Jubiläumsjahr
Sparkasse stockt Preisgeld für den Ehrenamtspreis auf

Beim Ehrenamtspreis 2019 geht es um Einzelpersonen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement etwas für die Stadtgesellschaft bewirken.
  • Beim Ehrenamtspreis 2019 geht es um Einzelpersonen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement etwas für die Stadtgesellschaft bewirken.
  • Foto: Sparkasse
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

Zu ihrem 150. Geburtstag in diesem Jahr stockt die Sparkasse das Preisgeld für den Gelsenkirchener Ehrenamtspreis auf – um 1.500 Euro auf insgesamt 7.500 Euro.

Unter dem Motto „GEehrt – dein Engagement für Gelsenkirchen“ können Einzelpersonen vorgeschlagen werden, die sich für andere einsetzen, ganz gleich in welchem Bereich sie ehrenamtlich tätig sind. Im Fokus steht allein das persönliche Engagement.
Oberbürgermeister Frank Baranowski, Schirmherr der Aktion, ruft dazu auf, bis zum 12. Juli viele Kandidaten vorzuschlagen: „Jeder einzelne Ehrenamtliche in unserer Stadt ist enorm wichtig für das Gemeinwesen. Wir wollen 2019 gerade die Personen in unserer Stadt offiziell ehren, die sonst bescheiden im Hintergrund bleiben.“

Die Ehrenamtlichen im Fokus

Bernhard Lukas, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Gelsenkirchen, erläuterte die Intention des diesjährigen Mottos: „Es geht uns nicht darum, den Einsatz für eine bestimmte Sache zu würdigen. Diesmal stehen die einzelnen Ehrenamtlichen im Fokus und ihr unermüdliches persönliches Engagement.“
Das heißt: Jede Form bürgerschaftlichen Engagements kann für den diesjährigen Gelsenkirchener Ehrenamtspreis vorgeschlagen werden, ob in den Bereichen Kultur, Soziales, Sport, Schule oder Umwelt, ob im Verein, einem Verband, der Kirche, in der Nachbarschaft oder im Rahmen einer bestimmten Aktion. „Entscheidend ist, dass es sich durch Freiwilligkeit, Orientierung am Gemeinwohl und fehlende persönliche materielle Gewinnabsicht auszeichnet“, so Karin Wrona, Vorsitzende der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen.

Bekanntgabe der Preisträger im Dezember

Am 4. Dezember werden die Preisträger bekanntgegeben – im Rahmen der Feier zum internationalen Tag des Ehrenamtes im Hans-Sachs-Haus. Doch das ist noch Zukunftsmusik: Jetzt freuen sich die Beteiligten erst einmal auf viele Bewerbungen. Unter allen Einsendungen wählt die Jury fünf Preisträger aus, die sich das Preisgeld teilen.
Bewerbungsunterlagen sind in den Geschäfts­stellen der Sparkasse Gelsenkirchen erhältlich, im Büro der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen, Ahstraße 9, und in den Bürgercentern der Stadt. An diesen Stellen können die Bewerbungen auch eingereicht werden, darüber hinaus auch per E-Mail an kommunikation@sparkasse-ge.de.
Die Auswahl der Preisträger trifft eine Jury. Die Gelsenkirchener Preisträger haben eine weitere Gewinnchance. Sie werden für den Deutschen Engagementpreis gemeldet, den Dachpreis für freiwilliges Engagement in Deutschland.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen