Asiatische Elefanten

Anzeige
Zürich (Schweiz): Zoo | Der Asiatische Elefant ist das zweitgrößte Landtier der Erde und gehört neben dem Afrikanischen Elefanten und dem Waldelefanten zur Familie der Elefanten. Die Art wird häufig ungenau als „Indischer Elefant“ bezeichnet; der Indische Elefant ist aber nur eine der Unterarten.
Der Asiatische Elefant wird seit 1986 in der Roten Liste gefährdeter Arten der Weltnaturschutzunion IUCN als stark gefährdet geführt.

Asiatische Elefanten sind kleiner als Afrikanische und haben kleinere Ohren.

Sie erreichen eine Schulterhöhe von 2–3,50 m und ein Gewicht von 2.000–5.500 kg.
Nur die Bullen haben ausgeprägt lange Stoßzähne, die Kühe haben rudimentäre oder gar keine.
Der Sri-Lanka-Elefant, auch Ceylon-Elefant lebt in Sri Lanka.
Der Sumatra-Elefant ist in Sumatra und Borneo beheimatet.
Der Indische Elefant ist auf dem asiatischen Festland beheimatet - in Indien, Nepal, Bhutan, Bangladesch, Myanmar, Thailand, im südlichen Yunnan Chinas, Kambodscha, Laos, Vietnam und auf der Malaiischen Halbinsel.
Der Borneo-Zwergelefant ist wahrscheinlich ebenfalls eine Unterart, seine Abstammung ist jedoch umstritten. Er lebt im Norden von Borneo.
Die ausgestorbene Unterart Syrischer Elefant lebte im syrischen Raum.
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
13.434
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 15.04.2016 | 11:33  
9.275
Jochen Menk aus Oberhausen | 15.04.2016 | 12:03  
31.392
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 15.04.2016 | 12:44  
17.143
Rainer Hruschka aus Bottrop | 15.04.2016 | 18:19  
27.023
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 15.04.2016 | 22:11  
24.548
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 16.04.2016 | 15:29  
4.905
Jürgen Hedderich aus Herten | 18.04.2016 | 19:40  
24.548
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 19.04.2016 | 08:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.