zurück

Lautes Geschrei und Musik, Abfall und wildes Urinieren: Die Trinkerszene am Oberhof sorgt bei den Anwohnern für andauernden Ärger. Inzwischen liegen die Nerven blank: Auf das Ordnungsamt sind die Betroffenen nicht mehr gut zu sprechen. Dort weist man den Vorwurf, man wolle sich nicht kümmern, entschieden zurück. von Oliver Borgwardt Die Geduld der Anwohner an der Bachstraße strapaziert zu nennen, wäre eine höfliche Untertreibung. "Jede Nacht Krach und Geschrei", beschwert sich eine...

  • Gladbeck
  • 05.06.19
  •  3
LK-Gemeinschaft
Eine Strafanzeige nach politisch motivierter Musik bei der Europawahl vor einem Wahllokal in Gelsenkirchen - Scholven

Polizei Gelsenkirchen Einsatz vor einem Wahllokal
Eine Strafanzeige nach politisch motivierter Musik bei der Europawahl vor einem Wahllokal in Gelsenkirchen - Scholven

Gegen 13:30 Uhr am Sonntag, 26.Mai.2019, beschwerten sich Zeugen über einen 39-jährigen Gelsenkirchener, der sich mit seinem Wagen vor einem Wahllokal auf der Bülsestraße aufhielt und lautstark Musik hörte. Der 39-Jährige saß auf der Ladekante seines geöffneten Kofferraumes, trank Bier und hörte überlaute Musik mit "rechtsmotiviertem" Liedgut. Die Musik spielte er über sein Autoradio ab. Anwohner, wie auch Leute, die sich zur Europawahl in das Wahllokal begeben hatten, nahmen Anstoß daran...

  • Gelsenkirchen
  • 27.05.19
Blaulicht
Am Samstag um 23.20 Uhr wurden die Beamten zu einem Nachbarschaftsstreit in der Wiebelsheidestraße gerufen.

40-Jähriger bei Nachbarschaftsstreit schwer verletzt

Am Samstag um 23.20 Uhr wurden die Beamten zu einem Nachbarschaftsstreit in der Wiebelsheidestraße gerufen. Ein 40-jähriger Hausbewohner forderte seine Nachbarn auf, die Ruhrzeiten im Haus einzuhalten und ging zurück in seine Wohnung. Daraufhin folgten ihm seine 47-, 22- und 21-jährigen Nachbarn und verschafften sich Zutritt zu seiner Wohnung. Es kam zu einem Handgemenge, bei dem der 40-Jährige mit einem Gegenstand schwer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich hierbei um...

  • Arnsberg
  • 27.05.19
Blaulicht

Kontrahenten waren bewaffnet
Massenschlägerei wegen Ruhestörung auf der Adalbertstraße in Herten

Nachdem mehrere Personen in einem Mehrfamilienhauses auf der Adalbertstraße in der Nacht zu Sonntag nach einer Ruhestörung in Streit geraten waren musste die Polizei gleich zweimal ausrücken. Eine Personengruppe war zum Haus zurückgekehrt und hatte sich teilweise mit Schlagstöcken und Messern bewaffnet woraufhin die Kontrahenten aufeinander los ginge. Insgesamt sollen etwa 30 Personen beteiligt gewesen sein. Bei der Auseinandersetzung sind fünf Männer im Alter von 19 und 37 Jahren leicht...

  • Herten
  • 27.05.19
Blaulicht

Nach Anruf der Nachbarn wegen Ruhestörung
54-jähriger alkoholisierter Weseler bedroht Polizisten mit einem Messer

 Man hört es täglich in den Nachrichten - jetzt passierte es auch in Wesel: Ein 54-jähriger Weseler störte durch überlaute Musik am Donnerstagabend gegen 22 Uhr die Nachtruhe an der Niederstraße. Im Einsatzbericht heißt es: Anwohner riefen die Polizei. Gegenüber den Beamten reagierte der Mann sehr aggressiv und bedrohte sie mit einem Messer. Spezialeinsatzkräfte nahmen den alkoholisierten Mann fest. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, die derzeit andauern.

  • Wesel
  • 17.05.19
Blaulicht
Cannabis fand die Polizei.
6 Bilder

Zeugen meldeten Ruhestörung und Marihuana-Geruch in der Heimbaustraße
Polizei stellt bei Wohnungsdurchsuchung u.a. Betäubungsmittel sicher // 24-jähriger Wohnungsinhaber vorläufig festgenommen

Die Polizei wurde in der Nacht zum heutigen Montag (29.4.) wegen einer Ruhestörung in der Heimbaustraße am Rande der Dortmunder Oststadt alarmiert. Zudem gaben die Melder an, dass es nach Marihuana riechen würde. Auf Klingeln der Polizeibeamten öffneten der Wohnungsinhaber und sein Besuch die Tür zunächst nicht, allerdings verhielten sie sich auch nicht gerade leise. Der beschriebene Betäubungsmittel-Geruch stach den Einsatzkräften allerdings sofort in die Nase. Nachdem die Polizisten...

  • Dortmund-Ost
  • 29.04.19
Blaulicht
Nachdem eine Polizeistreife eine sich streitende Personengruppe zur Ruhe bringen wollte, griff ein Täter eine Beamtin an.

Pfefferspray eingesetzt
Nach Streit in Hagen: Widerstand gegen Polizisten in der Bismarckstraße

Zu einem Angriff auf eine Polizeibeamtin kam es am Sonntag in der Bismarckstraße. Am Sonntag, 21. April, erhielt die Polizei gegen23.50 Uhr mehrere Anrufe durch Zeugen. Eine Personengruppe stritt sich lautstark in der Bismarckstraße. Eine Streifenwagenbesatzung trennte die Personen voneinander und erteilte den Aggressoren Platzverweise. Da diese der Anweisung zunächst nicht nachkommen wollten, erschien ein zweiter Streifenwagen vor Ort. Ein 23-Jähriger bleib auch daraufhin nicht nur stur,...

  • Hagen
  • 23.04.19
Blaulicht

Wirklich undankbar!
Nach Hilfeleistung greift Mülheimerin ihre Helfer an

Eine Ruhestörung im Hausflur sorgte Montagnachmittag, 18. März, ab 16 Uhr, für einen längeren Polizeieinsatz. In einem Wohnhaus an der Geitlingstraße/ Hänflingstraße trafen die Beamten auf eine aufgebachte 40-jährige Mieterin. Offenbar hatte sie sich ausgesperrt und machte darüber ihren Unmut lautstark Luft. Mit Zustimmung ihres Nachbarn kletterte ein Polizeibeamter von dessen Balkon auf den Balkon der ausgesperrten Frau. Nachdem er in die Wohnung gelangte, öffnete er von innen die Tür....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.03.19
Blaulicht

Zwei Beamte leicht verletzt
23-jähriger bedroht Polizisten mit Elektroschocker

Am späten Sonntagabend, 3. Februar, leistete ein 23-jähriger Syrer während einer Ruhestörung Widerstand gegen die Polizeibeamten.  Um 23 Uhr meldeten Anwohner der Zinkhüttenstraße, dass ein Nachbar bereits seit Stunden laut Musik höre und immer wieder schreie. Um den Sachverhalt zu klären, wurde zunächst ein Streifenwagen entsandt. Vor Ort öffnete der Bewohner den eingesetzten Beamten jedoch nicht die Tür. Stattdessen beleidigte er sie lautstark. Da er die Musik zudem weiterhin aufgedreht...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.02.19
Überregionales

Wo sind die Sitzbänke am Gladbecker Marktplatz geblieben?

Der Nordrand des Marktplatzes in Gladbeck-Mitte sieht irgendwie kahl aus. Das liegt nicht nur daran, dass die dort stehenden Bäume schon einen großen Teil ihres Laubes verloren haben. Vielmehr ist es so, dass die dort bis vor einigen Monaten stehenden Sitzbänke verschwunden sind. Vorbei sind also die Zeiten, als die Bänke von Passanten genutzt wurden, um eine kleine Pause einzulegen. Auch Sonnenanbeter wurden auf den Bänken gesehen, ebenso wie Mütter, die ihren spielenden Nachwuchs auf dem...

  • Gladbeck
  • 26.10.18
  •  5
Überregionales
Symbolbild

Partygäste leisten Widerstand nach Platzverweis

In der Nacht von Montag, 15., auf Dienstag, 16. Oktober, haben Polizeibeamte wegen fortgesetzter Ruhestörung eine Gartenparty auf der Katernberger Straße beendet. Zwei Partygäste jedoch wollten dem Ende nicht entgegensehen. Bereits gegen 23.10 Uhr hatten Anwohner wegen massiver Ruhestörung durch überlaute Musik die Polizei verständigt. Die Beamten ermahnten die Partygemeinschaft zur Ruhe, die die Musik zunächst auch leiser drehten. Knapp anderthalb Stunden später gingen erneut Anrufe wegen...

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.18
Überregionales
Symbolbild

Ruhestörung endet mit Gewahrsam

Nachdem Beamte am Montag, 15. Oktober, wegen einer Ruhestörung gerufen wurden, wurden sie mit einem unkooperativen 34-Jährigen konfrontiert, der sich weder ausweisen noch den Befehlen der Beamten folgen wollte. Anwohner meldeten gegen 22.46 Uhr eine Ruhestörung aus einer Dachgeschoßwohnung auf der Bornstraße. Die Beamten, die eintrafen, bemerkten bereits auf dem Gehweg vor dem Haus überlaute Gespräche aus den geöffneten Fenstern der Wohnung. Sie begaben sich ins Haus, um mit der 38-jährigen...

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.18
Überregionales

Nächtlicher Partykrach in Sonsbeck eskaliert: Polizei nimmt Veranstalter in Gewahrsam

Am Sonntag, 7. Oktober, wurde gegen 0:20 Uhr eine Funkstreife der Xantener Polizei zu einer Ruhestörung auf der Straße Löwensteg in Sonsbeck gerufen. Dort fand eine Gartenparty mit ca. 60 Gästen statt. Trotz einer Ermahnung, die Lautstärke durch laute Musik und Gegröle zu verringern, nahm diese nach wenigen Minuten wieder erheblich zu, so dass der Veranstalter der Party erneut, nun unter Androhung von Folgemaßnahmen bei Nichtbeachtung ermahnt wurde, für Ruhe zu sorgen. Die POlizei...

  • Sonsbeck
  • 07.10.18
  •  1
Kultur
Endlich Kultur am "Kulturplatz" Leo
8 Bilder

KRACH gegen Ruhestörung am LEO

Am 29.09.2018 fand auf dem „Kulturplatz“ Leo die Kundgebung „KRACH gegen Ruhestörung am LEO“ statt. Veranstalter war der Kreisverband Recklinghausen der Partei Die PARTEI (www.die-partei-recklinghausen.de). Es spielten dort die Bands: Rene Dombrowski, Bada Bing, Trashgeflüster und Am Limit. Wieder erwarten haben die Verantwortlichen im Rathaus der Stadt Castrop-Rauxel noch kurz vor der Veranstaltung den Stromanschluss gefunden. Dagegen gab es wie erwartet bereits um 19:00 Uhr Beschwerden über...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.10.18
Natur + Garten

Es geht schon wieder los...

Der Herbst ist kalendarisch noch recht weit entfernt, doch viele Bäume in Gladbecker werfen bereits ihre Blätter ab, schützen sich so vor der herrschenden Sommerhitze und der Wasserknappheit. Das ruft automatisch ordnungsliebende Bürger auf den Plan, die sich mit ihrem Laubgebläse daran machen, das eigene Grundstück von herabgefallenen Blättern zu befreien. Bekanntlich sind die Gebläse recht laut, was aber einige Zeitgenossen nicht davon abhält, in aller Frühe - sprich um 7 Uhr - auf...

  • Gladbeck
  • 07.08.18
  •  1
Überregionales
Symbolbild

Exhibitionist im Schwimmbad

Zu einer Ruhestörung führte ein Exhibitionist am Sonntag, 5. August, im Schwimmbad in der Feldmark.  Eine 26-jährige Essenerin befand sich gegen 18.15 Uhr im FKK-Bereich des Schwimmbades, als sie Opfer einer exhibitionistischen Handlung wurde. Sie sah einen 36-jährigen Gelsenkirchener, der sich vor ihren Augen selbst befriedigte. Die Essenerin verständigte den Sicherheitsdienst, der den 36-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Der Gelsenkirchener bekam ein Hausverbot für das...

  • Gelsenkirchen
  • 06.08.18
Vereine + Ehrenamt

"Danke": So sieht gute/funktionierende Nachbarschaft aus!

Ein voller Erfolg war das Siedler- und Nachbarschaftsfest, zu dem die Siedlergemeinschaft Rentfort eingeladen hatte: Rund 450 Besucher feierten in dem Gladbecker Stadtteil an der Ecke Martin-Luther-Straße/Böcklersfeld ein rauschendes Fest, das erst am frühen Sonntagmorgen sein Ende fand. Natürlich ging es nicht gerade leise zu, besonders dann, wenn das Trio "I Gemelli" live auftrat. Und wo hunderte Menschen ausgelassen feiern, kann von "Zimmerlautstärke" ohnehin nicht die Rede sein. Aber...

  • Gladbeck
  • 27.07.18
  •  1
  •  3
Ratgeber

Witten: Mehrfach alkoholisiert die Nachtruhe gestört und rechte Parolen gebrüllt - Gewahrsam!

Ein 40-jähriger alkoholisierter Wittener fiel in der Nacht des 26. Juli gleich mehrfach negativ auf - durch ruhestörenden Lärm zur Nachtzeit und dem Brüllen rechter Parolen. Die Polizei nahm den Ruhestörer in Gewahrsam. Gegen 23.30 und 23.50 Uhr rückte die Polizei wegen überlauter Musik zweimal zur Galenstraße aus. Bewohner umliegender Häuser befanden sich an den Fenstern und teilten den Beamten mit, woher die Musik kam. Der erste Einsatz endete in gegenseitigem Einvernehmen mit...

  • Witten
  • 27.07.18
Überregionales

Bewohner der Dahlhauser Str. sind verzweifelt

Nachbarschaft der Dahlhauser Str. ist verzweifelt, weil sie seit 2 Jahren lärm - und müllbedingt durch eine rumänische Familie terrorisiert wird. Müll landet auf der Straße, dem Gehweg, oder auf Nachbars Grundstück. Jugendamt ist informiert, weil die Kinder verwahrlost sind, nicht in die Schule gehen usw.  Ordnungsamt ist eingeschaltet, da sich Kakalaken im Haus befinden und Ratten gesichtet wurden. Ausländer Behörde ist eingeschaltet, da sich wöchentlich zusätzliche Personen in dem Haus...

  • Essen-Steele
  • 27.06.18
Überregionales

Ruhestörung in einer Wohnung an der Luitpoldstraße in Gelsenkirchen endet im Polizeigewahrsam

Wiederholt wurden Beamten der Polizeiwache – Süd am Samstag. 03. Februar 2018 gegen 18:35 Uhr zu einer Ruhestörung auf der Luitpoldstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke gerufen. Nachbarn beklagten sich über lautstarke Musik und Streitigkeiten aus einer Nachbarwohnung. Vor Ort wurden die Streitparteien zunächst getrennt. Im Verlauf der Sachverhaltsabklärung wurde ein Beamter durch den 16-jährigen Sohn der Wohnungsinhaberin von hinten angegangen. Daraufhin wurden ihm zur...

  • Gelsenkirchen
  • 04.02.18