Ruhestörung

Beiträge zum Thema Ruhestörung

Blaulicht
Auch nach dem Anlegen der Handschellen verhielt sich ein 18-jähriger weiterhin höchst aggressiv. Erst schlug er mehrfach absichtlich mit seinem Kopf gegen die Motorhaube des Streifenwagens, dann versuchte er, eine Polizeibeamtin zu beißen.

Ruhestörung im Jahnstadion Langenfeld
Betrunkener 18-Jähriger rastet aus

Am späten Sonntagabend, 21. Juni, hat die Polizei einen betrunkenen 18-Jährigen vorübergehend festgenommen, der gemeinsam mit Freunden im Jahnstadion einen Polizeieinsatz wegen Ruhestörung ausgelöst hatte. Gegen 23.45 Uhr meldeten sich Anwohner der Jahnstraße bei der Polizei, weil sie sich durch übermäßigen Lärm aus dem Bereich der Tribünen des Jahnstadions belästigt fühlten. Als die Beamten an dem Sportplatz ankamen, stellten sie fest, dass auf einer der Tribünen eine Gruppe junger Männer...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.06.20
Blaulicht
Die Polizei berichtet über Ruhestörung durch einen 62-jährigen Dinslakener.

Polizeibeamtin verletzt
Betrunkener 62-jähriger verursachte Ruhestörung

In Dinslaken verursachte ein betrunkener 62-jähriger erhebliche Ruhestörung durch laute Musik - als die Polizei eintraf, zeigte er sich uneinsichtig. Bei der Ingewahrsamnahme leistete er Widerstand und eine Polizeibeamtin wurde verletzt. Genauere Details erläutert die Kreispolizeibehörde Wesel in folgender Meldung: "Eine Ruhestörung rief an Christi Himmelfahrt mittags gegen 11.40 Uhr die Polizei auf den Plan: Anrufer hatten sich über laute Musik beschwert. Die Beamten trafen in einer Wohnung...

  • Dinslaken
  • 22.05.20
Blaulicht
Polizeibeamte wurden in Beckhausen geschlagen, bespuckt und getreten.

Polizeibeamte wurde geschlagen, getreten und bespuckt
39- jährige und 41- jähriger landeten nach Randale und Ruhestörung im Polizeigewahrsam

Gegen 22:10 Uhr am Freitagabend. 15. Mai. 2020 suchte eine Streifenwagenbesatzung eine Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Braukämperstraße in Beckhausen auf. Mehrere Anwohner hatten sich über Ruhestörung beschwert. Als die Beamten eintrafen, hörten sie laute Musik aus der Erdgeschosswohnung dringen. Sie klingelten und klopften mehrfach an, bis die Wohnungstür endlich geöffnet wurde. Anschließend ermahnten die Polizisten den 41-jährigen Mieter zur Ruhe, der stellte die Musik...

  • Gelsenkirchen
  • 18.05.20
Blaulicht

Polizei in Monheim zieht betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr und stellt Drogen sicher
Einsatz wegen Ruhestörung

Am Sonntagnachmittag, 5. April, hat die Polizei in Monheimam Rhein im Rahmen eines Einsatzes wegen einer Ruhestörung gleich zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, welche beide nacheinander mit dem gleichen Auto unterwegs waren. Zudem fanden die Beamten in dem Auto Drogen und meldeten gleich mehrere Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung an das Monheimer Ordnungsamt. Das war passiert: Gegen 17.20 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, um sich über einen mit  drei...

  • Monheim am Rhein
  • 07.04.20
Blaulicht

Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus in Buer

Am Sonntag, 05. April 2020 gegen 2:15 Uhr kam es im Ortsteil GE Buer zu einem Widerstandsdelikt gegen Polizeibeamte. Zuvor war die Polizei zu einer Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus an der Cranger Straße gerufen worden. Bei Eintreffen mehrerer Einsatzkräfte trafen sie auf eine stark alkoholisierte Gelsenkirchenerin, die sich vor dem Haus aufhielt und lautstark gegen den polizeilichen Einsatz protestierte. Die Beamten begaben sich jedoch zunächst zur Wohnung des Verursachers um den...

  • Marl
  • 05.04.20
Blaulicht
Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus

Polizei im Einsatz
49-jährige leistet Widerstand gegen Polizeibeamte in Buer

Am frühen Sonntagmorgen, 05. April 2020 gegen 02:15 Uhr kam es im Gelsenkirchener Ortsteil Buer zu einem Widerstandsdelikt gegen Polizeibeamte. Zuvor war die Polizei zu einer Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus an der Cranger Straße gerufen worden. Beim Eintreffen mehrerer Einsatzkräfte trafen sie auf eine stark alkoholisierte Gelsenkirchenerin, die sich vor dem Haus aufhielt und lautstark gegen den polizeilichen Einsatz protestierte. Die Beamten begaben sich jedoch zunächst zur Wohnung...

  • Gelsenkirchen
  • 05.04.20
Blaulicht
Polizeihund Akeeba hat ein feines Näschen für Drogen.

Schäferhündin hat ein feines Näschen für Drogen
Ruhestörung führt zu Drogenfund - Diensthund Akeeba unterstützt Polizisten

Ob als Schutzhund, beim Aufspüren von Banknoten oder von Drogen: Polizeihund Akeeba unterstützt mit viel Einsatzfreude ihre zweibeinigen Kollegen. So auch in der Nacht zu Donnerstag, 19. März, 1.35 Uhr, als Polizisten eigentlich wegen einer Ruhestörung zur Aldenrader Straße in Fahrn ausgerückt waren. Bereits im Hausflur stieg den Beamten Cannabisgeruch in die Nase. Als die vermeintlichen Ruhestörer (27, 33) die Wohnungstür öffneten, ahnten die Ordnungshüter, wo die Ursache lag. Auf...

  • Duisburg
  • 19.03.20
  •  1
  •  1
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion
Einschreiten von Ordnungsbehörden am Niederfeldsee nötig

Ruhestörungen und Belästigungen frühzeitig unterbinden Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen fordert von Ordnungsamt und Polizei ein frühzeitiges Einschreiten bei Meldungen von Ordnungswidrigkeiten am Niederfeldsee in Essen-Altendorf und nimmt die aktuellen Berichte der Anwohner sehr ernst. „Mit der Errichtung des Niederfeldsees und den angrenzenden Neubauten durch die städtische Allbau hat die Politik die Hoffnung einer deutlichen Quartiersaufwertung verknüpft“, erklärt Hans-Peter...

  • Essen
  • 03.03.20
Politik

Doppelstreife gefordert
CDU-Fraktion: Ruhestörungen am Niederfeldsee unterbinden!

Die verstärkt auftretenden Ruhestörungen und Beleidigungen durch nächtliche Besucher am Niederfeldsee will die CDU-Fraktion nicht dulden und fordert die verstärkte Kontrolle durch die Doppelstreife aus Polizei und kommunalem Ordnungsdienst. Dazu Fabian Schrumpf MdL, ordnungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die CDU-Fraktion nimmt die Beschwerden der Anwohnerinnen und Anwohner am Niederfeldsee sehr ernst. Es darf nicht sein, dass Anwohner und Besucher des Niederfeldsees beleidigt oder...

  • Essen-West
  • 27.02.20
  •  1
Blaulicht
Cannabis in nicht geringer Menge fanden Polizeibeamte bei einem Einsatz in Mülheim an der Ruhr.

Festnahme nach Ruhestörung und illegalem Drogenbesitz
Polizei findet bei 20-jährigem Mülheimer Cannabis

Ein Polizeieinsatz wegen Ruhestörung wurde am frühen Freitagmorgen einem 20-Jährigen im Erlenweg im Mülheimer Stadtteil Saarn zum Verhängnis. Am Ende wurde er festgenommen. Wegen einer Ruhestörung alarmierten Zeugen gegen 1.15 Uhr am Freitag die Polizei. Bereits als die Beamten den Hausflur betraten, konnten sie einen Geruch von Cannabis feststellen. Als der 20-Jährige seine Wohnungstür öffnete, wurde der Geruch noch stärker. Polizei nimmt jungen Mann vorläufig fest Gegenüber den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.02.20
Blaulicht

Einsatz an der Altendorfer Straße
Ruhestörerin durfte Rausch bei der Polizei ausschlafen

Eine 34-jährige Frau, die sich heute Nacht, 3.Februar, wiederholt weigerte, ihre Lautstärke bei Musik und Gesprächen zu reduzieren, wurde gegen 3.30 Uhr ins Polizeigewahrsam gebracht. Um 2.21 Uhr wurden die Beamten zum ersten Einsatz an der Altendorfer Straße gerufen - Nachbarn fühlten sich durch laute Gespräche im Hausflur in ihrer Nachtruhe gestört. Nachdem die 34-Jährige den Rückzug in ihre Wohnung angetreten und der Besuch das Haus verlassen hatte, kehrte nur kurzzeitig Ruhe im Haus...

  • Essen-West
  • 03.02.20
Blaulicht

Dortmund Löttringhausen
Ruhestörung eskaliert: Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung

Ein 53-jähriger Dortmunder hörte  Dienstagabend (28.1.) in seiner Wohnung in Löttringhausen Musik. Diese allerdings, so gab er auch zu, sehr, sehr laut. Das wiederum veranlasste einen 39-jährigen Nachbarn um kurz nach 22 Uhr dazu, sich bei dem 53-Jährigen zu beschweren und ihn um Ruhe zu bitten. Am Ende musste die Polizei eingreifen.  Ab da gehen die Schilderungen der Beteiligten und Zeugen auseinander: Der 53-Jährige gab an, unmittelbar von dem Nachbarn geschlagen und getreten worden zu...

  • Dortmund-Süd
  • 29.01.20
Blaulicht

Schlägerei nach Ruhestörung, Eisenstange sichergestellt

Sonntag, gegen 20.50 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus auf der Eichendorffstraße  in Oer-Erkenschwickzunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei 29 und 42 Jahre alten Brüdern und zwei 28 und 36 Jahre alten Frauen und einem 29 Jahren alten Mann. Grund des Streits war Lärm aus der Wohnung der zwei Frauen und des Mannes. Der Streit, der zuächst im Hausflur begann, verlagerte sich dann vor das Haus. Hier kamen dann weitere Bewohner aus den umliegenden Häusern dazu, die sich...

  • Marl
  • 20.01.20
Blaulicht

Polizeibericht Polizei Gelsenkirchen
Betäubungsmittel nach gemeldeter Ruhestörung in Bismarck Aufgefundene/ Festnahme nach Zahlung mit Falschgeld

Am frühen Sonntagmorgen. 19. Januar. 2020 gegen 01:00 Uhr wurde das Polizeipräsidium Gelsenkirchen über eine Ruhestörung im Gelsenkirchener Ortsteil Bismarck Informiert. Im Zuge dieses polizeilichen Einsatzes wurden die Beamten auf eine größere Menge Betäubungsmittel aufmerksam, die von den ursprünglichen Ruhestörern vor dem Zugriff der Polizei geschützt werden sollten. Als dieses misslang, flüchtete eine männliche Person fußläufig von der Örtlichkeit, während drei weitere Personen...

  • Gelsenkirchen
  • 20.01.20
Ratgeber
Eine Ruhestörung führte zur Blutprobe bei einem Autofahrer.

Einsatz wegen Ruhestörung
Promille statt Musik im Blut: Baseballschläger und Messer lagen griffbereit im Auto

Am Montagabend, 23.15 Uhr, führte eine Ruhestörung in Eilpe zu einem ungewöhnlichen Polizeieinsatz. In der Straße Im Werth parkte gerade ein Mann mit seinem VW, in dem laute Musik erklang, aus einer Parkbox aus. Bei der Vekehrskontrolle stießen die Polizisten auf ein Einhandmesser und einen Baseballschläger, die der 50-Jährige griffbereit in der Jacke bzw. im Fußraum aufbewahrte. Beides stellten die Polizisten sicher. Außerdem fiel den Beamten auf, dass der Mann Alkohol und Drogen genommen...

  • Hagen
  • 17.12.19
Politik

Standortverlegung ist nicht unumstritten
Neues "Zuhause" für Gladbecker Taxis

Ein Kommentar Diese Maßnahme der Gladbecker Stadtverwaltung kam in der Tat schon etwas überraschend: Seit einigen Tagen dürfen Taxis den Taxi-Stand an der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe der Sparkassen-Hauptstelle in den Nachtstunden nicht mehr als Wartezone nutzen. Aus dem Rathaus wurde dieser Schritt mit Beschwerden von Anwohner begründet. Von Lärmbelästigung, Ruhestörung und Vermüllung ist die Rede. Als der alte Hertie-Bau abgerissen wurde, ging der dortige Taxi-Stand verloren. Seitens...

  • Gladbeck
  • 08.11.19
  •  2
Politik
Ab sofort gilt für den bisherigen Taxi-Stand an der Friedrich-Ebert-Straße (gegenüber der Sparkassen-Hauptstelle) an allen Tagen in den Nachtstunden von 22 bis 7 Uhr ein absolutes Halteverbot.

Als Grund nennt die Stadt "Anliegerbeschwerden"
Neuregelung für Taxi-Stellplatz in Gladbeck-Mitte

Ab Mittwoch, 6. November, tritt für den Taxi-Platz an der Friedrich-Ebert-Straße in Gladbeck-Mitte (gegenüber der Sparkassen-Hauptstelle) eine gravierende Neuregelung in Kraft. Wie aus dem Rathaus gemeldet wird, wird besagter Taxi-Stand auf Dauer für die Zeit von 22 bis 7 Uhr aufgehoben. An allen Tagen - somit auch an Wochenenden - gilt an dieser Stelle für die genannte Zeit ein absolutes Halteverbot. Demnach dürfen auf dem Areal in den Nachtstunden keinerlei Kraftfahrzeuge abgestellt...

  • Gladbeck
  • 04.11.19
Blaulicht

Die Nacht des Grauens
37 Polizeieinsätze zu Halloween

Wesel-Polizeibericht :In der Zeit vom 31.10.2019, 20.00 Uhr, bis 01.11.2019, 06.00 Uhr, kam es zu insgesamt 37 Einsätzen mit "Halloween"- Bezug. Dabei lagen die Einsatzorte über das gesamte Kreisgebiet Wesel verteilt. Die Einsatzanlässe waren Randalierer, Sachbeschädigungen (durch Eierwerfer), Ruhestörungen und vereinzelt Körperverletzungen. Normal feiern, geht heute scheinbar nicht mehr.

  • Hamminkeln
  • 01.11.19
LK-Gemeinschaft
"Der wilde, wilde Westen fängt gleich hinter ....... an!"

Foto: ©Rainer Bresslein

Paketzusteller
Ob es hilft?

Kunden im Kaufrausch, Internethändler im Glück: Wie einfach ist es, übers Netz zu bestellen! Wer kauft online? Frauen sind unter den Onlineshoppern in Deutschland leicht überrepräsentiert: 53 Prozent der Nutzer sind weiblich. Am häufigsten vertreten ist die Altersgruppe zwischen 25 und 34 Jahren (36 Prozent), danach folgen die 18- bis 24-Jährigen und die 35- bis 44-Jährigen. Bei den Über-65-Jährigen sind es nur noch 3 Prozent, die im Netz auf Shoppingtour gehen. Was mögen das wohl für...

  • Wattenscheid
  • 27.09.19
  •  12
  •  1
Politik
Gemeinsam beim Kontroll-Einsatz in Stadtmitte unterwegs: Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes und Beamte der Polizei
  3 Bilder

Polizei und KOD gemeinsam im Einsatz in Gladbeck-Mitte
Kontrollen gegen Raser und Trinker

Die Stadt Gladbeck hat ihre Ankündigung in die Tat umgesetzt: Vor wenigen Tagen führten Mitarbeiter des Ordnungsamtes gemeinsam mit Polizeibeamten Kontrollen im Bereich der Innenstadt durch. Zu den Vergehen, die geahndet wurden, gehörten Parkverstöße und Radfahren in der Fußgängerzone. Aber auch Beschwerden über die so genannte "Trinkerszene", die unter anderem am Jovypplatz einen neuen Treffpunkt hat, wurde nachgegangen. Grund hierfür war die deutlich gestiegene Zahl von Beschwerden über...

  • Gladbeck
  • 01.08.19
  •  1
Ratgeber
Praktisch, aber laut: Das Geräusch von Rasenmähern kann den Nachbarn nicht immer erfreuen.

Grillen, Kinder, Mäher: Ratgeber erläutert Rechtslage in der Nachbarschaft
Nachbarschaftsrecht: Darf man samstags Rasen mähen?

Rasenmähen am Morgen, tobende Kinder im Planschbecken oder die Gartenparty bis in die Nacht: Im Sommer sind viele Nachbarn kaum zu überhören. Das birgt Konfliktpotenzial. Wer sich gestört fühlt und dagegen vorgehen möchte, sollte allerdings zunächst klären, ob der vermeintliche Störenfried auch tatsächlich im Unrecht ist. Orientierung bietet da der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Meine Rechte als Nachbar“. Das Buch geht auf das Nachbarrecht, die gesetzlichen Regelungen im Bürgerlichen...

  • Gladbeck
  • 12.07.19
Blaulicht
Vier Polizeibeamte und ein 36- Jahre alter Partygast wurden bei einem Einsatz wegen Ruhestörung leicht verletzt.

Einsatz wegen Ruhestörung in Velbert
Vier Polizeibeamte und ein Partygast leicht verletzt

Vier Polizeibeamte und ein 36- Jahre alter Partygast wurden bei einem Einsatz wegen Ruhestörung in der Nacht zu Mittwoch an der Winkelstraße in Velbert leicht verletzt. Das teilt die Polizei mit. Gegen 1.30 Uhr meldeten sich mehrere Anwohner telefonisch bei der Polizei, weil sie sich von dem Lärm einer Gartenparty an der Winkelstraße belästigt fühlten. Als die Beamten an Ort und Stelle eintrafen und die Teilnehmer der Gartenparty zur Ruhe ermahnten, zeigten sich die Gäste alles andere als...

  • Velbert
  • 03.07.19
Blaulicht

Widerstand gegen die eingesetzten Beamten
Einsatz wegen Ruhestörung in Altendorf

Samstagmorgen (29. Juni) gegen 4.50 Uhr wurde die Polizei zu einer Gaststätte auf der Altendorfer Straße 375 gerufen. Anrufer hatten sich über laute Musik und Gegröle bei der Polizei beschwert. Bei Eintreffen der Polizeibeamten an der Gaststätte fanden diese die Angaben bestätigt. Von Beginn an herrschte eine aggressive Stimmung gegenüber der Polizei. In der Gaststätte befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch circa 30 Gäste. Aus Gründen der Deeskalation wurde der Betreiber der Gaststätte nach...

  • Essen-West
  • 01.07.19
Blaulicht
Erst Ruhestörung, dann bewirft ein alkoholisierter 34-jähriger Mann die Polizei mit Bierflaschen. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Ruhestörung in Monheim
Streifenwagen mit Bierflaschen beworfen

Am frühen Montagmorgen, 10. Juni gegen 2.10 Uhr wurde die Polizei anlässlich einer Ruhestörung zu einem Wohnhaus auf der Brandenburger Allee gerufen. Während die eingesetzten Polizeibeamten das Haus betraten, hörten sie klirrende Geräusche von der Hausfront. Schnell stellten sie fest, dass der vor dem Haus abgestellte Streifenwagen von einem Balkon der oberen Etage mit Bierflaschen beworfen wurde. Eine Bierflasche traf den Funkwagen und verursachte Sachschaden an Dach und Motorhaube. Durch...

  • Monheim am Rhein
  • 11.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.