Elefant

Beiträge zum Thema Elefant

LK-Gemeinschaft
Stefanie Kösters Leidenschaft ist die Illustration von Geschichten.
2 Bilder

Hildenerin Stefanie Köster illustriert erstes Kinderbuch
Elefant, der an sich glaubt

Die Kommunikationsdesignerin Stefanie Köster aus Hilden hat gerade ihr erstes Kinderbuch für den Schirner Verlag illustriert. Es ist überall im Handel erhältlich. Das Buch "Der kleine Elefant, der an sich glaubt", ist von Alexandra Molina für Kinder von vier bis acht Jahren geschrieben. "In dem Buch sind sechs Tiergeschichten von mir illustriert worden - über Mut, Selbstvertrauen und Stärke", erzählt Art-Direktorin Stefanie Köster. Mit langjähriger Berufserfahrung entwickelt und gestaltet die...

  • Hilden
  • 09.06.21
LK-Gemeinschaft
Die Maus wird heute 50 Jahre alt und begeisterte mit ihrer Show 2019 die Hagener Weihnachtsmarktbesucher.

Maus, Elefant, Ente
"Die Sendung mit der Maus" hat Geburtstag: Heute vor 50 Jahren lief die erste Folge im TV

Mit Lach-und Sachgeschichten die Welt erklären ist Motto der "Sendung mit der Maus". Am 7. März 1971 wurde die erste Folge im Fernsehen ausgestrahlt und auch heute, 50 Jahre später erklärt die Maus leicht verständlich Kindern und auch Erwachsenen die Welt.  Und auch in Hagen war die Maus zu Gast. Ihre Show konnten die Besucher des Hagener Weihnachtsmarktes im Jahr 2019 begeistern. Darum sagen auch wir heute einmal "Herzlichen Glükwunsch, liebe Maus" und freuen uns weiterhin auf Lach- und...

  • Hagen
  • 07.03.21
  • 1
Natur + Garten
10 Bilder

Elefanten kreuzen unseren Weg im Amboseli Nationalpark

Als wir am Folgetag eine ganztägige Fotopirsch im Amboseli Nationalpark machten, wurden wir Zeuge, wie in den Morgenstunden eine riesige Elefantenherde aus ihrem Übernachtungsgebiet in das benachbarte Sumpfgebiet zog, um dort während des gesamten Tages im Sumpf zu stehen. Währenddessen würden die Elefanten Wasser saufen und die Grünpflanzen fressen, erklärte uns der Guide. Am Spätnachmittag würde die Elefantenherde dann wieder in ihr Schlafquartier zurückwandern.

  • Gelsenkirchen
  • 02.06.19
  • 10
  • 3
Natur + Garten
17 Bilder

Zum ersten Mal im Amboseli Nationalpark

Der Amboseli-Nationalpark liegt im Südwesten Kenias, direkt an der Grenze zu Tansania. Die Besitzer des umliegenden Landes sind Massai, die traditionell keine fremden Jäger in ihrem Territorium dulden; das Tierreservat ist deswegen weitgehend von Wilderern verschont geblieben. So konnte sich hier beispielsweise eine Population von afrikanischen Elefanten erhalten, deren Altersstruktur und Generationengefüge unverzerrt geblieben sind. Unter den rund 800 Elefanten befinden sich daher auch noch...

  • Gelsenkirchen
  • 29.05.19
  • 3
Natur + Garten
4 Bilder

Interessante Tierbeobachtungen:
Ein Elefant am Wasserloch in unserem Camp

Unser Camp, das Sweetwaters Serena Camp,  ist ein größeres Tented Camp, das sich auf dem Gelände einer ehemaligen Kolonialfarm befindet. Das Ol Pejeta Conservancy ist seit geraumer Zeit ein privates Wildreservat mit einem Nashornschutzprojekt. Ca. 40 Hauszelte gruppieren sich um ein Wasserloch und sind teilweise erhöht gebaut. So hatten wir von der Terrasse eine wirklich tolle Aussicht. Dadurch kamen wir in den Genuss von interessanten Tierbeobachtungen. Und wir fotografierten zahlreiche...

  • Gelsenkirchen
  • 17.04.19
Kultur
4 Bilder

Ein Elefant am Wasserloch in unserem Camp

Das Sweetwaters Serena Camp ist ein größeres Tented Camp, das sich auf dem Gelände einer ehemaligen Kolonialfarm befindet. Das Ol Pejeta Conservancy, in dem dieses Camp liegt, ist seit geraumer Zeit ein privates Wildreservat mit einem Nashornschutzprojekt. Die ca. 40 Hauszelte gruppieren sich um ein Wasserloch und sind teilweise erhöht gebaut. So hat man von der Terrasse aus eine fantastische Aussicht. Wir kamen dadurch zu interessanten Tierbeobachtungen und konnten zahlreiche Fotos mit tollen...

  • Gelsenkirchen
  • 17.04.19
LK-Gemeinschaft

Glosse: Schweine vor Gericht

Im aktuellen SPIEGEL ist zu lesen, dass bis in die frühe Neuzeit Schweine vor Gericht gestellt und verurteilt wurden. Traurig, dass so etwas heutzutage mit einem gewissen Donald einfach nicht gelingen will. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts musste übrigens in den USA sogar ein Zirkuselefant ein Todesurteil über sich ergehen lassen und an einem Kran hängen, weil er den Kopf eines Trainers zerquetscht hatte. Nicht, dass man diesen Donald hängen sollte, aber man könnte ihm zumindest mal...

  • Bottrop
  • 05.09.18
Natur + Garten
5 Bilder

Elefanten in der Serengeti

Der Afrikanische Elefant ist eine Art aus der Familie der Elefanten. Er ist das größte gegenwärtig lebende Landsäugetier. Der früher als Unterart des Afrikanischen Elefanten betrachtete Waldelefant wird heute als selbstständige Art angesehen. Der Afrikanische Elefant zählt zu den sogenannten „Big Five“ von Großwildjagd und Safari. Ein Afrikanischer Elefantenbulle wird durchschnittlich 3,20 Meter hoch und 5 Tonnen schwer. Selten können Bullen auch eine Körperhöhe von 4 Metern und ein Gewicht von...

  • Gelsenkirchen
  • 04.09.18
  • 9
  • 11
LK-Gemeinschaft

Klever Elefant bei Waldi

Nicht schlecht gestaunt haben 5 Klever die den berühmten Waldi von Bares für Rares in der Eifel besuchten und in seiner Trödelhalle tatsächlich einen Schaukelelefanten von Elfantschuh aus Kleve fanden; da wurden Kindheitserinnerungen wach.

  • Kleve
  • 26.08.18
Kultur
Bis Sonntag gastiert die Show AFRIKA! AFRIKA! im Colosseum Theater.
3 Bilder

AFRIKA! AFRIKA! Farbenfrohe Show mit dem Elefanten

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist AFRIKA! AFRIKA! zu Gast auf den Bühnen Europas. Aktuell macht die Show nach einer Idee von André Heller Station im Colosseum Theater. Und hat sogar einen lebensgroßen Elefanten im Gepäck... Für die neue Show 2018 wurden zahlreiche Neuentdeckungen aus der Welt des afrikanischen Zirkus verpflichtet. Auch wer in den Vorjahren AFRIKA! AFRIKA! bereits schon einmal gesehen hat, kann sich somit auf ein brandneues Programm freuen. Unter der Regie von Georges Momboye...

  • Essen-West
  • 31.01.18
  • 1
  • 4
Politik
50 Jahre: Im Jubiläumsjahr ist Monti auf 50 Veranstaltungen zu treffen. Fotos: Hubernagel
4 Bilder

Monti auf Mission

Kinderschutz-Elefant weist 2018 auf Missstände in Essen hin Der blaue Elefant ist der Kinderschutzbund-Botschafter des Jahres – und brauchte daher auch einen Namen. Über 700 Kinder stimmten über die Namensvorschläge ihrer Altersgenossen ab; in der engeren Auswahl begegneten sich unter anderem Kinga, Pepe, Fritz und Fridolin. Nun wurde er getauft und wird 2018 mit alpin angehauchtem Namen auf Kinderrechte aufmerksam machen. Der Kinderschutzbund ist in sein Jubiläumsjahr gestartet. Vor 50 Jahren...

  • Essen-Süd
  • 17.01.18
  • 2
LK-Gemeinschaft
Zum 50-jährigen Bestehen des Deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverband Essen bittet der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Ulrich Spie alle Kinder, sich einen schönen Namen für den blauen Elefanten auszudenken. Fotos: Debus-Gohl
3 Bilder

Ein Name für den Elefanten

Essener Kinderschutzbund feiert 50-Jähriges - Maskottchen soll getauft werden Das 50. Jahr seines Bestehens feiert der Kinderschutzbund Essen 2018 mit einem bunten Reigen an Veranstaltungen. Bei all den Festen, Aktionstagen, Flashmobs und Fachveranstaltungen ist immer mit dabei – der blaue Elefant. Doch das Geburtstagsmaskottchen will erst noch benannt werden. Dazu sind jetzt die Essener Kinder gefragt. In Essen ist der blaue Elefant bereits in vielen KiTas vorhanden – als Gütesiegel an der...

  • Essen-Süd
  • 21.11.17
  • 3
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Fotoshooting im Camp

Die freie Mittagszeit zwischen der Vormittagspirsch und der nachmittäglichen Fotosafari nutzte ich und suchte mir Motive im Camp. Das große Campgelände und das künstlich angelegte Wasserloch kamen mir dabei zu Hilfe.

  • Gelsenkirchen
  • 12.11.17
  • 7
  • 13
LK-Gemeinschaft
Müheim an der Ruhr: Siegreiche Mutter mit Lorbeerkranz

Hannibal ist zurück!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Ich darf Ihnen stolz verkünden, dass wir unsere Rettungsmission „Pubi goes Ruhrpott!“ siegreich zum Abschluss gebracht haben! Nicht nur die Alpenüberquerung per Elefant war so kurz vor dem ersten Schnee mit viel Verstand gesegnet – auch unseren riesengroßen Reisegefährten brachte ich Montagmorgen wieder klammheimlich in den Zoo zurück. Den anderen warf ich vorher pünktlich - wie das von mir als gute Mutter erwartet wird - mit dem Klingeln vor der Schule ab....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.11.17
  • 15
  • 15
Kultur
Viele Menschen, Pavillions, was ist da los am Schloss?
16 Bilder

Die Maus ist los

Am vergangenen Feiertag, dem 03. Oktober, öffnete die WDR Maus viele Türen, die sonst verschlossen bleiben. Leider kam ich erst fast am Ende der Veranstaltung zum Schloss. Für ein paar Fotos reichte die Zeit. Vielleicht machen meine Fotos Lust, die Veranstaltung im kommenden Jahr zu besuchen?

  • Düsseldorf
  • 04.10.17
  • 12
  • 21
Natur + Garten
23 Bilder

Elefanten sind soooo niedlich wenn sie nicht so groß währen

Der Elefant, ein riesiger Koloss mit langem Rüssel, der Bäume umrennt? Von wegen! Die sanften Riesen sind auf leisen Sohlen unterwegs und haben viel Feingefühl. Denn Elefanten sind Familientiere, die sich gegenseitig trösten. Verhaltensforscher verbürgen sich für die hohe Intelligenz der Elefanten, ihr geselliges Wesen, ihren Spaß am Spiel und ihren erstaunlichen Familiensinn. Legendär ist das sanfte Gemüt der Elefanten, sprichwörtlich ihr enormes Gedächtnis. Sie verfügen über ein spezielles...

  • Bochum
  • 17.09.17
  • 7
  • 14
LK-Gemeinschaft
Roland Jalowietzki
3 Bilder

Kleine Geschichte: Der Elefant im Schnee

Sicherlich kennt ein jeder die Situation, wenn man in einem Raum alleine ist: allmählich stellen sich Halluzinationen ein und die kreative Energie muss raus. So entstand vor zwei Tagen die Idee mit dem Elefanten, den ich auf meinen verschneiten Tisch gelegt habe: "Lass mich raus", bat mich mein Plastikelefant. "Eigentlich, mein Lieber, ist es doch draußen viel zu kalt für dich - und ich denke doch, dass du Schnee nicht gewohnt bist." Natürlich weiß ich, dass deine Aussicht von meinem Schrank...

  • Düsseldorf
  • 16.02.17
  • 5
  • 5
Kultur

Offene Ateliers 2016

Die Kunstspur führt nach Afrika - ins Atelier des Essener Künstlers und Galeristen Herbert Siemandel-Feldmann. Dort ist die Tierwelt des Kontinents hautnah zu erleben. Von großformatigen Leinwänden blicken Zebra, Erdmännchen und Co. Kohlezeichnungen warten auf Besucher am 17. und 18, September von 15-19 Uhr in der Bredeneyer Straße 19.

  • Essen-Süd
  • 13.09.16
Kultur
Harold: "Du bist die weiseste Frau, die ich kenne." Maude: "Ich versuche doch nur, mein Leben zu leben." Foto: Silvia Dammer

Ei über Regenbogen neben Elefant

Stehende Ovationen waren in der Sonntagnacht der Lohn für die gelungene Premiere von Collin Higgins frühem Geniestreich "Harold and Maude", inszeniert von Regisseur und Schauspieler Dario Wehberg. Dass das Stück, dieses Paradestück der Rebellion gegen die Spießer, gerade im Zentrum eines Adelssitzes gespielt wird, scheint kurios. Doch der märchenhafte Zauber des Themas wäre zweifellos in einer nüchternen Aula nicht so zum Tragen gekommen, wie zwischen Burgmauern. Zum Glück hatte das Wetter...

  • Hagen
  • 23.08.16
  • 1
  • 1
Natur + Garten
...es geht auf nach ...  W U P P E R T A L
42 Bilder

Anti-Depressions-Spaziergänge-H E I M A T-FOTO-Perspektiven-Wechsel "ANDERSSEHEN"
17 Wanderer, "die wilde 13", MEXIKO und ein Elefant ...

oder die "WWmH" am 13.März 2016 (WUPPERTAL-Wanderung mit HEINRICH) oder WANDERN im Bergischen´ So langsam will die Sonne sich zeigen, man merkt es deutlich. Es ist ja auch Mitte März, da darf sich der Frühling gerne schon einmal dezent blicken lassen. Es ist ungewöhnlich voll am S-Bahn-Bahnsteig an diesem Sonntag Morgen, und uns fällt ein, dass die Essener Narren ja heute ihren kleinen Kupferdreher RO-MO-Zug nachholen wollen… Wir wünschen also HELAU und fahren weiter mit der in der Bahn...

  • Essen-Ruhr
  • 17.04.16
  • 28
  • 12
Natur + Garten
5 Bilder

Asiatische Elefanten

Der Asiatische Elefant ist das zweitgrößte Landtier der Erde und gehört neben dem Afrikanischen Elefanten und dem Waldelefanten zur Familie der Elefanten. Die Art wird häufig ungenau als „Indischer Elefant“ bezeichnet; der Indische Elefant ist aber nur eine der Unterarten. Der Asiatische Elefant wird seit 1986 in der Roten Liste gefährdeter Arten der Weltnaturschutzunion IUCN als stark gefährdet geführt. Asiatische Elefanten sind kleiner als Afrikanische und haben kleinere Ohren. Sie erreichen...

  • Gelsenkirchen
  • 15.04.16
  • 8
  • 11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.