Kurioser Vorfall in Gladbeck-Mitte
Radfahrerin flüchtete von Unfallstelle

Eine flüchtige Radfahrerin, die in einen Unfall verwickelt war, sucht derzeit die Gladbecker Polizei.
  • Eine flüchtige Radfahrerin, die in einen Unfall verwickelt war, sucht derzeit die Gladbecker Polizei.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Ein eher seltener Fall von Unfallflucht ereignete sich am Freitag, 6. Dezember, in Gladbeck-Mitte.

Eigenen Angaben nach befuhr ein 55-jähriger Gelsenkirchener mit seinem Auto zur Mittagszeit die Schützenstraße in Richtung B 224. Im Kreisverkehr Schützen-/Wilhelmstraße wollte er mit seinem Pkw auf die Wilhelmstraße abbiegen, musste aber abbremsen, weshalb eine Radfahrerin gegen das Auto des Mannes prallte. Der Gelsenkirchener sprach die Frau zwar auf den Unfall an, doch die Unbekannte ergriff die Flucht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von immerhin 1.000 Euro.

Nach Angaben des Geschädigten war die Frau etwa 30 Jahre alt, trug helle Kleidung und sprach nur gebrochen Deutsch. Unterwegs war sie mit einem silberfarbenen Damenrad.

Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0800-2361-111.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.